Corona-leere Straßen-Sonne vs. Vernunft ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Corona-leere Straßen-Sonne vs. Vernunft ?

    Hallo
    wie geht ihr mit dem Thema um?

    Das man nicht unter Leute geht Gruppen vermeidet ist klar...eigentlich mit dem A zu Hause bleibt ..

    Aber es reizt schon sich ins Auto zu setzen und ne kleine Runde übers Land zu drehen.

    Garage auf ins Auto Dach auf ne Runde gedreht an einem einsamen Punkt mal angehalten auf eine Wiese gesetzt und wieder
    Zurück in die Garage ...

    Gefährdung der Ansteckung ausgeschlossen

    Wie haltet Ihr es ?

    Motorrad sehe ich noch ein da schnell ein Unfall passieren kann und Kliniken bereits jetzt überlastet sind...

    greez
    Lumi

    ""
  • Da mein Spider über den Winter stillgelegt ist und ich sowieso nicht an die Kennzeichen komme stellt sich mir die Frage erst gar nicht. Ansonsten würde ich aber auch lieber abwarten und die Zeit danach dann hoffentlich viel mehr genießen. Sonst kann uns passieren dass das fast das ganze Jahr so weitergeht und darauf habe ich echt null Lust. ;(

  • Da man sich auf Bundesebene nicht gemeinsam verständigen wollte, kommt es darauf an wo man wohnt. Damit steht oder fällt die Entscheidung ob man einen wichtigen Grund braucht um die Wohnung verlassen bzw. mit dem Auto fahren zu können.
    Ich denke jeder sieht die Notwendigkeit auf persönliche Einschränkungen und Verzicht. Grundsätzlich ist gegen den Spaziergang auch in Gebieten mit verschärften Maßnahmen nichts einzuwenden und auch die Spritztour im offenen Spider dürfte als Risikofaktor gegen Null tendieren.

    Es ist die Frage ob ich mir ein Lebensgefühl geben will während parallel unser Gesundheitssystem zu kollabieren droht und in der Konsequenz dann die LKW-Kolonnen aus meiner Stadt fahren...

  • Ich verlasse momentan nur das Haus um zur Firma zu fahren. Zu unseren Kunden zählen unter anderem Stromkraftwerke, Raffinierien, Kläranlagen, etc. Der Laden Deutschland muss am Leben gehalten werden. Wenn die genannten Einrichtungen erst einmal ausgefallen sind, dann ist endgültig Schicht im Schacht. Ansonsten bleibe ich mit meinem Hintern konsequent zuhause, zumal ich mich nach meiner Krebs-OP in 2018 zur Risikogruppe zähle. Die Lebensmitteleinkäufe übernimmt meine Frau, die auch nur dafür das Haus verlässt.

    Viele Grüße,

    Klaus

    124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

    Der Spider ist mein reines Schönwetterfahrzeug - und das werde ich mir von Greta auch nicht vermiesen lassen!

  • Also Lumi ich finde das von dir geschilderte Verhalten voll in Ordnung. Ich werde heute auch noch mal eine Spaßrunde drehen, wer weiß für wie lange das ggf. Die letzte Möglichkeit ist. Wenn man mit dem Hintern in seinem Auto sitzen bleibt oder etwas spazieren geht ist man safe bzw. andere sind sage vor einem. Wenn man noch einen drauf legt, kann man sogar sagen, dass Cabriofahren sogar die risikoärmste Variante ist um Coronafrei die Natur zu genießen (außer man ist in der glücklichen Lage einen Garten zu haben).

    Ansonsten nehme ich das Thema sehr ernst. Der einzige Kontakt in den letzten 7 Tagen waren bei uns 2 Kassiererinnen im Supermarkt und eine Bäckereiverkäuferin. Wir haben uns komplett abgekapselt: Keine Präsenzarbeit, keine Familie, keine Freunde.

    Heute werde ich wahrscheinlich auch noch mal fahren. Vielleicht das letzte Mal für die nächsten 2 Monate...who knows? Wenn man schon all seine Hobbies und Kontakte aufgibt ist man froh über alles, was man in diesen Zeiten noch machen kann ohne sich und andere zu gefährden.

    ———————————————
    @ Instagram: bermuda.06

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Abarthig ()

  • Ich bin hin und her gerissen sehe die Ernsthaftigkeit der Lage !!!!

    Aber vielleicht ist es auch das letzte mal
    die nächsten Wochen oder wenn es dumm läuft man erkrankt und stirbt überhaupt das letze Mal....

    Irgendwie erschließt es sich nicht in mir
    aufgrund eines Nationalen und sehr ernsthaften Ausnahmezustand keinen Spaß haben zu dürfen..... sollte man auch keinen Sex haben oder ein aufwändiges und teures Essen zu Hause kochen in diesen Zeiten?
    Lieber sein Geld mit anderen teilen die es bitter nötig haben? Lieber bei der älteren Nachbarin Klingeln und mit 3m Abstand fragen ob Sie Einkäufe braucht...??
    Alles ziemlich schwierig

  • Die Lage ist definitiv ernst und wenn das endlich mal jeder gecheckt hat, dann müsste man auch keine staatlichen Ausgangssperren verhängen. Aber es gibt halt genug, die noch dagegen ankämpfen. Daher wird es in den nächsten Tagen vermutlich überall Ausgangssperren geben und man muss sich für jedes Mal vor die Tür gehen rechtfertigen und kontrollieren lassen :(

    Aber gerade in diesen Zeiten ist Spaß auch sehr wichtig, denn es geht vielen Leuten schlecht und viele haben Angst. Wenn jetzt alle nur noch depressiv Zuhause abhängen , macht es das für alle nur noch schlimmer.

    ———————————————
    @ Instagram: bermuda.06

  • Von der Vernunft her ist es sicherlich in Ordnung eine Runde zu drehen, ob es moralisch vertretbar ist muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich bin auch die ganze Zeit kaum vom Grundstück gegangen, Ausnahme waren Einkäufe für uns und ältere in der Umgebung, sowie Schwiegereltern.
    Ich wünsche euch allen das ihr für euch die richtige Entscheidung trefft und vor allem:

    BLEIBT GESUND

    124 Spider Lusso AT, Vesuvio schwarz, Interieur schwarz, alle Pakete, Alarm, Rückfahrwarner.

  • sehe das genauso wie Andy124. Es fällt mir schon echt schwer bei dem heutigen Traumwetter keine Tour zu drehen. Ich möchte mich aber auch nicht gegenüber anderen erklären müssen, dass ich einfach so zum Spass durch die Gegend fahre.
    Aber denken wir positiv. Auch diese Zeit wird vorüber gehen und es wird auch in Zukunft schönes Wetter geben. Da steigert sich die Vorfreude bis dahin um so mehr.

  • Also machen wir uns nichts vor Leute, wann war es jemals moralisch nicht diskussionswürdig aus Spaß möglichst viel Benzin zu verbrauchen und sinnlos durch die Gegend zu fahren?

    Ich sehe jetzt keinen Grund, wieso dies jetzt unmoralischer sein sollte? Nur weil es Spaß macht? Dann darf man ja auch kein Fahrrad fahren, weil das auch Spaß macht? Oder mit den Kindern draußen spielen?
    Faktisch gibt es keinen Grund es nicht zu tun.

    ———————————————
    @ Instagram: bermuda.06

  • Guten Morgen,

    viele Menschen müssen Verzicht und Entbehrungen üben, meiner Ansicht nach verspottet man die berechtigten Einschränkungen unserer Politiker und die anderen Bürger wenn man offen fahrend seinen Lustgefühlen und Spassbedürfnis nachgeht.

    Ansteckungsgefahr in dieser Richtung sei mal dahingestellt.....wenn es danach geht......

    Diese Gefahhr des Covid19 ist bisher einmalig in der Geschichte der Menscheit und beschert uns viel Elend und Leid.
    So lange nicht wie in China die neuen Infektionen sich vermindern sollte nein muß man sich an Einschränkungen gewöhnen und mit selbigen Leben.

    Noch ( noch!!!) bleibt es einigen Bürgern überlassen wie sie mit dieser Situation umgehen.

    Bedenkt aber bitte bei einer Panne oder Unfall müsst ihr dann wieder entsprechende Kräfte in Anspruch nehmen welche dringender gebraucht werden.

    Sehe das gerade in Bayern, wir haben eine begrenzte Ausgangsperre, keine S..xxx hält sich wirklich daran. Vorallem die Alten welche ja geschützt werden sollten sind extrem aktiv als gäbe es keine Verordnung. Von den ganz Jungen reden wir nicht diese veranstalten ihre Partys und treffen nach wie vor.

    Nun ich will hier nicht, steht mir auch nicht zu mit den mahnenden Zeigefinger kommen, aber im Falle mit solchen unbelehrbaren Deppen wenn Dienstleistungen von DRK, Ärzten, Krankenhaus und Polizei anstehen würde ich dehnen die finanziellen Hosen ausziehen bis zu ihren Lebensende!

    Unvernunft muss seine Grenzen haben und auch entsprechen bezahlt werden, denn muß man in solchen Situationen wo alle Bürger verzicht üben noch eine Bergsteigertour unternehmen ...oder ähnliches? Ich sage nein!!
    Oder muß man in solch einer Situation( Silberlocken mit Goldrahmenbrille aus Düsseldorf und prall gefüllter Brieftasche) noch anfang der Woche eine Reise nach Ägybten antreten....? weil pah....Verzicht sollen gefälligst die anderen durchführen aber nicht wir.
    Diese Leute würde ich dort verfaulen lassen und nicht auf kosten der Steuerzahler wieder nach Hause fliegen.

    Italien und Frankreich zeigt uns auf was auch bei uns noch kommen wird viele werden ihre liebgewonnen eigenen Familienanghörigen noch verlieren durch Covid19.
    Auch wenn wir vielleicht bald mehere Wochen oder Monate nicht Spider fahren können...stellt sich mir nicht im geringsten die Frage ob ich gerade jetzt die lehren Strassen nutzen sollte um Spass zu haben, sorry leute das stellt Egoismuss im höchstmaß dar......aber bitte noch ist das jedem selbst überlassen.

    Denkt aber bitte über eure Einstellung und Verantwortung der Gesellschaft gegenüber ernsthaft nach.

    Bleibt gesund <3:!:

    Meinen Dank an alle welche im Öffentlichen Dienst,Handel und Gesundheitswesen bis an ihre körperliche Leistungsgrenzen arbeiten müssen für unser aller Wohl.

    So nun könnt ihr die verbale Keule herausholen, es tangiert mich nicht. :whistling::D:D

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blackline 62 ()

  • Aber wenn man diese Kriterien anlegt, dann dürfte man auch nicht mehr Fahrradfahren und Joggen gehen, weil es ja auch da passieren kann, dass man sich verletzt? Diese Aktivitäten sind aber gerade gut fürs Immunsystem und für die Lungenaktivität, also alles was wir gerade jetzt benötigen.

    Ich werde heute definitiv eine Runde spidern und dies mit einem Spaziergang kombinieren. Und da ist es mir auch komplett egal, was andere drüber nachdenken, denn mein Verhalten in den letzten Tagen entsprach ziemlich genau dem, was einer Ausgangssperre gleich kommt.

    Wenn jeder so umsichtig gehandelt hätte, dann wäre die Lage deutlich besser.

    Übrigens auch ein großes „Danke“ an die ganzen Helden Chefs die mit ihrer vorgestrigen Mentalität haufenweise Mitarbeiter ins Office und in Meetings gezwungen haben bzw. Weiter daran festhalten, obwohl die MA genauso gut von zu Hause aus arbeiten können. DAS ist wirklich Egoismus und der wahre Skandal an der Geschichte.

    ———————————————
    @ Instagram: bermuda.06