Erfahrungen mit KFZ Versicherungen ( Preis/Leistung, im Falle des Falles - Reaktionszeit, Abwicklung etc. )

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Augusto schrieb:

      HeyJoe schrieb:

      210,-€ :huh: Wieviel km im Jahr hast Du angegeben?
      Ich fahre den Spider nur im Sommer - 15.000 km :) Hab ihn aber das ganze Jahr versichert!
      + SF99 :thumbsup:
      ""
    • 210 €, Hammer günstig. Aber so alleine an der Beitragshöhe kann man das nicht wirklich vergleichen. Es kommt wie so oft auf die Leistung an
      Für mich muss eine Vers. neben dem "Üblichen" noch folgende Leistungen haben:
      - Marderbiss inkl. Folgeschäden
      - Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit
      - Tierschäden, nicht nur Wild
      - Neuwertentschädigung in den ersten 2 Jahren
      - Selbstbeteiligung Max. 300 €.
      Die letzten beiden Punkte sind natürlich eine Sache der pers. Situation. Die ersten drei aber m.E. unverzichtbar.
      Weiter sind für die Preisfindung auch die SF-Klasse, Zahl und Alter der Fahrer und Dinge wie Garage, Beruf usw. verantwortlich.

    • Man bedenke, das Versicherungen meist börsennotierte Unternehmen sind, und deren Ziel ist es (oh Wunder): Gewinnmaximierung !

      Ich bin auch bei HUK (ohne 24, dafür mit hübscher Beraterin), und zahle auch etwas über 210€ p.a.

      SF15 H
      SF 29 VK 1000/150
      12TKM
      Rabattschutz
      Werkstattbindung
      Schutzbrief usw.

      nix Saison.

      Und ich bin dagegen, auf jeden Spatz mit ne Kanone zu schiessen (RA), denn das treibt in vielen Fällen nur die Kosten für die Gemeinschaft in die Höhe.

      LG

      B.

      Al Mugello non si dorme !!

    • Bin auch bei HUK, seit 6 oder 7 Jahren schon.

      SF 23/24 Rabattschutz, 1 Schaden pro Jahr, ohne Werkstattbindung usw.
      300/150 SB
      12000 km
      €106,70 im Quartal ab dem kommenden Jahr.

      Mein 124Spider:
      Fiat 124 Spider, 1.4 MultiAir Turbo, Ghiaccio weiß inkl. Radio/Navi 7‘, The Stubby, Felgen: CMS C 25 7x17 ET 45 (Rand Diamant, Hochglanz schwarz) mit original Fiat Nabenkappen mit 205ern, Remus ESD mit Endrohr-Set li/re je 1 Endrohr DM 102mm schräg, straight cut, verchromt; Emblem Kühlergrill rot + Spiegelkappen in Pianoschwarz
    • HeyJoe schrieb:

      Ich habe vorhin meine Unterlagen geprüft und festgestellt, dass die da irgendwas mit der SF verhuddelt haben. Bin plötzlich von SF25 auf SF4 ohne dass ich einen Unfall hatte. Werde es morgen direkt klären. Wenn man mal nicht aufpasst...
      Gut, dass ich hier durch den Thread wach geworden bin.
      SF4 ist mittlerweile die klassische ErstEinstufung für 2. Wagen langjähriger Kunden...

      LG

      B.

      Al Mugello non si dorme !!

    • das mit der Einstufung für den 2. Wagen wird ganz unterschiedlich gehandhabt. Unsere Familienkutsche war immer auf mich zugelassen mit SF 36. Der Spider ist dann als Erstwagen auf den Vertrag der Familienkutsche mit VK eingetragen worden. Die Familienkutsche wurde zum Zweitwagen nur mit TK bei der gleichen Vers. Die haben mir hierauf ebenfalls SF 36 gegeben.

    • Bei mir auch

      Mein 124Spider:
      Fiat 124 Spider, 1.4 MultiAir Turbo, Ghiaccio weiß inkl. Radio/Navi 7‘, The Stubby, Felgen: CMS C 25 7x17 ET 45 (Rand Diamant, Hochglanz schwarz) mit original Fiat Nabenkappen mit 205ern, Remus ESD mit Endrohr-Set li/re je 1 Endrohr DM 102mm schräg, straight cut, verchromt; Emblem Kühlergrill rot + Spiegelkappen in Pianoschwarz
    • Neu

      Ich hample gerade mit der HDI rum. Das Mädel dass mir hinten rein ist, ist dort versichert. Der Unfall ist jetzt über 2 Monate her, Die Reparatur seit einem Monat abgeschlossen und es wurde noch kein Cent bezahlt, weder an die Werkstatt, Mietwagen, usw.
      Email's werden konsequent ignoriert, Kommunikation gleich null. Der Hammer , die Mietwagen Firma, welche von der HDI beauftragt wurde mahnt jetzt bei mir die Kosten an. Wenn man bei der HDI anruft kommt die Antwort: ja ich verstehe , ich kümmere mich darum, und dann nur warme Luft.
      Gestern hatte ich endlich mal, eine der Stimme nach junge Frau, am Telefon die mir zur Abwechslung mal ganz kompetent erschien. Die hat sich die Sache mal angeschaut und festgestellt dass jede Menge unbearbeitet Post usw. vorliegt. Sie hat mir zugesagt sich darum zu kümmern, aber Sie braucht dazu 2-3 Tage dass aufzuarbeiten. Ich habe jetzt vorerst mal davon abgesehen die Sache dem RA zu übergeben und warte die 3 Tage mal ab. Das habe ich Ihr auch gesagt. Wenn ich wieder so einen Vollpfosten erwischt hätte, wäre heute alles beim RA.

      Ist schon traurig wie das Geschäftsgebaren einiger Gesellschaften ist. Fazit , die HDI ist also nicht zu empfehlem ( meine Meinung ) ...

      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ;(