Serviceintervall

  • Hallo,


    mein Händler meinte der 124 Spider müsste alle 10.000 KM zur Inspektion, im Handbuch steht 15.000 KM.


    Was ist denn nun richtig ?

  • 15K

    Mein 124Spider:
    Fiat 124 Spider, 1.4 MultiAir Turbo, Ghiaccio weiß inkl. Radio/Navi 7‘, The Stubby, Felgen: CMS C 25 7x17 ET 45 (Rand Diamant, Hochglanz schwarz) mit original Fiat Nabenkappen mit 205ern, Remus ESD mit Endrohr-Set li/re je 1 Endrohr DM 102mm schräg, straight cut, verchromt; Emblem Kühlergrill rot + Spiegelkappen in Pianoschwarz

  • ...nicht nur zu diesem Thema bin ich immer wieder erstaunt, mit welch' geringer Kompetenz oder mangelndem Interesse der (interessierte?) Fachhändler uns zur Seite steht... bzw. wie oft ich hier schon gelesen habe, dass unser "Freundliche" halbe, halbwahre oder gar keine vernünftigen fachlichen Auskünfte zu unseren Schätzchen geben kann oder will...


    Es scheint, dass auch beim Fiat-Fachhändler unser Maschinchen tatsächlich nur ein lästiges Nebenprodukt darstellt um das man sich nicht recht kümmern kann oder will.


    Das trifft gewiss nicht jeden "Freundlichen" - aber dennoch: es scheinen nicht nur wenige zu sein.


    Sehr erstaunlich und sehr schade!


    Das schafft kein Vertrauen!!!

    HaJo


    Fiat 124 Spider Lusso AT - alle Pakete (ohne Alarm) - Passione Rot - Leder schwarz - Kühleremblem 124 in rot - keine weiteren Umbauten

  • Da ich mit meinem Spider mit Saisonkennzeichen maximal 3.000 Kilometer im Jahr zurücklegen werde, zählt bei meinem das Zeitintervall, also 12 Monate. Er hat als EZ 10/2018 (Tageszulassung), und so hätte ich vermutet, dass er im Oktober dieses Jahr, also nach 12 Monaten und demnach 10/2019 zur 1. Inspekton muss. Als ich ihn aber im Februar mit 5 km auf der Uhr übernommen habe, hat man mir erklärt, dass ich ihn erst in 12 Monaten ab diesem Zeitpunkt gerechnet, also erst im Februar nächstes Jahr, zur Inspektion bringen muss. Ich war erstaunt, denn so kannte ich das bisher nicht.

    ANZEIGE
  • Da ich mit meinem Spider mit Saisonkennzeichen maximal 3.000 Kilometer im Jahr zurücklegen werde, zählt bei meinem das Zeitintervall, also 12 Monate. Er hat als EZ 10/2018 (Tageszulassung), und so hätte ich vermutet, dass er im Oktober dieses Jahr, also nach 12 Monaten und demnach 10/2019 zur 1. Inspekton muss. Als ich ihn aber im Februar mit 5 km auf der Uhr übernommen habe, hat man mir erklärt, dass ich ihn erst in 12 Monaten ab diesem Zeitpunkt gerechnet, also erst im Februar nächstes Jahr, zur Inspektion bringen muss. Ich war erstaunt, denn so kannte ich das bisher nicht.

    Kenne ich auch so, ab Übernahme 12 Monate, da der Händler ja noch mal (sollte er zumindest) eine Inspektion vor Übergabe durchführt...

    Mein 124Spider:
    Fiat 124 Spider, 1.4 MultiAir Turbo, Ghiaccio weiß inkl. Radio/Navi 7‘, The Stubby, Felgen: CMS C 25 7x17 ET 45 (Rand Diamant, Hochglanz schwarz) mit original Fiat Nabenkappen mit 205ern, Remus ESD mit Endrohr-Set li/re je 1 Endrohr DM 102mm schräg, straight cut, verchromt; Emblem Kühlergrill rot + Spiegelkappen in Pianoschwarz

  • Ja. Inspektion wurde nochmal gemacht. Trotzdem kannte ich bislang nur die 12 Monate ab EZ gezählt. Bei meinem aktuellen Smart EQ Cabrio ist das auch so.

  • Zulassung hat mit der tatsächlichen Inbetriebnahme nix zu tun. Zulassung bedeutet nur, dass jemand in den Fahrzeugbrief eingetragen wird. Aus technischer Sicht sollte sich die Inspektion also nicht an der Erstzulassung orientieren...

  • Aus technischer Sicht ist das sicher richtig, aber da die Garantie ab der Erstzulassung läuft und die Inspektionen fristgerecht erledigt sein müssen, um Gewährleistung oder dann Kulanz erhalten, ist die reale Betriebname dann wohl eher sekundär, so dass das Zeitintervall gelten sollte. Einfach mal so als Einschätzung.....

    Abarth 124 Tourismo Automatik und Audi TT 1.8 Quattro

  • Bei unseren Spider ist der Fall aktuell eher theoretisch, das die meisten Tageszulassungen wohl erst nach der Bestellung erfolgen um den aktuellen Preis zu rechtfertigen. Im Bezug auf Zulassungsverordnungen, kann es durchaus die Regel sein, dass ein Fahrzeug, Monate vorher zugelassen wurde...

  • Gerade wegen etwaiger späterer Garantieansprüche werde ich mich vor dem Einmotten im Oktober nochmal bei meinem Händler vergewissern, ob die Inspektion im Oktober noch durchgeführt werden muss oder nicht.

  • Mein Spider stand auch über ein Jahr als Tageszulassung rum und wurde mir ohne Inspektion übergeben... Fiat selbst sagt in den Garantiebestimmung nur dass eine Garantieleistung aufgrund von falscher/fehlender Wartung abgelehnt werden kann, nicht dass es definitiv passiert.
    Im Zweifelsfall muss ich es dann wohl drauf ankommen lassen, da freut sich dann die Rechtschutz :thumbsup:

  • Manche Werkstätten sind gerade im Sommer voll ausgelastet und verschieben dann auch mal einen Monat den Service Termin wenn man nicht viele klm gefahren ist..sagt der Meister eher nebensächlich....zumeist wird ja sowieso nur das Öl und der Pollenfilter gewechselt.