Sport Auto 7/19 Vergleichstest Abarth 124 gegen BMW Z4 und Porsche 911

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sport Auto 7/19 Vergleichstest Abarth 124 gegen BMW Z4 und Porsche 911

      In der neuen Sport Auto ist ein schöner Vergleichstest des Abarth 124 gegen den BMW Z4 und das neuen Porsche 992 Cabrio. Es werden zwar auch die Fahrleistungen und die Rundenzeiten in Hockenheim gemessen aber es geht eher um Emotionen. Und hier schneidet der Abarth hervorragend ab. Original Zitat: Hier der Chirurg dort das Flittchen und dazwischen der Z4. Ihr könnt Euch jetzt bestimmt denken wer das Flittchen ist :thumbsup: . Wie von Sport Auto gewohnt wird alles ausgewertet und gemessen. Für mich erstaunlich, dass der Abarth trotz der schmaleren und schlechteren Reifen bei den Kurvengeschwindigkeiten ganz gut mit den beiden anderen mithalten kann. Beim Eingang Motodrom ist er sogar schneller als der Porsche und in der Senke ist er schneller als der Z4. Sonst ist er in den Kurven jeweils etwas langsamer aber auf den Geraden sind die beiden anderen in einer anderen Liga. Als Fazit steht: Der Abarth ist kein Performer, hat schwächen, kann sich aber als Einziger Freifahren davon: Lenken, schalten, spüren - Glück kann so einfach sein.
      Das wussten wir aber eh schon sonst hätten wir uns ja auch nicht für unsere Fahrzeuge entschieden. Aber schön dass es auch mal von einer anerkannten Automobilzeitschrift ausgeführt wird. :)

      ""

      Abarth 124 Spider Turismo, Turini Weis pur ohne weitere Extras :P

    • Habe das Heft heute gekauft. - Mein letzter Kauf einer deutschen Automobilzeitschrift liegt übrigens fast drei Jahre zurück :D . Damals war es die AutoBild Nr. 28 vom 15.7.2016 mit einem Vergleich Abarth 124 von 1973 und 2016.

      Ich kann die Ausführungen von @Rolsy nur bestätigen. Von allen drei der Urigste. Noch ein Zitat: (Geräuschempfindliche bitte nicht weiter lesen!) "Der Z4 klingt rauchig, der 911 mal klassisch mal scharf. Im Vergleich zum Abarth sind beide Chorknaben". ;)
      Insgesamt eine kleine Bauchpinselei für mich und die Bestätigung wieso ich eben gerade nicht einen 911er, einen Z4 usw. haben wollte. Ansonsten nicht so viel Neues, aber die 4,80 Euro durchaus wert. Mich interessierende Artikel scanne ich zum Archivieren jeweils als PDF ein. Ich kann und will dies aber hier aus Urheberrechtsgründen nicht zur Verfügung stellen. Auch im Hinblick auf die Redakteure, die ja auch, wenn auch gut, leben müssen ;) ...

      Nur wer wirklich absolut keine Möglichkeit hat, an den Artikel zu kommen, kann mir eine PN schicken und erhält einen DL-Link. Das wäre dann eine private Weitergabe unter Freunden.

      Gruß
      Artus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Artus () aus folgendem Grund: Natürlich nicht "vom 15.7.1916" - geändert in 2016

    • Original Zitat: Hier der Chirurg dort das Flittchen und dazwischen der Z4

      Sorry, wenn ich das kommentiere, aber wenn das wirklich der Originaltext ist, was ist denn das für eine chauvinistische Machoschreibe (ich beziehe mich hier auf den Vollpfosten von Redakteur, nicht auf den Zitierenden)? :thumbdown::thumbdown::thumbdown:
      Solche dämlichen Schreibereien sind völlig aus der Zeit gefallenen. Sollte eigentlich ein Grund sein das Magazin NICHT zu kaufen...

      Und: Solch einen niveaulosen Vergleich hat unser schöner Wagen nun wirklich nicht verdient.

      Just my 2 cents

      - ThyMaster
    • ThyMaster schrieb:

      Solche dämlichen Schreibereien sind völlig aus der Zeit gefallenen.
      Ouh Mann ?( - gerade um etwas aus der heutigen Zeit zu fallen, die von Verboten, schlechtem Gewissen und betreutem Denken dominiert wird, fährt man doch ein so böses unnützes Auto, das den Klimatisten und Genderisten die Zornesröte ins Gesicht treibt. Fliege ich mit meinem Spider-Flittchen (das ist durchaus liebevoll gemeint :) ) über einsame Landstraßen, so kann ich all diese grüne Weltuntergangspanik hinter mir lassen. Natürlich kann man statt dessen auch zum Psychotherapeuten gehn, Antidepressiva schlucken oder in Scham über die schlimme Welt sich einer neuen (Klima-)Religionsgemeinschaft anschließen.

      Es liegt mir fern hier eine politisch Diskussion vom Zaun zu brechen; jeder darf auf seine Weise glücklich werden. Wer überzeugt dem heutigen Zeitgeist huldigt, hat ja die Wahl und kann sich auch so ein Fahrzeuge gönnen ;) :
      enuu.jpg


      In diesem Sinne - leben und leben lassen - grüßt der Artus
    • [...]Wer überzeugt dem heutigen Zeitgeist huldigt, hat ja die Wahl und kann sich auch so ein Fahrzeuge gönnen[...]

      "Zeitgeist" und grundsätzlicher Respekt in der Wortwahl gegenüber Mitmenschen sind zwei völlig verschiedene Dinge!
      Und nein, Flittchen ist niemals ein positiv besetzter Begriff, weder für eine Frau noch für ein Auto...
      (Keine Sorge, war mein letzter Kommentar zu dem Thema )


      - ThyMaster
    • ThyMaster schrieb:

      Flittchen ist niemals ein positiv besetzter Begriff, weder für eine Frau noch für ein Auto
      Hast ja Recht dass dieser Begriff für ein weibliches Wesen offendierend wirken kann. Allerdings müsste man heute unzählige Wörter vor dem Aussprechen überprüfen, um nicht mit der politisch korrekten Gedankenpolizei in Konflikt zu geraten... Und so schwer es - gerade beim Spider - fällt, ein Auto ist und bleibt eine Sache. Und hier finde ich den bösen Begriff halt doch irgendwie süß ^^ ... Ich denke auch, dass wir daher nicht weiter über dieses Wort diskutieren sollten.

      Gruß
      Artus