Wasserablauf Verdeck

  • Ich stehe zwar immer überdacht aber vielleicht sollte ich das auch mal kontrollieren. Ich habe nur Bedenken das hinterher wieder richtig zusammen zu fummeln.

    ""
  • Hey Leute,


    kurz meine kleine Geschichte dazu:


    Bei mir stand das Wasser richtig schön hoch im Innenraum, weil ich eben keinen Schimmer hatte, dass diese Filter gereinigt werden müssen.

    Hat mir der Verkäufer nicht mitgeteilt. Der Werkstattmensch bei der Durchsicht ebensowenig.


    Durfte dann ca. 200€ fürs Sitze ausbauen und trocknen löhnen. Denkt nicht, dass die Werkstatt oder gar Abarth dir das auf Kulanz macht.

    Meiner Meinung nach gehört sowas in die Durchsicht. Zumal man dort echt bescheiden dran kommt.


    Alles in allem bin ich ziemlich unzufrieden mit dem Abarth Support. Vom Autohaus mal ganz zu schweigen, aber da herrscht ohnehin ständig miese Stimmung.

    Eigentlich sollt's ja ein MX5 werden, aber dann lief mir der Abarth 124 über den Weg. 8o

  • Das überrascht mich jetzt nicht. Drei von drei Autohäusern / Vertragswerkstätten sind bei mir komplett durchgefallen. Peinlicherweise sogar das Autohaus/die Vertragswerkstatt in Turin neben dem Lingotto an der Firmenzentrale von FCA!


    Auch in Dortmund herrscht miese Stimmung, keiner hat Lust zu arbeiten, für jeden Krimskrams muss man betteln und hinterherrennen und sich dumme Sprüche gefallen lassen. Und selbst dann war man sich nicht sicher ob die wirklich die Arbeiten gemacht haben. Von der mangelhaften Ausführung, den Kratzern, etc. ganz zu schweigen!


    Ich habe jetzt aus dem Abarth-Forum ein Autohaus in Hagen empfohlen bekommen. Werde das mal testen.
    Ansonsten wird die Wartung von meiner eigentlichen "Hauswerkstatt" gemacht. Die sind immer freundlich, günstiger, zuverlässiger und meistens auch noch eher fertig wie vereinbart.


    Die Autos bei FCA sind besser als ihr Ruf. Das Qualitätsproblem findet beim Händlernetz statt!

    Fahre ein deutsches italienisches Auto, trage italienische Kleidung und küsse wie ein Franzose.

  • Leider haben die wenigsten Werkstätten wirklich Ahnung und Lust auf den Spider, weil er ja ein Mazda ist. Ich habe hier schon mal an anderer Stelle geschrieben, dass ich jede Wette eingehen würde, dass nur die wenigsten Werkstätten im Rahmen der Inspektion die Verdeckabläufe kontrollieren werden. Und so ist es dann wohl auch. Also am besten selbst kontrollieren.

    Viele Grüße,


    Klaus


    124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt im Serienzustand, nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup:


  • An der Stelle muss man jedoch auch die Händler in Schutz nehmen. Diese folgen nämlich den Checklisten für die Inspektion und dort ist dieser Punkt m.E. Nicht aufgeführt - bei Mazda ebenfalls nicht.


    Gentleman : Ich persönlich habe mir der Werkstatt bei FCA in Dortmund bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Damit will ich dir deine Erfahrung natürlich nicht absprechen, aber man darf ja auch mal öffentlich erwähnen wenn etwas gut läuft ;)

    ———————————————
    @ Instagram: bermuda.06

  • Natürlich darfst du das, und ich freue mich für dich, dass du diese Erfahrungen gemacht hast. :)

    Ich war wegen eines Garantiefalls da, und ich war äußerst schockiert. Ich erwähne keine Namen, denn das hätte wenig Stil. Die sehen mich da jedenfalls nie wieder.

    Fahre ein deutsches italienisches Auto, trage italienische Kleidung und küsse wie ein Franzose.

  • Uuund ich nochmal zum Thema "es müsste zur Durchsicht gehören".

    Genau das war auch mein erster Gedanke, weshalb ich direkt mit Abarth Kontakt aufnahm. Das ganze zog sich gute 2 Monate und ratet was: Man wird richtig schön abgebügelt und es kommt null Einsicht.


    Eine Dame am Fon meinte letztendlich, dass es ja allgemein bekannt und normal wäre, dass man regelmäßig die Abläufe bei ALLEN Autos selbst prüfen und reinigen müsste. Keine Ahnung, wie es euch geht, aber in meinen über 20 Jahren Autofahren ist es mir bei über 10 Autos noch nie vorgekommen. Auch habe ich es nie von einem aus der Familie oder Freundeskreis gehört, dass das Auto deshalb unter Wasser stand.


    Ich schlug Abarth ebenfalls vor, dies in die Durchsichtsliste aufzunehmen aber interessiert hat sich dort niemand dafür. Im Gegenteil: Man wird als "zu blöd" hingestellt. "Commen sense". Und nochmal: Der Werkstattmeister selbst sagte mir, dass ich dort gar nicht ohne weiteres rankäme.


    Selbst hatte ich es wie gesagt probiert aber mir ist direkt besagte Nase beim ersten Versuch abgebrochen und ich habs gelassen, bevor ich noch mehr kaputt mache. Naja... Reizthema. Bei der letzten Durchsicht bat ich explizit darum, die Abläufe zu reinigen. Ob sie es nun wirklich gemacht haben, weiß ich nicht.


    Werde es wie Gentleman machen und mir eine gute, freundliche "Hauswerkstatt" suchen, die sich den Abarth zutraut.

    Eigentlich sollt's ja ein MX5 werden, aber dann lief mir der Abarth 124 über den Weg. 8o

  • Hallo Batschana,


    danke für deinen traurigen Erfahrungsbericht, ist eben Sevicewüste in D.

    Da hilft nur scharfer Wettbewerb, manch Freie Werke leistet deutlich besser...

    ... nicht ärgern, freue dich auf deine nächste fahrt offen..

    VG