Hat jemand Erfahrung mit der Stubby Antenne von Zymexx

  • Sogar im Bayrischen Wald und im Voralpenland/Gebirge null Problemo

    Spider Europa, 12 von 140, rot, Automatik, alle Pakete. Ragazzon 2x Doppelendrohr, 18er Ronal mit 215er u.v,m.


    Zudem Alfa Stelvio Turbo Q4

  • Hatte vorher eine Stubby von einem anderen Anbieter, die war echt Käse dauern war der Empfang weg, die Stubby von Zymex funktioniert tadellos....

    Wer billig kauft kauft zweimal, hat sich leider wieder einmal bewahrheitet...

  • Gibts denn Infos über die tatsächliche Länge ? Könnte ja intern gewickelt sein. Lambda/4 wäre ja optimal. Weil im Outback ist das für den Empfang schon wichtig... (Köln-Bocklemünd ist für mich KEIN Outback... ;))

    LG


    B.


    Im Cabrio öffnet man bei Sonnenschein das Dach..... im Spider schliesst man es bei Regen :D

  • Also ich habe die auch, aber nicht von zymexx. Ich weiss nicht ob mein ein billig Produkt ist, aber der Empfang ist definitiv schlechter als mit dem originalen Ding. Sprich rauschen wenn zb höhere Gebäude in der Nähe sind. Also Radio Genuß hört sich anders an.

    Same here..

    ANZEIGE

    Fiat 124 Spider Lusso · Ghiaccio Weiß · alle Pakete · STX · Spur: 30/30

  • So habe es eben noch Mal getestet zwischen kurzer und langer Antenne liegen ca 10db

    Hier in München die lang -32db die kurze -43db auf dem Land habe ich so schön diverse Funklöcher

    Und immer freundlich winken <3 wenn ihr einen seht

  • 3 Knöpfe gleichzeitig drücken

    Musik + Favoriten + Mute

    Das ist ein Service Menü dort mit dem großen Rad bis 80 ???? Weiter drehen DAB Test irgendwas.... Auf dem Display auf enter tippen und dann versuchen den Bildschirm ein wenig nach oben schieben

    Und immer freundlich winken <3 wenn ihr einen seht

  • Habe ebenfalls die Zymex Stubby und wohne im Flachland.


    DAB-Empfang ist mies. Meistens ist der Ton weg oder ganze Programmketten sind nicht mehr empfangbar.

    Da ich aber (wenn überhaupt) nur UKW höre, ist mir das egal. Normalerweise läuft nämlich Spotify und das kommt über das Handy.

    Fiat 124 Spider Lusso - Automatik - Passione rot - Leder schwarz - Sichtpaket - Radiopaket - Premiumpaket - BOSE-Paket - Parksensoren - Sitzheizung - Alarmanlage - Stubby

  • DAB und DAB+ gibt es nun seit Jahren.

    Hier bei uns kaum bis garkein Empfang.

    In der D/A/CH-Bodenseeregion (in leicht erhöhter Lage) 170 (!) DAB+Sender gefunden, allerdings nur mit der "richtigen" Antenne. Aber was nützt es wenn auf den meisten dasselbe Geplärre läuft... Nur der ORF weiß immer noch nicht, dass es DAB gibt.


    Mit Stummelantenne ist der Empfang allerdings bescheidener.


    Gruß

    Artus

  • hätte ich tendenziell auch so erwartet. Wie hast Du die Empfangspegel gemessen?

    Das würde mich auch einmal interessieren.


    Die Stubby funktioniert bei mir prima (Hannover + viel in Frankreich unterwegs), sogar mit dem parallel angeschraubten Gepäckträger auf der Kofferklappe.

    Dass die Empfangsqualität (DAB/DAB+/ FM) mitunter unterschiedlich ist, das Laden der jeweils empfangbaren Senderlisten etc. mehr oder minder lange dauert, hängt jedenfalls nicht von der Länge einer Antenne ab, sondern ist systembedingt und kein Stubby- oder Spider-Thema.

    Grundsätzlich sollte es gleichgültig sein, ob man eine "Peitsche" von 90 cm Länge verwendet, oder die Antenneneinheit auf ein paar Zentimeter verkürzt, solange das Verhältnis von - ich nenne es mal - Länge und Widerstand korrekt ausgelegt sind. Wenn an einem Ende des Dipols ein asymmetrisches Kabel angeschlossen ist, dessen Widerstand relativ hoch ist, hat man meist eine Konstruktion, die wie die Original-Antenne am Spider aussieht (die Wicklung des "Drahtes" kann man sowohl sehen, als auch fühlen), das Ganze kann man halt auch mit einem Resonanztransformator ("Balun"-Schaltung) bauen, wodurch prinzipiell die "Länge" der Antenne eine untergeordnete Rolle spielt und auf die Empfangsqualität praktisch keinen Einfluss hat.


    DAB+ wird momentan gern als Ablösung/ Alternative zur UKW (resp. FM) - Radio propagiert, nur - leider - halbherzig verfolgt.

    D-Land findet das aktuell ganz toll, in Frankreich gibt es nur "Testgebiete"; um nur zwei zu nennen.

    Im Schweiz-Deutschen-Grenzgebiet bis hinauf ins Elsass hatte ich ziemlich zermürbende Erfahrungen, auch ab Aachen Richtung Lüttich ging gar nicht mehr viel, selbst in den Niederlanden ist mit DAB+ nicht das Meiste zu Gewinnen, zumindest auf den "Autobahnen". Auch im Raum Hannover bin ich noch nicht restlos begeistert vom DAB (+) und ziehe die ultra kurze Welle vor, wenn ich denn schon mal Radio höre. Das liegt aber definitiv nicht an der Stubby.

    Die sieht gut aus und funktioniert!

    Schönen Gruß an die Inschinöre: Hapta fein gemacht, mein Auto!

  • Hallo,

    hier in Oberfranken gibt es sehr viele Berge und analog auch Täler absolut keine Probleme mit der Stubbi Antenne.

    Wenn ich hin und wieder nach München fahre mit dem BMW welcher nur eine Heckscheibenantenne für das DAB+ hat fallen mir auch keine größeren Probleme beim Empfang auf.

    Tja mit DAB+ verhält sich wie bei der Digitalisierung in Deutschland, aber viele Leute stört das nicht Analog klingt doch auch viel besser nicht wahr.:rolleyes:


    Wenn der Empfang schlechter sein sollte aktiviert halt euren Stick mit ausgewählter eigener Musik und alles wird gut-8)


    Gruß