Lenkung lässt Spider erschauern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenkung lässt Spider erschauern

      Frau fragt: was habe ich von meinem Spider zu halten, der beim Linkseinschlag in der Lenkung stark erschauert. Gefühlt schüttelt sich der ganze Wagen. Trat erstmals sofort nach dem Wechsel auf Wintersandalen letzte Woche auf und hält bis heute an. Vorher nichts dergleichen. Die ersten Male vermutete ich (natürlich :rolleyes: ) mangelndes Fahrtalent, fühlte sich an wie absterbender Motor. Aber: Beim Anfahren genauso wie im Stand, egal ob kalt oder warm: Linkseinschlag, besonders in einem bestimmten Bereich der Lenkung = erbebendes Auto. Rechtseinschlag nur wenig spürbar.
      Der FIAT-Werkstatt war der Spider vorne vom Grubenwagenheber gerutscht :S , noch komplett bereift, ich stand dabei. Das kanns aber eigentlich nicht sein, so einen Rums muss er wegstecken können... Die Reklamation in der Werkstatt ergab nur Kopfkratzen. Hat jemand eine 'zündende' Idee oder Erfahrung? Da man auch ein verzweifeltes Pumpen hineininterpretieren könnte: Servopumpe?? - Ich hoffe man kann das Problem aufgrund meiner Schilderung 'nachfühlen'... :saint: DANKE! :)
      ""
    • Offensichtlich eine völlig inkompetente Werkstatt, die zuerst den Wagen abschmieren lässt und noch nicht mal Ahnung von der Technik des Wagens hat. Na dann gute Nacht. Ich würde mit dem Wagen bei einer Fachwerkstatt für Fahrwerk/Räder/Reifen vorstellig werden und das näher untersuchen lassen. Schon mal alleine aus Gründen der Sicherheit.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

      Der Spider ist mein reines Schönwetterfahrzeug - und das werde ich mir von Greta nicht vermiesen lassen!

    • Eine andere Frage: Wo haben die "Spezialisten" denn mit dem Grubenheber angesetzt? Und als der Wagen abgerutscht ist: Da war der Heber doch mit Sicherheit im Weg bzgl. der Bodenfreiheit und der Wagen hat mit irgendwas auf dem Heber aufgesetzt. Wer weiß was da Schaden genommen hat. Wie gesagt würde ich das unbedingt von einem Fachbetrieb abklären lassen.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

      Der Spider ist mein reines Schönwetterfahrzeug - und das werde ich mir von Greta nicht vermiesen lassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spider-speedy ()

    • So etwas kenne ich z.B. wenn an der Lichtmaschine die Laufrolle/ Schwingungsdämpfer defekt war. Da war die Lenkung auch elektrisch unterstützt und beim einschlagen der Räder wurde richtig Strom gezogen das die Lichtmaschine ordentlich gerappelt hat. Gefühlt hat der ganze Vorbau vibriert. Kleine Ursache, grosse Wirkung.
      Warum die durch den Aufprall kaputt gehen soll....??? ?(
      Aber vielleicht kann man das zumindest abchecken.

      Bei dem Golf damals war es im Stand als auch beim fahren zu spüren.

      ps. Wusste gar nicht das man den Spider vorne anheben kann. Da sind doch einige Unterbodenverkleidungen.
      Ich hebe immer seitlich im Bereich vom Schweller an. Hier sind ordentliche Verstärkungen vorhanden.

    • Ja. Oje. Und gute Nacht auch...

      Ich glaub ich bin der 1. Spider in dieser Werkstatt... So wirklich Ahnung hatten die von Anfang an eher nicht.

      Ich stand nicht in der Grube, nur daneben. Keine Ahnung. Deinen Einwand habe ich aber auch an Ort und Stelle sofort erhoben wg Beschädigungen. Der wurde weggewischt mit der Erklärung, man würde immer Klötze unterlegen zum Abfangen, eben für solche Fälle, damit nichts passiert.
      Was sollst du als Frau da sagen? Den Meister auf die Seite schieben und in die Grube klettern?? Seufz.

      Ich denke, ich sollte nochmal hin, mir in der Grube den Bauch (vom Spider, nicht vom Mech) ansehen bzw den abfotografieren lassen. Da werden sie mich sicher nicht runterlassen, Unfallgefahr, alles ölig, klar, ist ja auch nicht die Pathologie.

      Ok. Und dann Fachwerkstatt für Fahrwerk etc. Danke für den Rat. So was dürfte sich in München finden lassen. Sicherheit ist oberstes Gebot.

    • Salvi schrieb:

      Wusste gar nicht das man den Spider vorne anheben kann. Da sind doch einige Unterbodenverkleidungen.

      Ich hebe immer seitlich im Bereich vom Schweller an. Hier sind ordentliche Verstärkungen vorhanden.

      Völlig richtig. Und genau an diesen Stellen hinter den Schwellern setzt man auch die Teller beim Einsatz einer Hebebühne an. Aber vorne mittig mit einem Grubenheber? Im vorliegenden Fall wusste die Werkstatt wohl nicht was sie da macht, sonst wäre der Spider nicht abgeschmiert.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

      Der Spider ist mein reines Schönwetterfahrzeug - und das werde ich mir von Greta nicht vermiesen lassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spider-speedy ()

    • blackisbeautiful schrieb:

      Also man kann ihn vorne mittig gar nicht anheben, hab ich das richtig verstanden?

      Ich wüsste nicht wo. Da ist alles vollverkleidet. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

      Der Spider ist mein reines Schönwetterfahrzeug - und das werde ich mir von Greta nicht vermiesen lassen!

    • Meiner Ansicht nach bleibt als Möglichkeit nur eine kleine Fläche am Getriebe. Dieser Punkt ist aber schon ein Stück hinter der Vorderachse und da hebt man nicht an. Es gibt ein schönes Foto im Netz wo der kpl. Spider von unten aufgenommen wurde. Möchte ich hier aber nicht einstellen, wegen der Rechte und so....