Gebrauchtwagencheck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebrauchtwagencheck

      Hallo zusammen,

      ich möchte mir heute einen gebrauchten Abarth 124 Spider Automatik anschauen und wollte mal in die Runde fragen auf welche Punkte ich ein genaues Auge werfen sollte.
      Ich habe hierzu keinen direkten Beitrag gefunden, verzeiht mir wenn es doppelt ist.
      Durch das Mitlesen hier bekommt man ja einige "Krankheiten" des Spider mit, wobei man ja auch nicht alle so einfach untersuchen kann.

      • schleifendes Verdeck; ich denke das lässt sich gut prüfen ;)
      • Probleme mit den Bremsscheiben und Belägen; ich werde genauer hinsehen und bei der Probefahrt auf das Bremsverhalten achten
      • Probleme mit der Klappe der Record Monza; komm ich da so einfach ran ohne Bühne?
      • Probleme mit der Wegfahrsperre; ich denke das merke ich beim Losfahren, ansonsten kann man das vermutlich proaktiv nicht erkennen?!
      • Turboladerschäden; kann ich das irgendwie erkennen dass da etwas potentiell im argen ist?
      • Probleme mit langen Standzeiten und der Multiair; auch das werde ich zumindest für heute ja beim Anlassen des Motors feststellen...
      Habt ihr da noch weitere Tipps für mich oder auch alle anderen? ^^
      Auf jeden Fall schon einmal Vielen Dank! :thumbsup:
      ""
    • Die Klappe wird fest sein. Da lege ich mich Mal fest. Habe keine gebrauchten gesehen, bei denen das nicht der Fall war. Ist aber anscheinend nicht so schlimm.
      Müsste auch im Service stehen.
      Ohne Bühne wird es unhandlich das zu überprüfen.

      Du kannst auch beim Innenspiegel gucken ob sich die Beschichtung am Rand löst.
      Ebenso das 7" Display ansehen ob da irgendwas mit der Folie ist.

      Und wenn Navi Karte vorhanden, schauen ob direkt da ist oder es ewig lädt.

      Einige hatten hier ja auch Rost/Feuchtigkeit am Kofferraum bemängelt.

      So ganz allgemein würde ich auch auf die Reifen gucken, ob hinten mehr abgefahren zB.

      Sonst fiele mir nicht mehr ein.
      Viel Spaß und schön die Vernunft behalten

    • Danke Euch für die Tipps.

      Hatte mir das Fahrzeug angesehen und konnte bis auf ein paar kleinere Stellen im Lack erstmal nichts grobes feststellen.

      Leider stand der Spider warm und trocken im Showroom. Natürlich gut fürs Auto, schlecht zum Entdecken bestimmter pot. Mängel ;)
      Somit war auch alles trocken am Wagen (Scheinwerfer, Kofferraum...)
      Der Motor startete quasi sofort, die Record Monza war natürlich brutal und das dauerhaft, also Klappe vermutlich fest.

      Das Verdeck schleift, aber es gibt kaum Spuren. Laut Händler gibt es da aber eine Service Aktion die natürlich durchgeführt wird, ob das Verdeck getauscht wird wusste er nicht und wollte er anscheinend auch nicht nachlesen.
      Die Gasannahme war gut, aber ist ja nun auch kein Beschleunigungsmonster der Spider (man erwartet bei dem Sound definitiv etwas mehr bums).
      Dafür hatte 2 bis 3 mal das Gefühl das beim Ranrollen an die rote Ampel es ganz leicht geruckelt hatte, ggf. ein Grund für ein Software Update des Automatik-Getriebes?!

      Bremsscheiben sahen gut aus und packten gut zu ohne verdächtige Geräusche.

      Reifen sahen auch ok aus, aber die waren auf jeden Fall auf den Flanken behandelt worden.

      Ansonsten bin ich kein Kfz-Profi und vermutlich leicht mit kosmetischen Tricks zu täuschen.

      Nun heißt es überlegen.
      Trotz des angespannten Marktes wollte er an ein Gespräch über den Preis nicht ran...

    • Zum Thema Dach: Wenn es aufgrund des Schleifens keinen Schaden aufweist, dann wird es auch nicht getauscht. In diesem Fall wird nur die Aktion an den Bügeln durchgeführt.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

    • spider-speedy schrieb:

      Zum Thema Dach: Wenn es aufgrund des Schleifens keinen Schaden aufweist, dann wird es auch nicht getauscht. In diesem Fall wird nur die Aktion an den Bügeln durchgeführt.
      Na gut, dann ist das sicherlich ein Punkt beim Verhandeln.


      Abarthig schrieb:

      Was soll das Schätzchen denn kosten? Hart er Led Scheinwerfer und Bose?
      Er hat LED und Bose und soll knapp 27k kosten.
    • spider20834 schrieb:

      spider-speedy schrieb:

      Zum Thema Dach: Wenn es aufgrund des Schleifens keinen Schaden aufweist, dann wird es auch nicht getauscht. In diesem Fall wird nur die Aktion an den Bügeln durchgeführt.
      Na gut, dann ist das sicherlich ein Punkt beim Verhandeln.

      Hmmm...verstehe ich jetzt nicht. Willst Du ein neues Dach heraushandeln obwohl das jetzige ok ist?

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

    • Da ich nicht weiß ob da evt. schon Schäden sind die sich dann erst in den nächsten Jahren deutlicher zeigen wäre ein Tausch die sicherste Variante.
      Unabhängig davon muss ja was dran gemacht werden und was, das muss man mir ja sagen können als potentiellem Käufer.

    • Nö... wenn das Verdeck an der Stelle, an der es den Bügel berührt, keine Scheuerstelle bzw. Ausfransungen aufweist, dann bleibt das so wie es ist. Wenn da jetzt mit Berührung nichts zu sehen ist, dann wird ohne Berührung auch in Zukunft nichts zu sehen sein. Für ein intaktes Verdeck ohne Beschädigungen wird Dein Händler niemals von Fiat das OK für einen Austausch im Rahmen der Garantie bekommen. Und das logischerweise auch zu Recht.

      Viele Grüße,

      Klaus

      124 Spider Lusso Automatik in Magnetico Bronce Metallic, Interieur schwarz, alle Zusatzpakete. Der Spider ist und bleibt technisch im Serienzustand (nur die Stubby-Stummelantenne habe ich ihm gegönnt :thumbup: )

    • Spider Speedy hat Recht, denn es werden die Bügelausgetauscht, mehr Platz zwischen Verdeck und Bügel geschaffen und gut ists.

      Zudem man immer bedenken sollte, dass ein getauschtes Verdeck auch weitere Fehlerquellen schaffen kann - je nach Geschick der Mechaniker.

      ———————————————
      @ Instagram: bermuda.06

    • Hallo!
      27k !?
      Wieviele km hat er denn runter, wann war die EZ? Ich habe meinen im letzten Oktober als Tageszulassung, also quasi neu, für 28k bekommen.
      Gut, kein Automatik, aber ich wollte auch einen handgerissenen.

      27k scheint mir, “Rarität“ hin oder her, arg hoch angesetzt.

      Abarth 124 Spider Turismo in Costa-Brava-Rot mit Officine-Abarth-Paket, Radio-plus-Paket, Licht- und Sensor-Paket

    • Ich verstehe was ihr meint.

      Es muss sich jetzt erstmal zeigen wie die weitere Kommunikation mit dem Händler läuft.
      Nach eigener Aussage des Händlers geht der Wagen nochmal in die Werkstatt um z.B. die Service Aktion am Dach zu machen und ggf. weitere Updates einzuspielen.
      Gleichzeitig gab es im Verkaufsgespräch gefühlt einen Bruch als ich meinte dass ich definitiv nicht an dem Tag unterschreibe, sondern sowas immer nochmal überschlafe und mit der Madame bespreche.

      Roadinho schrieb:

      Hallo!
      27k !?
      Wieviele km hat er denn runter, wann war die EZ? Ich habe meinen im letzten Oktober als Tageszulassung, also quasi neu, für 28k bekommen.
      Gut, kein Automatik, aber ich wollte auch einen handgerissenen.

      27k scheint mir, “Rarität“ hin oder her, arg hoch angesetzt.
      Er hat um die 10.000 km runter. Ich muss leider Automatik fahren. Komm ich nicht drum herum. EZ aus 2017.
      Mir wäre weniger auch lieber. Hatte ich auch im Zuge von Corona ein bisschen gehofft, aber... auch die Senkung der MwSt. will der Händler anscheinend nicht durchreichen. Er meinte es gibt nen Preis und ob da dann 19% oder 16% MwSt. drin sind ist egal.
      Das Auto hat mir gefallen, der Händler hat nicht überzeugt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von spider20834 ()

    • Lass' Dich von Deinem Bauchgefühl leiten. Der 'Bruch' im Gespräch klingt nicht so positiv. Und jeder Händler, der etwas verkaufen will, sollte jedem Interessenten die Zeit geben, die er benötigt. Ich habe auch Abstand vom Kauf genommen, als mir Druck gemacht worden und sogar der Preis erhöht worden ist und letztlich woanders gekauft. Nun steht der erste Wagen immer noch beim Händler, der weiterhin fleißig den Preis erhöht...

      Abarth 124 Spider Turismo in Costa-Brava-Rot mit Officine-Abarth-Paket, Radio-plus-Paket, Licht- und Sensor-Paket

    • spider20834 schrieb:

      Ich verstehe was ihr meint.

      Es muss sich jetzt erstmal zeigen wie die weitere Kommunikation mit dem Händler läuft.
      Nach eigener Aussage des Händlers geht der Wagen nochmal in die Werkstatt um z.B. die Service Aktion am Dach zu machen und ggf. weitere Updates einzuspielen.
      Gleichzeitig gab es im Verkaufsgespräch gefühlt einen Bruch als ich meinte dass ich definitiv nicht an dem Tag unterschreibe, sondern sowas immer nochmal überschlafe und mit der Madame bespreche.

      Roadinho schrieb:

      Hallo!
      27k !?
      Wieviele km hat er denn runter, wann war die EZ? Ich habe meinen im letzten Oktober als Tageszulassung, also quasi neu, für 28k bekommen.
      Gut, kein Automatik, aber ich wollte auch einen handgerissenen.

      27k scheint mir, “Rarität“ hin oder her, arg hoch angesetzt.
      Er hat um die 10.000 km runter. Ich muss leider Automatik fahren. Komm ich nicht drum herum. EZ aus 2017.Mir wäre weniger auch lieber. Hatte ich auch im Zuge von Corona ein bisschen gehofft, aber... auch die Senkung der MwSt. will der Händler anscheinend nicht durchreichen. Er meinte es gibt nen Preis und ob da dann 19% oder 16% MwSt. drin sind ist egal.
      Das Auto hat mir gefallen, der Händler hat nicht überzeugt...
      es sollte sich für dich gut anfühlen,würde auch auf mein Bauchgefühl hören, so wie Roadinho schrieb.Villeicht könntest du jemand Fachkundigen mit einbinden... "geschulte" Händler erkennen sehr schnell, wer sich nicht auskennt ... ausgiebige Probefahrt machen ist Pflicht und sich niemals gefühlt unter Druck setzen lassen... vlt ein Tipp: Ggf mit dem Wagen zum TÜV deiner wahl vorfahren, einen Vertrauensprüfcheck inkl. kleiner probefahrt machen lassen, kostet ca. 110.- Tacken , die sollten es Wert sein ! Wenn der Verkäufer dem nicht zustimmen würde, diesen Abarth nicht kaufen...ich wünsche dir viel Erfolg. Gruß aus Niedersachsen
      8)