Beiträge von Smoedi

    Dies ist der Grund, warum ich nie ein neues Auto sofort haben will - auch wenn ich noch so wild drauf bin.

    Darum habe ich mich vorerst auch gegen der 124 Spider entschieden. Hatte ca. 1 Monat den Vorführer. Der hatte das Problem mit dem Dach am Überrollbügel auch. Wenn auch nur leicht. Mal mehr mal weniger. Scheint Temperaturabhängig zu sein oder auch abhängig davon wie oft/lange man offen bzw zu fährt.
    Bei ein paar Sachen war ich mir doch recht unsicher. Habe viel im MX5-Forum mitgelesen und da gibt es bei dem ND, vor allem was das Dach angeht, doch einige Probleme.


    Vielleicht gibt's ja bald ein Facelift und Überarbeitungen mit mehr Optionen, evtl auch vom Motor her :-)


    Oder ein Hardtop 8o


    [Blockierte Grafik: http://s1.cdn.autoevolution.com/images/news/fiat-124-targa-rendering-is-inspired-by-the-mx-5-rf-106364_1.jpg]


    MEGA!!!

    Elegant und klassisch verbinde ich eher mit einem Jaguar, Aston Martin, Mercedes ...
    124 Spider war schon immer Sport, Rally, Abenteuer - aber nie elegant klassisch.

    Ja, der Abarth 124 Spider war schon immer Sport. Der "normale" 124 Spider war auch früher schon klassisch elegant, von mir aus sportlich angehaucht :-)

    Nein, häßlich sind die Anniversary nicht, aber Geschmackssache!


    Design vom Spider: ich kann mir gut vorstellen, dass es Leute gibt, die das Design altbacken und brav bezeichnen.


    Um es "schön" zu sagen: klassisch und elegant - klingt einfach besser ;-)

    Für mich sind die 17" Lusso-Serienfelgen vom 124 Spider die am Besten passenden! Mit unfassbarem Abstand!!! Die sind perfekt auf das Fahrzeug abgestimmt...


    Dieses sportliche Gedöns passt doch gar nicht zu dem eher eleganten und klassisch gehaltenem Spider.


    Schade nur, dass es im Grunde nur eine 16"- Felge für die Basis-Version und eine 17"-Felge für die Lusso-Version gibt. Im Zubehör sind ja nur noch die Anniversary/Retro 17"-Felgen vorhanden, welche doch sehr Geschmackssache sind.. Ich würde mir die nicht ans Auto machen.
    Wäre schön gewesen, wenn man noch 2-3 Auswahlfelgen gehabt hätte. Aber das kommt sicher im Laufe der Zeit noch :-)

    Die meisten Vorführer haben das Problem auch als Spider. Leider kommt das bei dem Mazda wohl auch erst so langsam durch. Es gab wohl mehrere Lösungsvorschläge, welche dauerhaft nicht funktioniert haben. Von daher gibt es noch keine wirkliche Lösung. Angeblich. Keine AHnung ob die jetzt andere Dächer verbauen, aber bisher Problem noch vorhanden.

    Ja, das kann sein. Im Mazda hat es ja an den Überrollbügeln gescheuert beim öffnen und schließen, oder?


    Meine mich auch zu erinnern, dass einige geschrieben haben, dass es mit der Zeit leichter geht.


    Kann mir das hier jetzt garnicht mehr vorstellen.

    Die Problematik mit dem scheuerndem Verdeck am Überrollbügel hat der 124er (und der Abarth 124 dementsprechend sicher ebenso) leider auch. Habs diese Woche zufällig im Mazda MX 5 ND Forum gelesen und gleich mal nachgeschaut. Ganz leichte Abschürfungen an den Bügeln, Verdeck offenbar noch nicht beschädigt/abgeschürft. Vorführer ca. 1500 km runter.


    Wenn man das Verdeck beim Öffnen kurz vor dem Einrasten etwas kräftiger nach hinten drückt, hat man den etwas größeren Abstand zwischen Bügel und Verdeck erreicht. Am Besten das Verdeck von außen öffnen und mit etwas mehr Druck nach hinten schieben.


    Wobei das eigentlich keine Lösung sein kann... Es wird ja von der Einfachheit des Verdecks geschwärmt und damit geworben. Da kann es eigentlich nicht sein, das man da rumdrücken oder gar aussteigen muss, um es zu öffnen und einer Beschädigung edamit ntgegen zu wirken... :huh:

    Also 1 kg/Rad kann ich mir vorstellen, bis zu 3 kg definitiv nicht! Und das wären dann 4 kg die man mehr rumzufahren hat...


    Naja... ob man das merken wird, wage ich zu bezweifeln...


    Bezüglich des Fahrspasses: also wenn wirklich Schnee liegt, mit Schneedecke und so, fahr ich 100%-ig anders und mit weniger Fahrspaß als wenn es trocken ist! Selbst wenn man mit Schneedecke auch Spaß haben kann, schon klar, nur anders halt als bei trockener Fahrbahn.


    Ich bin mir nicht so sicher, ob ein teurer Winterreifen auch gleich wesentlich besser sein muss. Es gibt ja wirklich Reifen die auf bestimmten Modellen nicht so gut laufen wie auf anderen. Angeblich.

    Was für Winterreifen fahrt ihr denn so? Welche Marken bzw. welches Modell und warum? Gibt es eventuell empfohlene Reifen für den Spider (bzw. den MX-5)?


    Mein Händler hat ein Angebot von FIAT direkt vorliegen in dem als 16" einmal Toyo Snowprox und Bridgeston Blizzak, sowie als 17" Falken Eurowinter HS449 und Brigdestone Blizzak angeboten werden. Alles auf original Serien-Alufelgen.

    Kann es vielleicht auch sein, dass die Sitze komplett aus echtem Leder sind und nur die Verkleidungen an Tür und auf Amaturenbrett aus hochwertiger Ledernachbildung sind? Könnte mir vorstellen, dass die damit in der Broschüre "Leder kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung" meinen.


    Das Leder der Sitze ist meiner Meinung auf dem kompletten Sitz gleich...

    Das mit den Kinderkrankheiten ist mir auch schon in den Sinn gekommen, hab ich allerdings nicht auf der contra Seite gebucht, da ich nicht davon ausgehe, dass großartig was auftreten sollte. Ist ja ein altbekanntes Modell, der MX-5. Und vom Motor her ist das auch altbewährtes von FIAT. Also hab ich mir darum keine sonderlichen Gedanken mehr gemacht. Aber danke für den Hinweis!


    An alle: vielen Dank für die Ratschläge! Immer weiter her damit :)

    Nur der Punto ist ja im Grunde günstiger und der 124Spider als Neuwagen im Verhältnis natürlich nicht.


    Mit dem Punto hab ich fast so etwas wie ein Einzelstück, zudem noch in Neuwagen-mäßigem Zustand. Bei dem Spider gibt es bis auf die 2 Ausstattungsvarianten (noch) nichts besonderes.
    Bei dem Spider hab ichaußerdem die Befürchtungen, dass der in 1-2 Jahren so oft auf deutschen Straßen zu sehen ist wie der 500er....


    Aber: der Spider gefällt mir richtig gut, macht sauspaß, macht vielleicht auch etwas mehr her als der Punto und ich brauche den "Platz" vom Punto eigentlich nicht.

    Ich fahre zur Zeit seit Mai einen FIAT Punto Bj. 2012, 40.000 km, mit dem 135 PS Multiair-Motor, Lederausstattung, SkyDome-Panoramadach, Interscope-Anlage, Metallic-Weiss-Lackierung Sport-Ausstattung, 5-Türen usw.
    Kurzum: mehr Ausstattung und Motor bekommt man derzeit nicht in einem Punto. Bin sehr zufrieden, hab auch vor kurzem erst die jährliche Inspektion mit Ölwechsel, Zündkerzen, Luftfilter usw., sowie ein paar Kleinigkeiten für insg. ca. 500 EURO machen lassen.


    JETZT bin ich aber vor ca. einem Monat den Spider gefahren, habe von dem Händler ein gutes Angebot für meinen Punto bekommen, wenn ich den 124er nehmen würde. Spider ist Lusso mit allem was geht und auch die Metallic-Weiss-3-Schicht Lackierung.


    Ich kann mich nicht entscheiden!!! Machen oder nicht machen?