• Pogea nimmt sich nun ausführlich den 124Spider vor.
    Für die Leistung gibt es ja schön länger etwas, aber nun folgen noch ein paar leckere Anbauteile.


    Den Anfang mach nun erstmal die Pogea RED-Series Cat-Back (Ab Kat) Anlage mit EG Genehmigung. (eintragungsfrei)
    63,5mm feinster Edelstahl. Handgeschweißt in Deutschland :love:
    PREIS: UVP 1399€


    Pogea_RedSeries.jpg
    Pogea_Exh-Tip.jpg

  • Na ja. Ist ja die EG Variante ohne Eintragung. Das bedeutet, dass sie auf dem Niveau der FOX EG oder des Remus ESD sein wird.
    Lauter als erlaubt geht es halt nicht.


    Und FCA hat mit der RecordMonza bei der Zulassung ja auch eher das Unmögliche möglich gemacht.
    Neben der Red-Series hat Pogea ja auch noch die Monster-Serie im Programm.


    Ob es diese aber auch für den 124Spider geben wird?


    ich bin aber auch auf den "Ton" gespannt.
    Material, Verarbeitung, Machart und Optik sind schon mal ganz großes Kino. :thumbup:

  • Sieht lecker aus. Aber Da man später nur die Endrohre sieht tut es auch Fox oder Remus.
    Der Sound muss dann schon viel viel viel besser sein ehe ich das Mehr-Geld investieren würde.
    Man wird sehen.

    ANZEIGE
  • Da die Pogea-Abgasanlage ebenfalls 63mm wie der REMUS hat, kannst du sogar die Endrohre untereinander tauschen.


    Ich sehe die Pogea-Anlage eher auf dem Niveau einer Akrapovic.
    Sicher, man sieht später nichts davon und wird vermutlich auch nicht viel Unterschied hören, aber Qualitativ sind das Welten.


    Allein das verwendete Material kostet deutlich mehr als bei FOX, REMUS und CO.


    Was es einem am Ende Wert ist, das muss jeder selbst entscheiden.
    Ich hoffe mal, dass die Pogea ähnlich klingt wie die anderen, sonst wird die Geldtasche wohlmöglich doch noch plötzlich sehr leicht... :whistling:


    PS:
    FOX ab KAT kostet 1090€ (nur 56mm)
    REMUS: knapp 1000€ (ohne EG)
    (vergleichbare CAT-Back Varianten)

  • Was hab ich von dem Qualitativ besser?


    Ich kann die Teile auch von hübschen Jungfrauen auf einer Karibikinsel zusammen zimmern lassen. An den Gedanken kann ich mich dann später aufgeilen. Aber das nur unsinniges Gehabe.


    Möchte niemanden angreifen. Jeder wie er mag of course. Würde nur gerne rauskriegen ob es irgendeinen objektiven, merkbaren Unterschied im Gebrauch/Langlebigkeit/Fehlerfreiheit gibt.


    Thema Auspuff ist für mich neu. Wie ihr wisst bräuchte ich das persönlich nicht. Nur manchmal sollte man Frau auch eine Freude machen. :D

  • Ah nee komm. Geht's nicht ein bisschen genauer?


    Bin selber großer Genießer. Döner darf es auch manchmal sein. Es ist denoch ein objektiver Unterschied zwischen Döner und Sterneküche. Nicht nur in der Zubereitung. Das Endprodukt ist vielfältiger, ideenreicher, besteht aus mehreren Gängen. Das Ambiente ist gemütlicher als beim Dönerladen um die Ecke. Und als Toping gibt es noch eine Weinauswahl die perfekt auf die Speise abgestimmt ist. Lecker.
    (Als alter Ruhrgebietler liebe ich aber auch die Pommesbude an der Ecke)


    Etwas Vergleichbares fehlt mir bisher beim Auspuff. Entweder sehe ich die Unterschiede nicht. Dann laßt mich bitte teilhaben oder es gibt sie nicht. Ist ja auch ok. Nichts gegen einzuwenden. Würde ich nur gerne wissen.


    Irgendwo schrieb ich mal das der Endpreis deutlich unwichtiger für mich ist als das Preis/Leistungsverhältnis. Um das beurteilen zu können muss man halt erst einmal Wissen ansammeln. Das versuche ich gerade. Mehr nicht.

  • Wenn du nachdenkst, wirst du dir deine Frage selbst beantworten können, bzw. merken, dass es wiedermal individuell ist.


    Ein ESD only sollte dir/deiner Frau bereits das bietet was ihr sucht.


    Wenn du technisch nicht affin bist, den Unterschied zwischen verschiedenen Edelstahlsorten nicht kennst, dir Kleinserie HandMade in Germany gegenüber Großerie nicht mehr Wert ist, du auf eine ab Kat durchgehende 63mm Anlage inkl Tüv freier EG Zulassung keinen Wert legst, dann bietet dir diese Anlage nichts, für was du auch nur einen Euro mehr zahlen solltest.


    Wenn dir nur mehr Ton und andere Rohre wichtig sind, dann gibt es schlichtweg kein Pro-Argument gegenüber z.B einem Remus Endschalldämpfer.