Kühlflüssigkeit unten am Motor

  • Hatte meiner auch. WaPu defekt. Wurde auf Anschlussgarantie ersetzt. Lt. fFH kein Einzelfall

    LG


    B.


    Alfa Romeo 159ti tief/hart/breit

    Fiat 124 Spider Lusso, tiefer/härter/breit, aber nicht breiter

    3 x Aprilia: RS660/RS125/SR50

  • Meiner war vor 14 Tagen in der Werkstatt zum Service. Dabei ist aufgefallen, dass der Kühlflüssigkeitsbehälter leer war. Am Motor und in der Abdeckung unter dem Motor fanden sich an mehreren Stellen eingetrocknete grüne Reste der Kühlflüssigkeit. Die Austrittsstelle ließ sich auch mittels Drucktest nicht feststellen. Die Temperaturanzeige war bei mir immer unauffällig, auch auf den Alpenpässen, die ich kurz zuvor noch forciert gefahren bin.

    1,5 Ltr. Kühlmittel wurden aufgefüllt und ich gebeten, den Stand im Auge zu behalten. Am nächsten Tag haben wir eine Feierabendtour (ca. 50 km) gemacht, nach der der Behälter wieder leer war. Habe diesen wieder aufgefüllt und den Spider dann am nächsten Tag erneut in die Werkstatt gebracht, die sowieso in der Nähe ist.

    Sie haben nochmal ein kritisches Auge darauf geworfen und der Chef ist dann abends damit nach Hause gefahren, um eine längere Probefahrt (50 km) zu machen: diesmal fehlte nichts. Zur Sicherheit hat es auf Verdacht noch einen neuen Deckel für den Behälter gegeben.

    Bis jetzt habe ich keinen weiteren Kühlmittelverlust festgestellt. Nach jeder Fahrt schaue ich momentan noch kritisch unter die Motorhaube und habe eine Flasche Wasser im Kofferraum dabei.

    Bei einem Roadster muss man immer zweimal hinschauen: Der zweite Blick auf die Fahrerin lohnt fast immer!

  • was bedeutet: bis neulich?


    Ich bin neugierig, da Ich vor kurzem wieder die Flecken unter dem Spider hatte. War aber nur ein Tag und dann wieder nichts

    ANZEIGE
  • Ich hatte das schon vor ein paar Seiten geschrieben, dass ich kein Fan von Dichtmitteln bin. Das Zeug geht überall fest wo es mit Sauerstoff in Verbindung kommt und vermindert so auf Dauer die Kühlleistung, wo der Spider doch ohnehin schon thermische Probleme unter Last bekommt. Es gibt irgendwo im Kühlkreislauf ein Problem, und das sollte man lösen, auch wenn es teuer erscheint.


    Jeder wie er meint, aber ich würde es nicht tun...

    Fahre ein deutsches italienisches Auto, trage italienische Kleidung und küsse wie ein Franzose.

  • Kann nur bestätigen was Gentleman da schreibt. Ich hatte vor nicht allzulanger Zeit einen Vorgang aus dem Tisch, da hatte jemand so ein Dichtmittel für die Klimaanlage. Das Zeug ist dann in Verbindung mit Sauerstoff verklebt und hat horrende Schäden verursacht.

  • Als Notlösung ist es okay, um damit bspw. aus dem Urlaub wieder nach Hause zurück zu kommen (selbst dann würde ich den Schaden lieber vor Ort reparieren lassen). Aber danach muss das ganze System mit destilliertem Wasser ausgespült werden. Auch kleinste Mengen setzen sich an Ecken fest, da kommt man normal nicht mehr hin.

    Fahre ein deutsches italienisches Auto, trage italienische Kleidung und küsse wie ein Franzose.

  • Ja hat bei meinem Oldtimer erst das Loch im Kühler und dann das Heizungsventil komplett verstopft. Naja vielleicht war das auch nicht mehr dicht.

    Stammtisch 12.11.2021 19:30 Schwanenbräu Bernhausen (normal jeden 2. Freitag im Monat)
    Haupttreffen 2022 Rupertiwinkel 26.5.-29.5.2022


    Fiat 124 Spider CS0 2000ie 1979 (US-Spider umgebaut auf Europa BS Optik)
    Abarth 124 Spider 2016 rot mit LED und Bose