Reifenpanne - was macht ihr dann?? Ein Lösungsvorschlag!

  • Natürlich ist das Set nur für eine Notreparatur. So wie mein Spider bewegt wird, kommen sofort 2 neue Reifen auf die Achse.


    Nein, es ist kein schlechter Scherz. Ich habe es im Einsatz gesehen. Da hatte ich mit Dichtmittel schlechtere Erfahrung gemacht.

  • Die Reparatur eines montierten Reifens ist seitens des TÜV erlaubt. Ich habe das auch einmal machen lassen. Der Reifenhändler hätte mit neuen Reifen durchaus mehr Geld verdienen können als für 10,-€ € in 5 Minuten zu reparieren. Bin den Reifen dann noch vier Jahre gefahren. Garkeine Probleme…

  • jmcffm


    Natürlich ist eine solche Reparatur vom TüV erlaubt!


    Aber nicht alles was auf der Welt erlaubt ist, ist auch klug!!


    Freue Dich, daß um einen schnellen 10er alles gut ausgegangen ist.


    Berufsbedingt sehe ich halt täglich Dinge zum Kopfschütteln, zum Glück bleibt es meistens bei Blechschäden..


    [Blockierte Grafik: https://upost.info/assets/images/640-480/cepxoughzmq2uxwqgswn.jpg]


    Allzeit gute Fahrt euch allen!!!

  • Moin,

    am rechten Hinterrad hatte ich öfter mal etwas Luftverlust, der über das Kontrollsystem angezeigt wurde. Bei einer Kontrolle des Reifens gestern habe ich entdeckt: Da habe ich mir einen Nagel eingefahren, der steckt in der inneren Seitenflanke.

    Es handelt sich noch um die Originalreifen, Restprofil hinten knapp 5mm.

    Natürlich blöd jetzt: 2 Wochen vor dem Einwintern werde ich wahrscheinlich dann 2 neue hinten kaufen müssen wegen der unterschiedlichen Profiltiefe. Oder ob sich eine Reparatur da noch lohnt???

    Mal sehen nächste Woche, was mein Reifenhändler spricht.


    Nen schönen Sonntag euch

    Spider lusso weiß mit allen Paketen + ESD Remus mit schrägen Endrohren - ein Traum!:)

  • spider-y


    Hast natürlich Pech, so kurz vor Saisonende! Aber den richtigen Moment für eine Reifenpanne gibt es ja nicht.


    Reparaturen im Bereich Flanke des Reifens sind nicht zulässig und noch dazu gefährlich.


    Die Originalreifen werden wie bei mir eine Dot aus dem Jahr 16 oder 17 haben, tausche mal die beiden hinteren gegen den neuen Potenza Sport und überlege über den Winter ob Du nicht auch die vorderen Reifen gegen neue tauschen sollst.


    Viel mehr Grip und auf Nässe absolut top - heuer bereits selber damit 30000 km gefahren!


    Schönen Sonntag!

    ANZEIGE
  • Willibald69


    Stimmt, das kommt immer ungelegen! Aber wenigstens nicht irgendwo unterwegs...


    Die Originalreifen sind jetzt insgesamt 20.000km gelaufen, stammen wie bei dir laut DOT aus dem Jahr 2017 und hätten bei meiner Fahrleistung von etwa 6000km im Jahr sicher noch einige Zeit gehalten. Wahrscheinlich wären die eher hart geworden als abgefahren...


    Herzlichen Dank für deine Tipps, besonders mit der Reparatur: Dann weiß ich jetzt, dass ich mir darüber keine Gedanken mehr zu machen brauche. :thumbsup:

    Spider lusso weiß mit allen Paketen + ESD Remus mit schrägen Endrohren - ein Traum!:)

  • Du bist schon großer Bridgestone-Fan, oder? ^^

    Spider Europa, 12 von 140, rot, Automatik, alle Pakete. Ragazzon 2x Doppelendrohr, 18er Ronal mit 215er u.v,m.


    Zudem Alfa Stelvio Turbo Q4

  • Da ich Reifenhändler bin, fahre ich auch andere Reifenfabrikate! Am Tesla zum Beispiel Pirelli P Zero,

    am Porsche Michelin… Aber nicht jeder Reifen, gerne auch Testsieger passen auf jedes Auto.


    Grundsätzlich ist mir die Marke egal, es zählt für mich immer nur die Performance. Und da hat zur Zeit halt der Potenza Sport die Nase vorne…


    Bin da sehr emotionslos was die Marke betrifft, nach über 30 Jahren im Reifenbusiness wird man so😎

  • Da ich Reifenhändler bin, fahre ich auch andere Reifenfabrikate! Am Tesla zum Beispiel Pirelli P Zero,

    am Porsche Michelin… Aber nicht jeder Reifen, gerne auch Testsieger passen auf jedes Auto.


    Grundsätzlich ist mir die Marke egal, es zählt für mich immer nur die Performance. Und da hat zur Zeit halt der Potenza Sport die Nase vorne…


    Bin da sehr emotionslos was die Marke betrifft, nach über 30 Jahren im Reifenbusiness wird man so😎

    Alles klar, dachte ich mir fast...........Reifenhändler ;) Danke für Deine fachlichen Tipps. Ich gebe Dir Recht, manche Reifen sind besser für Frontler, andere für Heckler und andere für Allrad.........bin auch immer am Brüten, welche nehm ich. Ich frag dann unsere Fahrwerks-Entwickler, was sie Neues auserkoren haben.

    Spider Europa, 12 von 140, rot, Automatik, alle Pakete. Ragazzon 2x Doppelendrohr, 18er Ronal mit 215er u.v,m.


    Zudem Alfa Stelvio Turbo Q4

  • Basti124


    Der Spider war bei mir ja eher ein Zufallstreffer (siehe meine Vorstellung)


    Aber wenn ich schon etwas Neues habe, dann versuche ich das Optimum (nicht Maximum) aus dem herauszuholen. Viele denken da sofort an Motor- bzw. Chiptuning, da werden wir beim 1,4 Riesen keine Bäume ausreißen, deshalb lasse ich die 170 PS wie sie sind.

    „Unser“ größtes Potential liegt am Fahrwerk und an den Rädern. Frei nach dem Motto:

    „willst du ein starkes Auto, oder ein schnelles Auto???“



    Werde also die Wintermonate dazu nutzen ein gut abgestimmtes Fahrwerk einzubauen und die Rad\Reifenkombination wesentlich leichter zu machen! Habe da auch schon einige Ideen dazu…

  • Alles klar, dachte ich mir fast...........Reifenhändler ;) Danke für Deine fachlichen Tipps. Ich gebe Dir Recht, manche Reifen sind besser für Frontler, andere für Heckler und andere für Allrad.........bin auch immer am Brüten, welche nehm ich. Ich frag dann unsere Fahrwerks-Entwickler, was sie Neues auserkoren haben.

    als Freund der Yokohamas AD08,

    auf dem Papier und aus diversen Berichten, liest sich der Potenza Sport recht gut


    aber wir driften jetzt etwas vom Thema hier

    ;o))