Beiträge von greenbabyeye

    Hier redet doch absolut keiner von "nicht leisten können "


    Ich find es sehr schön so viele Meinungen und Hilfestellungen zu bekommen. Aber wer blind 1100-1200€ für bremsen + Bremsbelege zahlt ohne zu vergleichen hat entweder kein Bezug zum Wert von Geld oder zahlt einfach jede Rechnung Blind die ihm unter die Nase gehalten wird "meine Meinung "


    Und zum anderen , da mir hier wohl noch keiner bis jetzt pauschale kosten für den Wechsel von Bremsscheibe uns Bremsbelag nennen konnte hat wohl noch keiner beim Abarth sich ein Angebot vom Händler eingeholt bzw diese bis jetzt gewechselt .


    Wie gesagt die selben teile mit der selben OEM gibt es online 60-70% günstiger. Auf fast allen online Autoteilehändler-seiten . Damit wollte ich nur aufzeigen , wenn der Fall demnächst bei euch eintrit, das ihr euch online die Ersatzteile selbst besorgen solltet und diese in der Fachwerkstatt einbauen lassen solltet. Ihr spart ca 500€ dadurch .


    Unter anderem habe ich gehofft das jemand mir Bremsscheiben und Beläge empfehlen kann von einer Seite die "besser" als die serienien Teile sind und eventuell optisch noch ansprechender "gelochte Bremsscheiben "


    Da war nie die Rede das es besser und günstiger sein soll , es kann auch 2000€ kosten wenn die Qualität stimmt.


    Aufjedenfall danke für die zahlreichende Beiträge . Falls noch jemand Links zu Bremsscheiben und Beläge für den Abarth hat die er empfehlen kann und die durch eigene Erfahrung besser sein sollten als "Serie" bin ich weiterhin dafür sehr dankbar .

    @Insulaner


    Da ich ja ein „Kostenvoranschlag“ vom Händler bekommen habe stehen die OEM Nummern immer mit dabei. Die OEM Nummern kann man auch la Vergleich heranziehen wenn man sich Ersatzteile von günstigeren Herstellern sucht um sicher zu gehen das diese dann auch passen. Da ich jetzt aber den selben Hersteller also Brembo mit der OEM Nummer mir herausgesucht habe gehe ich davon aus das es die gleichen Teile sind wie vorher.


    P.S ich hab genau so wenig Ahnung von der Materie.


    Mehr als testen kann ich es nicht und mir den Verschleiß in den nächsten Jahren anschauen.


    Warum wie schon mehrfach erwähnt wurde beides parallel verschlissen ist also bremsscheibe uns Bremsbeläge kann ich euch nicht sagen. Wie gesagt sie Beläge haben sicher noch gute 3-5000km bi sie Komplet runter sind und bei der Scheibe ist eine deutliche Kante nicht nur zu spüren wenn man drüber packt sondern diese ist auch schon zu sehen .


    Gruß


    Deniz

    Ja sorry brutto sind halt 20% drauf ich denke das kann man noch selbst in Kopf rechnen ;)


    Also entweder sind die Bremsbeläge enorm langlebig oder die bremsscheiben enorm anfällig . Wie gesagt 50.000 km und ich Wechsel das erste mal jetzt Belag und Scheibe und ja es ist ein sehr deutliche Kante bei der bremsscheibe zu spüren .


    Ich war aber der Meinung das bremsscheiben va 80-100.000 km halten.


    Sie Verschleißanzeige ist noch nicht angesprungen das heißt theoretisch sollten noch 3-5000km drin sein .


    Ich bin der Meinung sobald die Anzeige anspringt das man ab da noch va 3000km hat bis zum Wechsel .

    Also nochmal zum Verständniss der Einbau kostet mich Komplet 114€ netto


    Die Teile würden mich beim Fiathändler netto kosten : 781€


    Sind brutto Ca : 1100€


    Auf der Seite : pkwteile.de


    Hab ich nun für 245€ Brutto folgendes gefunden :


    Bremsscheibe Vorderachse OEM 6000615653
    Bremsbelag Vorderachse OEM 6000615057
    Bremsbelag Hinterachse OEM 6000615056


    "Auch alles von brembo"


    Was als einziges nicht aktuell online zu finden ist von brembo ist die OEM 6000612254 , das ist sie Bremsscheibe für die hintetachse , würde mich im Zweifel 135€ beim Fiathändler kosten .


    Ergibt also 380€ "Brutto" Kosten für teile statt 780€ "Netto" ---> Ersparnis gegenüber Händler 400€ ! Würd ich online noch die Bremsscheiben für die hintetachse finden wären sicher ein Sparpotenzial von ca 500€ gegenüber dem Händler drin .

    Danke für die zahlreichen Beiträge


    Ich bin auch kein Experte , aus diesem Grund bin ich auf Erfahrungen und Meinungen von euch angewiesen . Ich hab jetzt brembo Ersatz in Internet gefunden mit vergleichbarer OEM für 400€ was schon einmal knapp 500€ günstiger ist als was mein Fiat Händler haben will :D


    Mich hat es mir den pralleleln Verschleiß auch sehr gewundert. Erstmal sollten nur die Belege erneuert werden und nun halt beides . Ich kann Mal später versuchen ein Bild zu Posten für unsere Experten .


    Falls jemand schon beides im Abarth gewechselt hat und auf eine andere Marke umgestiegen ist von der er persönlich bessere Erfahrungen gemacht hat wäre ich natürlich auch dankbar über Infos .

    Ja meine Scheiben und Bremsbelege sind nach gut 50.000km runter und sie müssen jetzt demnächst erneuert werden.


    Gelocht wäre halt optisch sehr nett aber nicht zwingend notwendig .


    Warum nicht bei brembo bleiben ? Ich hatte bis jetzt keine negativen Erfahrungen damit gemacht und war immer zufrieden :D


    Ich hab mich nicht mit den alternativen befasst , gibt es den deiner Meinung nach Preis/Leistungstechnisch etwas , was du empfehlen würdest ?

    Hallo zusammen , in der Suchfunktion konnte ich keine Info darüber finden deswegen wollte ich Mal fragen ob schon einige ihre Bremsbeläge und Bremsscheibe beim Abarth wechseln lassen haben.


    Mein Fiat Händler hat mir da ein tollen Kostenvoranschlag von 1100€ in die Hand gedrückt mit Einbau .


    Die Kosten für das Material sollen um die 780€ kosten.


    Hat sich jemand online günstiger mit eindecken können falls ja von welcher Seite und ggf ne passende Artikelnummer ?


    Und weiter würd ich gern wissen ob jemand schon gelochte Bremsscheiben für den Abarth nutzt und wie die Erfahrungen damit sind .


    Ich danke schonmal Recht herzlich für alle Infos .


    Gruß


    Deniz

    Das war auch mein gedanke, die haben ja extra mit dem Auspuff geworben. Das ist kein kleines technisches Detail was verändert wird. Das ganze marketing war von denen drauf ausgelegt...
    Ich hab den jetzt erstmal ne schöne Mail geschrieben mal sehen was zurück kommt, wir versuchen erstmal den höfflichen und normalen weg.


    Ich halt euch über den Schriftverkehr auf dem laufenden, gibt sicher einige Abarth interessenten , die wissen möchten was bei raus kommt.



    Kurze zusammenfassung meiner Nachricht an Fiat:


    - Nicht zu frieden mit der Qualität des Auspuffes
    - Ersetzten durch verbesserter Qualität den gleichen Auspuff
    - Begleichen die Kosten eines anderweitigen Auspuffes mit gleicher eigenschaft und verbesserter Qualität von einem anderen Hersteller
    - Sollen sich was einfallen lassen, weil ich das eine frechheit finde und man die Kunden so nicht "verarschen" kann.
    - Auspuff hat beträchtlich zur Kaufentscheidung beigetragen vorallem zu dem Aufpreis zum Fiat 124 Spider.

    Genau das WD 40 hab ich nur zum reinigen genommen. Und auch eine Ceramik Paste genutzt.


    Ich weiß nicht wie sich das mit dem Salz macht. Im Sommer hatte ich keine probleme jetzt über den Winter ist die mir einfach zu gerostet der scheiß mal wieder :/.


    @Rabbit124


    Danke für die Info, hab ich mir auch schon gedacht. Allerdings muss ich mich erstmal zu 100% versichern ob es wirklich so ist das die sich das Recht vorbehalten solche änderungen durchführen zu dürfen. Das war auch bei meinem Händler mein Argument, ich hab dem gesagt das hat meine Kaufentscheidung wesentlich beeinflusst, kann nicht sein das genau das jetzt so abgeändert wird das es komplet raus fällt...


    Ich werd erstmal ne Mail an Fiat schreiben, auf die Reaktion warten. Wenn die sich nicht einsichtig oder kulant zeigen, werd ich mich ausführlich erkundigen ob wie oben beschrieben das recht besteht das ändern zu dürfen. Falls nicht gehts ab zum Anwalt.

    Das Problem ist und bleibt, dass ein und die selbe Box auf unterschiedlichen Fahrzeugen unterschiedliche Ergebnisse bringt.
    Die Aussagekraft von Erfahrungsberichten ist daher leider recht gering.

    Ja da ist mir bewusst.


    Trotzem würden mir Aussagen zur Qualität, und einhaltung der verpsrochenen Werte (natürlich mit tolleranzen) weiter helfen. Wenn mir jemand sagt er hat das ding eingebaut und gefühlt kommt nichts rüber und auf dem leistungsprüfstand kommen Statt der versprochenen 46 mehr PS 40 an, würde mir das auch genügen.


    Wenn mir aber jemand sagt da kommen nur 20PS an dann hat das herzlich wenig damit zu tun, das jedes Fahrzeug unterschiedliche ergebnisse aufweist sondern einfach nicht das bietet was es verspricht.


    Zudem ob es durchgängig über den Drehzahlmesser konstant die Leistung aufrecht haltet oder nur im Mittleren messbereich oder im unteren drehzahlbereich. etc etc.

    Gibt sehr oft Cashback Aktionen von KW ca 3x im Jahr da sind die dinger bis zu 300€ günstiger, zudem als Insider geheimtip die Händler immer direkt anschreiben und ein Persönliches angebot geben lassen.


    Garchings hat hier im forum des öfteren Shops gepostet. In einem der shops habe ich an so einer Aktionswoche von KW mit dem geplaudert und da hat der mir das Fahrwerk für unschlagbare 1499€ angeboten.


    Also auf ne Aktionswoche warten und den Händler direkt Kontaktieren, die haben gute Margen bei den fahrwerken wie ich bemerkt habe.

    Hat sich den jemand nochmal etwas ausführlicher mit der Tuningbox von Speedbuster beschäftigt ?


    Man findet zwar mehrere berichte in verschiednenen Autozeitschriften, aber keine genauen Details dazu. Ich halte zwar immernoch nicht sehr viel von so Tuningboxen, aber das Angebot liest sich zumindest gut inkl 3 Jahre Motorgarantie im Preis mit inbegriffen rundet das Angebot natürlich auch nochmal ab.


    Jedoch Interessiert mich welche Leistung wirklich ankommt und ob es Probleme damit gibt. Ich hab schon gegoogelt, find aber keine Erfahrungsberichte. Falls Ihr welche findet/habt oder noch besser selbst welche sammeln konntet wäre ich sehr Interessiert was zu hören.

    Dieses leichte sanfte pfeifen ist doch Typisch für einen Turbo oder nicht ? Nur dieses nach pfeifen ist nicht normal.


    Also, wenn man mal den kopf oder das ohr aus dem offenen Fenster hält und Gas gibt das der turbo anspringt dan pfeift der doch ganz sanft oder nicht ?

    Moin,


    da meine Klappensteuerung auch zu zweiten mal zugerostet ist , bin ich auch mal wieder in die Werkstatt um auf Garantie einen neuen zu ordern. Allerdings werden diese nurnoch mit Geschweißter Klappe ausgeliefert also
    "VORSICHT!" .


    Es ist bekannt das technische veränderungen jederzeit durchgeführt werden können. Aufgrund hoher reklamationszahlen, wurde entschieden die Klappensteuerung komplet zu zuschweißen.


    Sehr traurig finde ich.


    Ich hab mein Bolzen alle 2000 km mit WD 40 saubewr gemacht und eingesprüht oder eingecreamt. Trortzdem ist es wieder zu gerostet.


    Sehr hilfreich was hier auch oft erwähnt wird. mit einer rohrzange dran und unten am Bolzen bewegen bis es sich löst, mit WD 40 sauber machen und ein schutz mittel euerer wahl wieder dran.
    Wer die Funktion der klappensteuerung also behalten möchte bleibt erstmal nichts als diese Methode.


    Eine neue Anlage über die garantie , würde keine Funktionsfähige Klappensteuerung mehr beinhalten .


    P.S: Bin schon auf der suche nach etwas passendem , wenn mir das Teil unten komplet weg rostet, mit sehr tiefen und Dumpfen Sound.


    Gruß


    Deniz

    Selbe probelm habe ich auch :D , 22 grad ist halt normale raumtemperatur, aber selbst im t-shirt bei der kälte , ist man am ersticken.


    Was mir aufgefallen ist, das ist das erste Fahrzeug mit Klimaautomatik bei mir, müsste nicht eigentlich morgens sofort warme luft raus strömen , wenn ich das AC einschalte und auf 30 grad stelle ?


    Bei mir kommt da erst ca nach 4-5 min warme luft raus ist das normal trotz klimaautomatik ?