Faltdach bei Regen und im Winter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dackel schrieb:

      Danke, wieder was gelernt, wird dann in der Tat Grünbelag gewesen sein
      war nicht böse gemeint, wäre nur doof wenn du mal ein mittel gegen grünspan auf dem Dach anwenden würdest
      und nix passiert außer vielleicht ein Loch im dach ;o))
      ""
    • Bei uns auf dem Land wird alles recht schnell grün, und damit meine ich nicht die Flora und Fauna. Selbst Gartenzäune setzen ratzfatz grünen Belag an. Da muss man einfach regelmäßig säubern, ist halt so, wenn man schön im Grünen wohnt.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

    • Ich hab mir auch sehr viele Gedanken gemacht bezüglich dem Stoffverdeck im Winter. Aber soweit ich mitbekommen habe, soll dieses bei entsprechender Pflege kein Problem darstellen.
      Hauptsächlich steht das Auto in der Garage. Unter der Woche natürlich die üblichen 8-9 Stunden draußen wegen der Arbeit. Vor allem die beheizbare Heckscheibe macht sich mit Sicherheit sehr gut im Winter :)

      Wie sieht es denn eigentlich mit der Heizung im Innenraum bei minus Temperaturen aus?

    • Gigi940 schrieb:

      soweit ich mitbekommen habe, soll dieses bei entsprechender Pflege kein Problem
      Bis auf auf das Abspritzen mit dem Dampfstrahler, hat mein Verdeck noch wenig pflegliche Zuneigung erfahren. Die Gummidichtungen behandle anfangs Winter mit Pflegemittel, das wars.
      Drei zum Teil sehr harte Winter, als Laternenparker ohne Probleme. Minimale Schäden am Verdeck kommen von bösartigen Pfotenträgern wie Katzen und Marder.
      Amore, siamo pronti! :D ...der Link funktioniert wieder