Allwetterreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allwetterreifen

      Hallo, da ich vorhabe, meinen neuen Spider das ganze Jahr über zu fahren, bin ich auf der Suche nach guten Allwetter-/Ganzjahresreifen.
      Könnt ihr mir welche empfehlen? Mein Spider ist ein Lusso mit dessen Serienreifen und- Reifen.
      Danke und Gruss Holger

      ""
    • Lass das lieber! Ich halt von diesen Dingern gar nix - das ist von allem ein bisschen, aber nichts richtig.
      Das mag vllt gehen, für die Oma, die ihren 12 Jahre alten Panda einmal die Woche im 3. Gang zum Supermarkt fährt, aber nicht für ein sportliches Cruising-Fahrzeug, wie den Spider.

    • Würde ich so jetzt nicht sagen, kommt auch ganz auf die Gegend an in der Du fährst. Ich werde mir auch Allwetterreifen aufziehen lassen. Hatte auch welche auf meinem 220 PS Juke und war ganz zufrieden.
      Ich meine mit so billig Reifen für 30 - 40 € per Stück würde ich auch nicht anfangen. Meine hatten ca. 110 € per Stück gekostet (wichtig Schneeflocken und Mounten Symbol muss auf dem Reifen sein) . Hatte mit den Reifen weder bei Regen, Schnee oder bei Hitze Probleme , und als Nebenergebniss sogar einen etwas tieferen Verbrauch an Sprit.
      In die Alpen würde ich damit natürlich nicht fahren, aber in der Region Freiburg / Basel ist das überhaupt kein Problem.

      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ;(

    • Extremo schrieb:

      ca. 110 € per Stück
      Darum bekommt man dann aber auch schon einen einigermaßen brauchbaren Winterreifen.
      Vor allem, wenn ein Sommerreifen vorhanden ist, sehe ich noch weniger Sinn im Allwetterreifen.

      Ich hatte auch mal Allwetterreifen auf einem Auto, aber nur aus dem Grund, weil klar war, dass das Ding keine 2 Jahre mehr halten wird, die vorhandenen Reifen nicht mehr verkehrssicher waren und ich als Schülerin keine 2 neuen Garnituren kaufen wollte/konnte. Sprich - als Übergangs/Notlösung passt das schon! Am Spaßmobil würd ichs nicht haben wollen.
    • Ansichtssache, ausserdem hab ich nicht den Platz für einen 2 Satz Felgen mit Reifen. Und die Entwicklung ist auch nicht stehen geblieben.... :D

      Es gibt mittlerweile sehr gute Ganzjahresreifen, da mach ich mir kein Kopf drum....
      Muss jeder für sich selbst entscheiden. :thumbup:

      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ;(

    • Warum sollten Ganzjahresreifen nicht auch beim Spider Spaß machen?
      Ich hatte mal Motorradreifen, die fingen bei hohen Temperaturen das driften an.
      Für die Rundenzeiten eher schlecht. Aber beim Fahren hat das einen riesen Spaß gemacht.
      Vielleicht sind Ganzjahresreifen nicht in jedem Bereich Spitzenklasse.
      Es muß aber nicht weniger Fahrspaß bringen.
      Hat überhaupt schon jemand die Reifen auf Fahrspaß getestet?

      Fiat 124 Spider Lusso - Ghiaccio weiß - alle Pakete

    • Sag ich doch, ich hatte auf meinem Nissan die Kleber Quadraxter, die Dinger gaben keinen Grund zur Beanstandung . Eine Alpen Tour im Winter würde ich damit nicht machen. Aber hier im Ländle (Baden) hatte ich damit keine brenzlige Momente. :thumbsup:

      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ;(

    • Das ist wieder so ein Thema über das sich (wie beim Motoröl) trefflich streiten lässt.
      Ich war schon in einem anderen Forum unterwegs bei dem es fast zu einem Streit ausartete. Aber hier sind wir ja kultivierter. ;)
      Daher auch meine persönliche Meinung dazu:

      Dass ein Ganzjahresreifen der natürliche Feind des Kfz-Gewerbes und insbesondere der Reifenhändler ist, kann man nachvollziehen. Daher sind Urteile und Tests von dieser Seite mit Vorsicht zu genießen. Aber die Fortschritte in der Reifentechnologie in den letzten Jahren sind gerade in diesem Segment verblüffend.

      GarchingS54 schrieb:

      Mit dem Michelin CrossClimate habe ich auf anderen Fahrzeugen gute Erfahrungen gemacht.
      Da kann ich nur zustimmen. Ich habe den auf meinem Subaru und kann nur Positives berichten. Leiser als mancher Sommerreifen, problemlos bei Nässe und viel Gripp auf Schnee (gut, ist natürlich ein echter 4x4). Seit einem Jahr ist er daher auch auf unserem Fronttriebler-Focus aufgezogen und auch hier kommen wir zum Urteil sehr gut.
      Und das alles im Gegensatz zu einem GoodYear Vector 4Seasons der ersten Generation. Der war einfach überall nur schlecht. Zu der nun verkauften 2. Generation kann ich aber nichts sagen.

      Also, wenn man im Winter nicht immer in den Hochalpen unterwegs ist, durchaus eine Überlegung wert.

      Ein Brite im heftigsten Winter, den er sich vorstellen kann :D .


      Gruß
      Artus
    • Kann dem nur zustimmen.
      Der Michelin funktioniert wirklich extrem gut im Alltag.

      Habe für mein Reise- & Freizeitbully die Michelin LatitudeCross geholt und sie auch mal in einem sehr schneereichen Winter probiert hier in den Alpen. War selbst überrascht wie gut das funktionierte.

      Die Amis fahren auf Spider und MX5 sehr häufig Allseason - jedoch gibt es diese Versionen hier bei uns meines Wissens nach nicht.

    • GarchingS54 schrieb:

      Die Amis fahren auf Spider und MX5 sehr häufig Allseason - jedoch gibt es diese Versionen hier bei uns meines Wissens nach nicht.
      Darüber müssen wir uns nicht grämen. Was die Amis unter Allseason verstehen ist nicht mit den europ. Ganzjahresreifen (die nur mit dem Symbol "Berggipfel mit Schneeflocke" als wintertauglich gelten) vergleichbar. Ich fuhr mal so einen Allseason auf einem Bronco im Winter. Dazu nur ein Wort: Lebensgefährlich!
    • die hauptparameter profilierung und gummimischung sind in bezug auf die ziele: grip bei trockener, nasser, eisiger bzw. verschneiter straße in kombination mit ansprüchen wie: verschleißfestigkeit bei kalter/warmer umgebung, spritverbrauch und abrollgeräusch leider immer genau entgegengesetzt. was für das eine gut ist, bewirkt für das andere schlicht das gegenteil. die abwägung ist schon für einen reinen sommer- oder winterreifen extrem schwierig und mit kompromissen behaftet. für allwetter gilt das gleiche - nur eben noch extremer. einen wirklich guten allwetterrreifen, der auch nur annähernd so gut wie ein sommer/winterreifen ist, kann es daher physikalisch bzw. chemisch nicht geben, die spanne der anforderungen ist einfach zu groß.
      ich werde mir (außer ich hätte ein reines stadtauto) solche reifen nie wieder kaufen! ich hatte neue und gute auf meinem golf - nach wenigen jahren, wurde es insb. bei nässe wirklich gefährlich - 0 grip ...
      für den spider für mich undenkbar!

    • Extremo schrieb:

      Es gibt mittlerweile sehr gute Ganzjahresreifen
      Genauso ist es.....die bisherign Winter waren auch nicht mehr so extrem Schneereich wie vorangegangene Jahre.
      Die Testberichte allen voran bei Michelin fielen immer sehr gut aus.In die Schweiz zum Wintersport würde ich aber doch einen reinen Winterreifen für den Spider vorziehen wegen dem Hinterradantrieb. ;)

      So nebenbei habe die letzten 4 Jahre runderneuerte Winterreifen( Deustches Fabrikat) auf einen BMW E46 gefahrenI Super zufrieden gewesen....satte Traktion bei Schnee in den Mittelgebirgen, sehr leise auch bei trockener Strasse und schneller wie 180kmh( bis 210 KM zugelassen) fährt man im Winter meist sowieso nicht. 4 Stück für 120 Euro was will man mehr.

      Dann wird es wohl auch ein neuer Allwetterreifen tun. Natürlich kann man nun wieder diskutieren mit Reifenplatzer und so weiter......sind auch schon genügend neue Reifen geplatzt/ gerissen.
      Finde im allgemeinen wird um die Winterreifen zu viel Tam Tam gemacht, bei den Sommerreifen ist das schon etwas anderes.....diese werden auch härter beansprucht bei einem Sportwagen.

      Aber wie immer kann das jeder für sich entscheiden......

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blackline 62 ()