Der Abarth 124 Spider ist da!

  • Da der Abarth nun in meiner Garage steht und ich auch schon ein paar "Erfahrungen" gesammelt habe, hier meine ersten, natürlich subjektiven, Eindrücke.


    Die Farbwahl (schwarz/mattschwarz) ist wohl die die dezenteste Möglichkeit der Zweifarben-Lackierung. Aber genau so wollte ich es haben. Der Schock beim Abholen waren allerdings die knallroten Applikationen, die mich in ihrer Präsenz anschrien als gäbe es kein morgen... - Der Kunststoffdeckel für die Abschleppöse lag glücklicherweise in schwarz bei und die Spiegel und der Spoiler wurden gleich anderntags schwarz foliert. Das ganze Ensemble macht nun einen einen sehr stimmigen Eindruck und gefällt mir tatsächlich ausgesprochen gut.


    Die ersten Fahreindrücke sind durchaus positiv. Die Leichtigkeit des Seins und das Fahrwerk begeistern. Die volle Leistung habe ich allerdings noch nicht ausgeschöpft. Ich konnte es trotzdem nicht lassen auf einen großen leeren Kiesplatz gleich einen Donut zu zeichnen :rolleyes: - Wow! Noch nie saß ich in einem Wagen der so einfach in den Drift zu bringen ist :thumbup: . Obwohl man nicht nur Positives hört ist für mich die Automatik fast perfekt. Beim "manuellen" runter schalten gibt sie automatisch Zwischengas um die Drehzahl anzugleichen, sie ist ziemlich flink, die einzelnen Gänge werden gehalten und im dichten Verkehr genießt man den Komfort.


    Negatives gibt es natürlich auch: Die Sonnenblenden sind eine Frechheit in dieser Preisklasse - einfach ein Stück billigstes Hartplastik und ebenso das Windschott, das zudem noch klappert. Das offene Verdeck hat kaum einen Millimeter Abstand zum Überrollbügel (ob dann die bekannten Scheuerstellen auftreten wird sich zeigen). Der Bose-Sound ist "na ja" und beim Radio vermisse ich die Stationstasten; aber der richtige Sound kommt ja eh von hinten.


    Allererstes kurzes Fazit: Ein richtiges Spaß-Wägelchen mit Freu- und Grins-Faktor. Als Daily-Driver allerdings weniger geeignet. Aber dafür habe ich ja immer noch meinen alten Subaru Forester Turbo 2.5 mit immerhin 230 Pesen.


    So, das muss vorerst genügen. Fotos und weitere Eindrücke folgen später.


    Gruß
    Artus

  • Ohne die leicht prolligen roten Applikationen schaut er - meiner Meinung nach - gleich viel schöner aus!
    Manche Autos leben - auch meiner Meinung nach - vom Kontrast zwischen Kühlergrill und dem Rest. Da zählt für mich neben dem Spider z.B. auch der Audi R8 dazu. Wenn das Auto nun schwarz ist, geht dieser Kontrast verloren und dadurch wirkt das Ding dann ein wenig fad...


    Geschmäcker sind aber Gott sei Dank verschieden. Wäre schön blöd, wären alle Spider Perlmuttweiß mit braunem Leder :D


    LG Peter

  • Danke für die freundlichen Reaktionen!


    HPL: Ja der Kontrast... Die mattschwarzen Hauben wollte ich haben (da im Angebot und "gratis"). Dann hätte es aber für mein Empfinden bei allen anderen Farben wieder zu viel Kontrast gegeben. Und ich finde es ganz gut, dass das viele schwarze Plastik an der Front nicht so sehr kontrastiert. Wie Du richtig schreibst: Die Geschmäcker sind halt verschieden.


    St3fan: Mit der Antenne tue ich mich auch schwer. Wieso wurde die nicht wie bei meinem Subaru einfach in die Scheibe integriert? - Andererseits empfangen wir hier im Raum Ostschweiz/Süddeutschland über 80 DAB-Programme und ich denke dass bei einem kürzeren Stab der Empfang leiden würde. Übrigens ist die Umschaltzeit zwischen den Frequenzen ( also z.B. SWR2 zu BR2) absolut lausig und dauert Sekunden. Mein portables DAB-Radio schafft das in einem Bruchteil der Zeit.


    Gruß
    Artus

  • Ja das mit dem Umschalten viel mir auch auf... ich hör meistens MP3 von daher nicht so störend.


    Laut meinem Verkäufer leidet die Qualität mit einer kurzen Antenne wohl nicht. Hab sie noch kostenlos mit auf den Kaufvertrag schreiben lassen.


    Man kann ja dann mit der langen direkt vergleichen.

  • Ohne die leicht prolligen roten Applikationen schaut er - meiner Meinung nach - gleich viel schöner aus!
    Manche Autos leben - auch meiner Meinung nach - vom Kontrast zwischen Kühlergrill und dem Rest. Da zählt für mich neben dem Spider z.B. auch der Audi R8 dazu. Wenn das Auto nun schwarz ist, geht dieser Kontrast verloren und dadurch wirkt das Ding dann ein wenig fad...


    Geschmäcker sind aber Gott sei Dank verschieden. Wäre schön blöd, wären alle Spider Perlmuttweiß mit braunem Leder :D


    LG Peter

    Allerdings sieht der Spider in Perlmuttweiß schon richtig gut aus und die von Dir beschriebenen Kontraste in der Farbe sind vorzüglich. Gerade bei hellen Farben kommt die Linienführung der Karosserie erst richtig zur Geltung!


    Den Abarth finde ich mit matt lackierter Haube in dem silbergrau am schönsten, weil da die Spider-Form gut zur Geltung kommt, der Kontrast vorhanden ist und die Farbgebung trotzdem dezent ist. Ohne matt lackierte Dinge ist es das blau-metallic :thumbup:

  • Also ich finde den hier ja total klasse...


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    also farbtechnisch gesehen.


    LG
    woflix

    Gravitation ist überbewertet - Autowaschen auch ! 8o

  • Mein Händler hat mir kostenlos eine kurze, leistungsstärkere Antenne versprochen. Bin auch sehr ländlich daheim. Bei mir schaltet es permanent zwischen DAB und UKW um. Werde berichten sobald ich sie habe.