Erfahrungen mit FIAT-Werkstätten

  • Oh ja die sind klasse da habe ich ein Ersatzteil für meinen alten Tipo bekomen , es lag schon seit 1994 bei dehnen im Regal.

    Ansonsten kann ich das Autohaus Nick Coenen in Grevenbroich empfehlen , bin da mit beiden Autos Kunde und immer sehr zufrieden.

    Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung.

  • Ich habe relativ zügig einen Termin in einer Porzer Fiat-Werkstatt, die auch hier im Faden empfohlen worden ist, bekommen. Der Fehler ist genau an dem Tag nicht mehr im Display aufgetaucht:cursing:. In der Werkstatt freundliche Aufnahme, Motordiagnose, Blick in den MASCHINENRAUM, Befestigung eines losen Ansaugschlauches/Turboschlauches und Aushändigung der Diagnosepapiere (60€):thumbup:. Im Anschluss auf die Autobahn, warm gefahren bei ca. 150 km/h Anzeigen LIM (gelb) und MOTORSTEUERUNG8|. Nächster Termin leider erst am Mittwoch:rolleyes:. Bin weiterhin gespannt, was es ist. Hoffe, der Fehler hält sich bis Mittwoch. Kann ja nicht immer vor dem Werkstattbesuch auf die BAB, die dann auch noch 150km/h erlauben muß||.

  • das war der typische Vorführeffekt X/


    bin am Mittwoch auch in Porz beim Händler und hole meinen von der Inspektion ab so ca 17uhr


    ich drücke dir die Daumen das sie den Fehler finden

  • Ich wollte ja noch über meine Werkstatterfahrung berichten. Der Spider hatte wohl einen Batterieschaden gehabt. Gemessen wurden nur noch 7V. Der Wagen ist Baujahr 4/17 und wurde erst 4/19 zugelassen. Ich vermute, er hat 2 Jahre auf irgendeinem Industrieparkplatz in einem Hafen herumgestanden bevor er den Weg zum Händler gefunden hat. Ich glaube auch nicht, dass die Fahrzeuge alle ohne Batterie da rumstehen. Insgesamt habe ich 2 Termine bei der Werkstatt gehabt und dabei ca. 440€ gezahlt. Der größte Posten war dabei die Fehlersuche/Diagnose. Die Werkstatt ist freundlich, hat nachweislich und umfassend Fehlersuche/ -Ausschlüsse in der Elektrik und in den angrenzenden Motorsträngen betrieben und eine nachvollziehbare Rechnung gestellt.

  • Hallo,


    bei meiner Abby (EZ 31.07.2017 auf FIAT) war es ähnlich und ich musste die Batterie dieses Jahr auch schon tauschen, was mit Einbau 250,- € gekostet hat.


    Die Fehlersuche bei mir fiel weg, da der Wagen gar nicht mehr ansprang und via ADAC in die Werkstatt gebracht wurde.

    Schöne Grüße
    Ralf