Neu hier und gleich ein paar Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu hier und gleich ein paar Fragen

      Ein herzliches Hallo in die Runde,

      ich bin bis ins Jahre 2012 über 15 Jahre einen ´82er Pininfarina 124 DS Spidereuropa gefahren (salopp gesagt ein Fiat Spider) und trauere ihm immer noch nach. Es war ein puristisches Spaßauto fernab vom Mainstream, mit dem ich schöne Touren in die Alpen mit exzessiven Abfahren von Passstraßen bis nach Italien und Frankreich gemacht habe.

      Um meine Traurigkeit zu vertreiben und um alte Zeiten wieder aufleben zu lassen, möchte ich mir wieder ein kleines Cabrio zulegen und liebäugle mit dem neuen 124 Spider. Naja, alte Liebe rostet nicht und der neue Spider erinnert mich einfach zu sehr an meinen alten Spider, so dass ich ungern ein „Fremdfabrikat“ aus dem Hause Porsche, Mercedes, BMW oder sonstigen Verdächtigen nehmen würde. Die sind mir zu perfekt, zu überladen mit unnötiger Technik und viel zu oft auf der Straße zu sehen. Allerdings soll der Spider meine Anforderungen an die Alltagstauglichkeit erfüllen, sonst hätte ich nach einem alten, gebrauchten Spider Ausschau gehalten.

      Ob es allerdings ein Fiat oder Abarth wird, steht noch nicht fest, da ich noch alle für und wider abwägen möchte. Das Herz (ich) sagt Abarth, die Vernunft (sprich: meine Gattin) sagt Fiat.
      Der sportliche Auftritt des Abarth gefällt mir, allerdings weniger die auffällige Optik; da sagt mir das dezente äußere Erscheinungsbild des Fiat besser zu. Auch kämen mit die einfarbigen, nicht teilfolierten Abarth, wie sie in den USA angeboten werden, eher entgegen.

      Toll finde ich es hier im Forum, dass keine Differenzierung unter den Foristen gemacht wird, zwischen den Fahrern der Spider von Fiat und Abarth, sondern eine Gemeinschaft bilden.

      Nachdem ich in den vergangenen Wochen still mitgelesen habe, habe ich mich jetzt angemeldet um die Sache weiter zu vertiefen.

      Nun Gut, soviel der Einführung:
      Meine Recherche im Internet und dem örtlichen Händler (Deutschland) über die Ausstattungsdetails und Spezialmodelle bei Abarth hat mich bezüglich der Details nicht weit gebracht und ich erhoffe mir hier kompetente Hilfestellungen von erfahrenen Spideristi. Der Verkäufer ist leider gerade bei „Spezialfragen“ schnell an seine Wissensgrenzen gestoßen.
      So, jetzt aber zu den Detailfragen:
      [*]Bei meiner Suche im Internet und den Verkaufsportalen bin ich immer wieder auf die EU- Versionen gestoßen. Was ist der Unterschied zwischen den EU- Versionen und der deutschen Ausführung? Gibt es tatsächlich welche oder sind alle nach Europa ausgelieferten gleich? Ich habe bei den aufgezählten Ausstattungen bislang keine Unterschiede bis auf den Preis feststellen können. Liege ich da richtig oder falsch? Immerhin liegen beim Abarth Preisspannen bei gleich ausgestatteten Fahrzeugen mit Tageszulassung (gleicher Monat) und Vollausstattung unter Berücksichtigung von Rabatten bei locker 5.000,00 EUR bis 6.000,00 EUR) !! Beim Fiat Lusso sind es immerhin auch noch so etwa 3.000,00 EUR. Ehrlich gesagt, bin ich doch etwas erstaunt über die großen Preisspannen.
      [*]Welche Versteifungsstreben sind beim Abarth ab Werk verbaut? Diese sind in den Ausstattungsdetails differenziert nicht aufgeführt. Die Preisliste spricht nur von „Domstrebe zur Versteifung der Karosserie“. Das ist mir auch soweit klar, dass es die im Motorraum ist und konnte es am Fahrzeug auch nachvollziehen. Aber heißt das: nur Domstrebe vorne oder ist damit auch die Unterbodenstrebe gemeint?
      [*]Stimmt die Aussage des Händlers, dass derzeit keine selbstkonfigurierten Fahrzeuge bestellt werden können, da die Produktion aufgrund der Überproduktion derzeit ruht und erst die „Fahrzeuge auf Halde“ verkauft werden?

      Ich hoffe, es sind zu Anfang nicht zu viele Fragen und Text!
      Es grüßt Euch

      Rulaman

      ""

      FIAT 124 Spider Lusso in Argento Grau mit allen Paketen!
      Früher: `82 Pininfarina Spider DS 124 Spidereuropa

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rulaman ()

    • Die EU-Fahrzeuge sind beim Abarth/Spider diesselben.

      Ich wiess von der Domstrebe im Motorraum

      Jein... du bekommst eigentlich fast alle Variationen ab Lager. Einen anderen (2018 Modell) kann man vermutlich bald bestellen und wird vrmutlich lange Lieferzeiten haben.

      Fiat 124 Spider Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 11.10.2019 19:30 Schwanenbräu Bernhausen
      Fiat 124 Spider CS0 2000ie 1979 (US-Spider umgebaut auf Europa BS Optik)
      Abarth 124 Spider 2016 rot mit LED und Bose

    • ...ja ja, die vernünftigen Frauen, den Abarth gibt es natürlich auch ohne Kriegsbemalung, also bis auf paar Kleinteile einfarbig. Wenn die Tageszulassung kein Problem ist, kannst Du so ein Teil für weit unter 35 tds. € kaufen. Macht man dies bei einem seriösen Händler in D, kann man ansich problem und risikolos kaufen ohne das Auto vorher gesehen zu haben.
      Zulassang etc. organiseren die per Zulassungsdienst an deinem Wohnort, wenn dann alles erledigt ist, setzt Du dich in die Bahn/Flieger und holst das Auto ab. Der ev. geopferte Urlaubstag steht in keiner Relation zu dem möglichen Preisvorteil.
      Eine Domstrebe hat der Abarth im Motorraum, bei Lust und Laune kann man aber weitere Streben nachrüsten.
      Gruß
      Johannes

    • Habe meinen Spider Lusso Anfang Oktober nach 11 Monaten Wartezeit in Empfang genommen. Da standen beim Händler mindestens 12 neue Spider in fast allen Farben und Ausstattungen sowie 2 Abarth rum. Jetzt zu einem guten Preis die gewünschte Konfiguration auf dem Hof eines Händlers zu finden, sollte kein Problem sein. Und ja, ich würde auch immer den Kauf bei einem seriösen, autorisierten Händler empfehlen.

    • Huhu und herzlich Willkommen,

      ich hab echt keine Ahnung ob es bei anderen Händlern auch so ist, aber bei meinem Händler stehen gerade ca 25-30 Spider. Gesehen habe ich davon 15stk, der rest steht irgendwo, auch Abarth hat er mehrere mit und ohne Kriegsbemalung, ich persönlich finde ja ohne Kriegsbemalung ist er Langweilig. :D
      Aber wenn das bei anderen Händler auch so ist, geh doch mal zu einen und lass dir die Autos mit Preisen zeigen :)

      Ich wollt eigentlich einen vollkommen anderen Spider haben, hab mir aber alle anderen zeigen lassen und da waren ein paar super Autos dabei, mit geilen Preisen... ja... dann ists halt ein anderer geworden *lach*
      Persönlich wollte ich auch einen Abarth, ist mir aber irgendwie zu teuer dafür das er nicht all zu viel mehr bieten kann, als ein Lusso und um die 15k mehr kostet... außer du findest einen günstigeren :D dann kauf den Abarth

      lg melle

    • Bestimmte Spider scheinen zentral geparkt zu sein werden aufgenommen und sind dann in verschiedenen Händlern/Autobörsen im Angebot.
      Stöber mal in den Internetbörsen...

      Fiat 124 Spider Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 11.10.2019 19:30 Schwanenbräu Bernhausen
      Fiat 124 Spider CS0 2000ie 1979 (US-Spider umgebaut auf Europa BS Optik)
      Abarth 124 Spider 2016 rot mit LED und Bose

    • Ja, dass die diversen Händler laut den in den Internetbörsen eingestellten Bilder offensichtlich dasselbe Fahrzeug anbieten, schein diese nicht zu stören. Das erkennt man bei den Abarth Spidern an der Plakette mit der Nummer der limitierten Auflage. Da taucht immer wieder dieselbe Nummer auf!

      Autohaus 24.de ist auch schon seit längerem bei mir auf dem Radar und unter Beobachtung. Da sind gerade ca. 7.000 EUR unter UPE drin. Gehört ja zu Sixt. Die habe auch die Spider gerade auf Halde.
      Da Cabrios auf den Winter zu kaum verkauft werden und auch noch der Jahreswechsel ansteht, scheinen gerade die Preise der "Fahrzeuge auf Lager" zu sinken.
      Eigentlich eine gute Zeit zum zugreifen, allerdings will ich noch weiter den Markt sichten und mich mehr informieren.

      FIAT 124 Spider Lusso in Argento Grau mit allen Paketen!
      Früher: `82 Pininfarina Spider DS 124 Spidereuropa