Umrüstung auf LPG?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umrüstung auf LPG?

      Hallo Zusamman,

      mal eine andere Frage in Richtung Optimierung :) Hat jemand auf LPG umgerüstet? (Habe mich noch nicht informiert, sollte generell vom Motor her ja kein Problem sein.)
      Bzw. Eigentlich bliebe ja nur der Mini Kofferuam für den Tank - hatte mal einen LPG Wagen, da war der Tank in der Mulde vom Reserverad...

      ""
      Mein 124Spider:
      Fiat 124 Spider, 1.4 MultiAir Turbo, Ghiaccio weiß inkl. Radio/Navi 7‘, The Stubby, Felgen: CMS C 25 7x17 ET 45 (Rand Diamant, Hochglanz schwarz) mit original Fiat Nabenkappen mit 205ern, Remus ESD mit Endrohr-Set li/re je 1 Endrohr DM 102mm schräg, straight cut, verchromt; Emblem Kühlergrill rot + Spiegelkappen in Pianoschwarz
    • Ok wenn das Fahrzeug ständig im Alltagbereich Verwendung finden soll und besonders Sparsamkeit im Vodergrund steht sicherlich eine Überlegung wert.
      Jedoch stellt sich dann die Frage ob der Spider 124 die richtige Auto Wahl war.

      Der Spider ist ein reines Spassauto und die Vernunft steht hier eher im Hintergrund.....denke zumindest ich. :whistling:

    • Blackline 62 schrieb:

      Ok wenn das Fahrzeug ständig im Alltagbereich Verwendung finden soll und besonders Sparsamkeit im Vodergrund steht sicherlich eine Überlegung wert.
      Jedoch stellt sich dann die Frage ob der Spider 124 die richtige Auto Wahl war.

      Der Spider ist ein reines Spassauto und die Vernunft steht hier eher im Hintergrund.....denke zumindest ich. :whistling:
      sehe ich anders - bin schon 10 Jahre eine Barchetta im Alltag gefahren :)
      Mein 124Spider:
      Fiat 124 Spider, 1.4 MultiAir Turbo, Ghiaccio weiß inkl. Radio/Navi 7‘, The Stubby, Felgen: CMS C 25 7x17 ET 45 (Rand Diamant, Hochglanz schwarz) mit original Fiat Nabenkappen mit 205ern, Remus ESD mit Endrohr-Set li/re je 1 Endrohr DM 102mm schräg, straight cut, verchromt; Emblem Kühlergrill rot + Spiegelkappen in Pianoschwarz
    • Seh ich ähnlich wie Blackline. Bis sich die Einbaukosten amortisiert haben dauert es ja auch etwas und so durstig ist der Spider ja auch nicht. Wenn man ihn im Alltag bewegt fährt man ja nicht ständig letzte Rille und der Verbrauch sollte ja dann absolut in Ordnung gehen.

    • koelnerspider schrieb:

      Hallo Zusamman,

      mal eine andere Frage in Richtung Optimierung :) Hat jemand auf LPG umgerüstet? (Habe mich noch nicht informiert, sollte generell vom Motor her ja kein Problem sein.)
      Bzw. Eigentlich bliebe ja nur der Mini Kofferuam für den Tank - hatte mal einen LPG Wagen, da war der Tank in der Mulde vom Reserverad...
      Hallo,

      nein habe ich noch nicht, aber ich habe mich in letzter Zeit intensiver darüber informiert, da ich es gerne machen würde.
      Auf der Seite eines Umrüsters habe ich gesehen, dass der einen Fiat 500 umgerüstet hat. Daher gehe ich davon aus, dass es mit dem Spider auch möglich sein müsste. Problem wäre dann einzig der spärlich vorhandene Platz.

      Amortisieren wird sich das zwar in den seltensten Fällen, aber mir ging es mehr um das Dagegenhalten bei Kritikern, sprich Spaßauto mit wenig Umweltbelastung. :P:thumbsup:

      Fiat hat eine Seite über ihre LPG-Autos fiat.de/autogas-modelle
      Wenn ich den Rechner dort mit Modell Fiat 500 bemühe (ganz unten auf der Seite), wäre das Einsparpotential 299 €/Jahr bei einem Benzinpreis von 1,37 €/l und einer Fahrleistung von 5.000 km/Jahr.

      Fiat 124 Spider Stammtisch München (immer am letzten Mittwoch im Monat)
      Fiat 124 Sport Spider BS1, 1971 - giallo colorado
      Fiat 124 Spider 2000 i.E., 1980 - rosso (zu verkaufen)
      Pininfarina Spidereuropa DS, 1985 - rosso
      Abarth 124 Spider, 2016 - rosso

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SpiderFun ()

    • zum Umrüsten auf LPG gibt es mit Sicherheit besser geeignet Fahrzeuge als den Spider. Ich fahre seit 2007 LPG in einem MB 320 E. Da hat sich das noch richtig gelohnt, da der Wagen um 12 Liter säuft.
      Für den Spider rechnet sich das gar nicht. Zumal die reduzierte Steuer auf LPG, ich meine ab 2023, um fast 15 Cent je Liter erhöht wird. Hinzu kommt, dass LPG Fahrzeuge bzw. die Motoren generell keine hohen Drehzahlen mögen. LPG ist m.E nichts für Sportwagen. Solltest Du den Wagen mal wieder verkaufen wollen, wirst Du vermutlich auch Probleme bekommen. Den Spider kauft sich niemand um Sprit zu sparen sondern um Spaß zu haben. Umgerüstete oder sonst wie verbastelte Fahrzeuge sind da eher weniger gefragt.

    • HPL schrieb:

      Wer baut als erster den Spider zum Wohnmobil um? :D
      Wohnmobil ist dann doch etwas übertrieben. :S

      Aber eien Anhängekupplung wärs! Leider gibt es sowas nur als Heckträgeraufnahme ;(

      Fiat 124 Spider Stammtisch München (immer am letzten Mittwoch im Monat)
      Fiat 124 Sport Spider BS1, 1971 - giallo colorado
      Fiat 124 Spider 2000 i.E., 1980 - rosso (zu verkaufen)
      Pininfarina Spidereuropa DS, 1985 - rosso
      Abarth 124 Spider, 2016 - rosso

    • Mit einem auf LPG umgerüsteten Spider mit einer AK ausstatten?!
      Öhm...
      Wobei es eine spannende Frage wäre was ein Wohnwagen alles mit einem Spider anstellt :D

      Ich halte beide Modifikationen für gewöhnungsbedürftig, das Auto ist schlichtweg nicht dafür gemacht.
      Außerdem, wenn ich an der Tanke stehe, schielt meiner grundsätzlich auf den scharfen Sprit. So lange bis ich sage - ja, ist ja schon gut ^^;)