Öl im Ansaugrohr zum Turbo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GarchingS54 schrieb:

      Mach einfach mal den dicken Schlauch direkt am Tubo ab. Findest du am Turboeingang kein Öl ist alles save.
      Done. Alles trocken :thumbup:
      ""
      Spider fahren:
      Man lernt nicht nur Bundesstraßen und Kreisel zu unterscheiden, sondern jeden Quadratzentimeter der Straße persönlich kennen. :thumbup:
    • oil catch,
      sitzt passt .. und hat Luft.. hoffe ich zumindest.
      geordert über "die bucht" , ebay.de/itm/233132952546
      aus China für keine 25.-€
      innerhalb 10 Tage hier !
      eigentlich passend für BMW mit 19 mm Anschlüssenoil catch II.jpgoil catch.jpg

      die Befestigung wird noch nachgearbeitet,
      da ich nicht wirklich ein Freund der Schlauchschellen bin.
      Ich meine auch mal gelesen zu haben, dass es sinnig wäre ,
      den Oil Catch am niedrigsten Punkt an zu bringen
      Werde es jetzt mal testen.
      wenn ihr nichts mehr von mir dazu hört, habe ich für 25 €
      alles richtig gemacht ;o)

      zu den Schläuchen, einer mit Knick!
      war ein Zufallsfund bei einer befreundeten Werkstatt

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von RezeptFrei ()

    • Doofe Frage, aber: Ist dadrunter genug Platz? Sieht aus als würde das kompliziert, wenn man den entleeren will. Vor allem, wenn Du ihn noch tiefer platzieren willst.

      »Drive it like you're sponsored.«
      | KW Variante 3 | Setup by Raeder Motorsport/Manthey Racing | OZ Formula HLT 7,5x17 ET35 | Yokohama AD08R 215/40 R17 |
    • Torben schrieb:

      Doofe Frage, aber: Ist dadrunter genug Platz? Sieht aus als würde das kompliziert, wenn man den entleeren will. Vor allem, wenn Du ihn noch tiefer platzieren willst.
      Hi Torben
      an dieser . jetzt verbauten Stelle, wäre es nicht möglich tiefer zugehen, da dort 2 Schläuche sind.

      Wenn, dann ca 5 cm von der Spritzwand nach vorne weg, da wäre Platz, jedoch keine direkte Befestigung möglich.

      Der Oil Catch wird jetzt erst mal an dieser Stelle getestet.
      Die Schlauchschelle um den Catcher (nicht final) tut ihren Dienst .

      Um jedoch ans ausgetretene Öl im catch zu gelangen,
      müsste momentan diese Schelle um den Catcher und die 2 am Zu/Abgangschlauch gelöst werden
      um den Catcher komplett raus zu nehmen.
      was aber auch nur max 5-10 min dauern würde
      also alles überschaubar machbar, wenn auch nicht 100% optimal

      aber einen Tod stirb man bekanntlich immer ;o)
    • LUSSO schrieb:

      Habe eben das Ansaugrohr kontrolliert...

      Habe ich vorhin dann auch mal gemacht, weil sowieso der Motorraum aufgrund der allgemeinen Wagenpflege an der Reihe war. Also Ansaugrohr abgemacht... und alles war furztrocken. :thumbup:

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

    • Neu

      Servus,

      Ich war wegen Leistungsschwäche, Öl im Ansaugtrakt und hoehem Spritverbrauch in der Werkstatt kurze Antwort, Leistung kann er nicht
      messen, Öl ist normal und Spritverbrauch kommt drauf an wie man fährt.
      Und das System ist so empfindlich das würde ereknnen wenn da was nicht stimmt.

      Aber es war nicht nur Öl im Ansaugtrakt sondern auch auf dem Ladedruckregelventil (N75) wie auf dem Bild zu sehen.
      Dann habe ich sehr viel über dieses Ventil gelesen.
      Nur ma ein paar Stichpunkte zum selber Googlen wäre sonst ein ewig langer Text hier, Gagtomischer Zylinder, N75 Race Ventil, Wastegate restrictor Pill. Alles sehr Insteressant um die Funktion besser zu verstehen.

      In irgendeinem Forum hat auch einer geschrieben das wenn da Öl drin ist kann man das Ventil entsorgen.
      Meine vermutung war dann eben, wenn durch das Öl das Ladedruckregelventil nicht mehr richtig öffnet kommt schneller Druck zur Wastegatedruckdose und öffnet das Wastegate dadurch früher.


      Also hab ich mir die Oil Catch Can eingebaut um trocken zu werden.
      Und habe ein neues Ventil eingebaut.

      So nach 3 Wochen und ca. 500km,
      war die Oil Catch Can trocken (evtl. wegen dem längeren saugweg?),
      der Spritverbrauch ist um 1,6L gesunken von 10,5L auf 8,9L
      und er fühlt sich vom beschleunigen her besser an.

      Und ich bin nicht anders gefahren als vorher auch.

      So bin auch noch am überlegen ob es Sinn macht sich zu beschweren so das die Unfähigen nach dem rest suchen und nichts finden oder sich selber drum kümmern?
      Ich denke aber so lange es nicht mehrere hundert euros kostet kümmer ich mich lieber selbst drum.

      Also versuch ich das Leck im Ladedrucksystem zu finden und zu dichten.

      Dateien

      Abarth Turismo - Autom. - San Marino Schwarz - Officine Paket - Stubby - ILM bel. Einstiegsleisten - Common Tweaks

    • Neu

      Don_Grizzly schrieb:

      Servus,

      Ich war wegen Leistungsschwäche, Öl im Ansaugtrakt und hoehem Spritverbrauch in der Werkstatt kurze Antwort, Leistung kann er nicht
      messen, Öl ist normal und Spritverbrauch kommt drauf an wie man fährt.
      Und das System ist so empfindlich das würde ereknnen wenn da was nicht stimmt.

      Aber es war nicht nur Öl im Ansaugtrakt sondern auch auf dem Ladedruckregelventil (N75) wie auf dem Bild zu sehen.
      Dann habe ich sehr viel über dieses Ventil gelesen.
      Nur ma ein paar Stichpunkte zum selber Googlen wäre sonst ein ewig langer Text hier, Gagtomischer Zylinder, N75 Race Ventil, Wastegate restrictor Pill. Alles sehr Insteressant um die Funktion besser zu verstehen.

      In irgendeinem Forum hat auch einer geschrieben das wenn da Öl drin ist kann man das Ventil entsorgen.
      Meine vermutung war dann eben, wenn durch das Öl das Ladedruckregelventil nicht mehr richtig öffnet kommt schneller Druck zur Wastegatedruckdose und öffnet das Wastegate dadurch früher.


      Also hab ich mir die Oil Catch Can eingebaut um trocken zu werden.
      Und habe ein neues Ventil eingebaut.

      So nach 3 Wochen und ca. 500km,
      war die Oil Catch Can trocken (evtl. wegen dem längeren saugweg?),
      der Spritverbrauch ist um 1,6L gesunken von 10,5L auf 8,9L
      und er fühlt sich vom beschleunigen her besser an.

      Und ich bin nicht anders gefahren als vorher auch.

      So bin auch noch am überlegen ob es Sinn macht sich zu beschweren so das die Unfähigen nach dem rest suchen und nichts finden oder sich selber drum kümmern?
      Ich denke aber so lange es nicht mehrere hundert euros kostet kümmer ich mich lieber selbst drum.

      Also versuch ich das Leck im Ladedrucksystem zu finden und zu dichten.
      wo Sitz das Ventil bitte
      am orig Ölfang
    • Neu

      Hier sieht man es ganz besser aussetzer ruckeln beim hochbeschleunigen.

      Und da war mindestens ein halber Milliliter öl im Schlauch.
      Direkt oben der, der zum Ansaugstutzen führt.

      Ich hab alles mit Bremsenreiniger gereinigt aber erst mit nem neuen Ventil kam die Besserung.

      Abarth Turismo - Autom. - San Marino Schwarz - Officine Paket - Stubby - ILM bel. Einstiegsleisten - Common Tweaks