SD Karte Navi: Nicht genügend Speicherplatz

  • Ich wollte mit der Map Update Toolbox die Navi-Karten aktualisieren und bekam die Meldung:


    Nicht genügend Speicherplatz. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler, um zu prüfen, ob ein Austausch der SD Karte erforderlich ist, damit das erworbene Kartenupdate installiert werden kann.


    Hat jemand Erfahrung damit, warum die SD Karte plötzlich zu klein sein soll und was der Händler dann macht?

    Kann man selbst da gar nichts machen ?

  • Kopier den Inhalt auf eine 16GB Karte und probier das update dann. Hat bei mir funktioniert, nachdem die Karte mit dem Auto "verheiratet" war. Vorher musste ich das ganze Image übertragen.


    Anschließend kann man die upgedatete Karte wieder auf die erste kopieren, wenn man will. Ist nie verkehrt, eine in Reserve zu haben als Backup.

  • Kopier den Inhalt auf eine 16GB Karte und probier das update dann. Hat bei mir funktioniert, nachdem die Karte mit dem Auto "verheiratet" war. Vorher musste ich das ganze Image übertragen.


    Anschließend kann man die upgedatete Karte wieder auf die erste kopieren, wenn man will. Ist nie verkehrt, eine in Reserve zu haben als Backup.


    Ich habe den gesamten Inhalt auf eine andere SD Karte überspielt und dann mit der Update Toolbox die Karten aktualisiert. Das hat funktioniert.


    Als ich aber dann die SD-Karte wieder in das Fach im Auto steckte, sagte das System, dass das Fahrzeug kein Navi hat. Die kopierte Karte wurde also nicht akzeptiert :(

    ANZEIGE
  • Ich habe den gesamten Inhalt auf eine andere SD Karte überspielt und dann mit der Update Toolbox die Karten aktualisiert. Das hat funktioniert.


    Als ich aber dann die SD-Karte wieder in das Fach im Auto steckte, sagte das System, dass das Fahrzeug kein Navi hat. Die kopierte Karte wurde also nicht akzeptiert :(

    Kannst Du bitte mal schildern, wie Du den Inhalt der Karte kopiert hast?

    Ich habe meine per Image (in meinem Fall mit Linux und "dd") von einer 8 GB auf eine 16 GB SD übertragen und danach das Update des Navi ausgeführt - das ging.
    Ohne mich nun näher damit beschäftigt zu haben, könnte ich mir vorstellen, dass die Karten in irgendeiner Form "signiert" werden und deswegen die neue Karte nicht akzeptiert wird.
    Du darfst mich gern auch direkt anschreiben - dann können wir das ggf. per Mail oder telefonisch mal durchgehen.

    Dass man die Karteninhalte direkt per (Win) File-Explorer überträgt, habe ich noch nicht ausprobiert, es würde mich aber auch wundern, wenn das ginge.

    Schönen Gruß an die Inschinöre: Hapta fein gemacht, mein Auto!

  • Doch, das mit dem direkten kopieren in Windows funktioniert hier seit drei Jahren.


    Auf der original Karte befinden sich drei Dateien/Ordner:

    - Ordner "content"

    - Ordner "license"

    - Datei "label.txt"


    Ggfs. die neue Karte mit / in FAT32 formatieren und die oben genannten Dateien/Ordner einfach umkopieren.


    Wir hatten die Original-Karte nur die ersten ca. 200Km im Fahrzeug und nutzen seitdem immer die auf den aktuellsten Stand gebrachte Kopie.

    Wobei ich am PC immer das Original für das Update benutze, und danach die neuen Daten umkopiere.

  • Genau wie beschrieben habe ich es gemacht, die drei Dateien kopiert. Da ich aber nur einen SD Kartenslot habe, habe ich die drei Ordner in eine Datei auf dem Laptop kopiert und dann von diesem auf eine neue leere SD Karte.


    Das Update mit der Toolbox der neuen SD Karte funktionierte dann ja auch. Aber das Navi hat diese neue SD Karte mit dem Kartenupdate dann nicht akzeptiert. Ich denke auch, dass die Original SD-Karte irgendwie signiert ist, damit man keine Kopie anfertigen kann.


    Ich fahre nachher mal zu Fiat, mal sehen was man macht bzw. mir sagt.

  • Solche Probleme hatte ich anfangs auch. Da hat das einfache kopieren auch nicht funktioniert und ich musste ein Image erstellen. Beim letzten mal ging das aber mit dem einfachen kopieren. Inzwischen sind Karte und Spider auch miteinander verheiratet.


    Möglicherweise funktioniert es, wenn man das Update dann wieder auf die originale Karte rüberkopiert. Erstaunlicherweise passt es nämlich noch auf die 8 GB Karte.


    Ich habe inzwischen drei Karten, die soweit alle funktionieren. Eine bleibt immer daheim als Reserve und eine kommt zur Sicherheit mit ins Urlaubsgepäck. Um die Updates zu ziehen benutze ich die 16 GB Karte, die anderen beiden haben nur 8 GB.

  • Merkwürdig ...


    Allerdings. Das ist bei meinem auch jedes mal so, dass die Karte nach dem Update und nach dem Kopieren beim ersten Mal nicht akzeptiert wird, aaaber: Karte drin lassen im Schacht, aussteigen, Fahrzeug verriegeln, 10 min. warten, Fahrzeug entriegeln, reinsetzen, Zündung oder Motor an, und die Karte funktioniert problemlos bis zum nächsten Update. So ist das bei meinem seit dem ersten Update.

  • Genau wie beschrieben habe ich es gemacht, die drei Dateien kopiert. Da ich aber nur einen SD Kartenslot habe, habe ich die drei Ordner in eine Datei auf dem Laptop kopiert und dann von diesem auf eine neue leere SD Karte.


    Das Update mit der Toolbox der neuen SD Karte funktionierte dann ja auch. Aber das Navi hat diese neue SD Karte mit dem Kartenupdate dann nicht akzeptiert. Ich denke auch, dass die Original SD-Karte irgendwie signiert ist, damit man keine Kopie anfertigen kann.


    Ich fahre nachher mal zu Fiat, mal sehen was man macht bzw. mir sagt.

    Mach von der Orginalkarte in dem UpdateTool ein Backup, und spiel das dann auf die kopierte Karte. -> Wiederherstellen.... (dabei werden nur ein paar Rumpfdaten gesichert, nicht der ganze Karteninhalt). Danach akzeptiert das Navi die Karte und Du kannst es im Tool auch wieder aktualisieren.

    LG


    B.


    Im Cabrio öffnet man bei Sonnenschein das Dach..... im Spider schliesst man es bei Regen :D

  • Ich war gestern bei der Fiat Werkstatt und schilderte das Problem.


    Zunächst bekam ich die Antwort, dass ich eine neue SD-Karte bräuchte. Preis: € 600.

    Ich entgegnete, dass das ja wohl nicht wahr sein kann, da ich einen 3 Jahres Update Recht habe und dieses noch nicht abgelaufen ist.

    Das Problem liegt nicht bei mir, sondern bei Fiat, ich bestand darauf eine SD-Karte für mein Navi mit aktuellen Karten zu bekommen.


    Die Werkstatt vertröstete mich damit, dass man an Fiat eine entsprechende Garantieanfrage richten wird.


    Am Nachmittag bekam ich dann einen Anruf von der Werkstatt. Fiat rät, das Update auf eine größere SD-Karte zu ziehen, da mehr als 8 GB benötigt werden.

    Ich entgegnete, dass ich genau das getan habe, das Navi aber die neue SD Karte nicht akzeptiert.

    Wenn das funktionieren würde, könnte ich ja beliebig viele Kopien anfertigen ... ... ...

    Ich wiederholte meine Forderung nach einer SD Karte mit dem aktuellen Kartenmaterial.


    Die Werkstatt fragt jetzt erneut bei Fiat an ... Bin auf die Antwort gespannt.