Gewindefahrwerk - Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gewindefahrwerk - Allgemein

      Das Thema Fahrwerk bzw. insbesondere das Erzielen der gewünschten sportlichen Optik ohne die Alltagstauglichkeit zu sehr zu beeinträchtigen, hat mich heute ein wenig beschäftigt.
      Es ist zwar noch etwas Zeit bis zum Frühjahr, aber hey: irgendwie muss die Winterpause ja genutzt werden. :D

      Mein aktueller Favorit ist hier das ST-X Fahrwerk
      Diese Fahrwerk stammt eigentlich von KW, wurde dort entwickelt und wird auch dort gebaut.
      Es ist nahezu baugleich mit dem KW Variante 1 - allerdings nicht aus Niro sondern aus verzinktem Stahl

      • Keinerlei Härte oder Zugstufenverstellung
      • Einstellbereich von ca. -20 bis 50mm
      • Preis: 700-850€
      • lt. Userberichten nicht zu hart


      Aktuell habe ich bei KW/ST eine Anfrage laufen bzgl. Verfügbarkeit und zukünftiger Neuerscheinungen.
      Ich werde berichten.

      PogeaRacing bringt demnächst wohl auch ein Gewindefahrwerk raus, welches den ST-Fahrwerken seeeeehr ähnlich sieht.
      Pogea hat ja bereit früher KW Fahrwerke mit - lt eigenen Aussage - spezieller hauseigener Abstimmung verkauft.

      Pogea_Gewinde.jpg

      Ev. kann sich @Kugelfisch hier auch nochmal zum ST Fahrwerk äußern.
      ""
    • Ja das mache ich gerne:


      Für unseren MX war In erster Linie für uns der Preis wichtig, darum haben wir uns für
      das ST Fahrwerk entschieden. Gleich nach der Reifenmesse war das lieferbar.
      Optisch sieht das echt gut aus, die Stalverzinkten Teile machten und machen immer noch einen guten Eindruck.


      Zu allererst, und einige hatten das ja bei uns gesehn war es auf 63 mm runtergeschraubt..
      Die Straßenlage ist natürlich aller erste Sahne, und man muß wissen:
      Schlagloch bleibt Schlagloch, aber selbst mit meinem dezenten
      Rückenproblem war das Fashren immer noch recht angenehm. Das Aussteigen
      sieht allerdings für außenstehende erbärmlich aus. Aber auch darüber
      kommt man hinweg..


      Dann begab sich die Gelegenheit nochmal beim @Taxidriver das Fahrwerk einzustellen, und hatten zu diesem Zweck auf 45 mm (Stand jetzt) wieder hochgeschraubt.
      Optisch einwandfrei, fahrkomfort besser als vorher mit 63mm tiefer.. ich
      persönlich bin mit den Fahreigenschaften durchaus zufrieden. Ich bin
      ein gemäßigter Fahrer ohne Nagel im Kopf und möchte die gocart
      eigenschaften nicht mehr missen. @ette ist der Racer und kann hierzu sicherlich ebenfalls zu sagen...


      ein Vergleich zu anderen Fahrwerken kann ich mangels Erfahrung nicht machen

      Nobody gonna take my car
      I'm gonna race it to the ground
      Nobody gonna beat my car
      It's gonna break the speed of sound

      FIAT-Zubehör
      Zymexx Startseite

    • Ohne jetzt direkt Werbung machen zu wollen, sollte erwähnt werden, dass es mit euch (Zymexx) sowie mit @Jan#SPS erfahrenen Ansprechpartner/Anbieter hier im Forum gibt, welche sich dank des MX5 ND bereits sehr gut mit dem 124Spider auskennen.

      Thema: Fahrwerke, Tieferlegung, Bremsen, Räder, Spurplatten, Lenkräder und div. Kleinteile werden ja bereits auch hier besprochen.

      btw:

      H&R Gewindefahrwerk 28741-2
      leider noch nirgends konkrete Infos zu finden.

      • Tieferlegung -35 bis 60mm
      • ab ca. 999€
    • Zum Gewindefahrwerk in Österreich:
      Hatte ca. 2000 einen neuen Audi TT über einen Tuner in Oberösterreich gekauft, der mir u.a. auch ein Gewindefahrwerk eingebaut hat. Dieses konnte er aber in OÖ nicht zulassen, da die prinzipiell für Gewindefahrwerke keine Zulassung mehr erteilten. Bei uns in der Steiermark war es damals dann doch möglich.
      Wie die Situation heute ist, weiß ich nicht.

    • Deutlich besser! ;)
      Zumal viele Regelungen dank EU aus D übernommen wurden. Früher galt: min. 13cm Höhe und das Fahrwerk musste dann gegen Verstellen gesichert werden - > hieß damals: Schweißpunkt und der gleichen.
      Jetzt haben auch die Ösis kapiert, dass man doch einfach die Fahrzeughöhe eintragen könnte (Radmitte bis Kotflügel) - dann kann es auch jeder Wald und Wiesen Cop kontrollieren.

      Zitat:
      Jede Änderung am Fahrwerk, mit Ausnahme des Austauschs der serienmäßigen Stoßdämpfer gegen Sportstoßdämpfer mit gleichen Funktionsmaßen, ist anzeigepflichtig!
      Bei der Umrüstung von Fahrwerken oder Federn sind folgende Punkte zu beachten:

      • In Österreich kann alternativ auf eine Bodenfreiheit im Leerzustand von 110 mm an festen Teilen (80 mm an formelastischen Teilen) oder auf 80 mm bei dem auf die höchst zulässigen Achslasten beladenen Fahrzeug genehmigt werden (sofern das Teilegutachten nach dem VdTÜV-Merklatt 751, Stand 08/2008 erstellt wurde, muss im Teilegutachten angeführt sein); Elastische Teile dürfen tiefer angebracht sein, wenn sie sich nach einem Bodenkontakt wieder in ihrer ursprünglichen Anbaulage befinden.
      • Die verwendeten Federn und/oder Federbeine müssen eine ausreichende Betriebsfestigkeit aufweisen (Nachweis der Federtragfähigkeit für die höchsten zulässigen Achslasten mittels Gutachten)
      • Die Federn dürfen nachträglich nicht lackiert werden, da die Kennzeichnung lesbar bleiben muss Die Achsgeometrie (Spur, Sturzeinstellung), Scheinwerfereinstellung (auch bei Xenon oder LED-Scheinwerfern) und, sofern vorhanden, der lastabhängige Bremskraftregler an der Hinterachse muss durch eine Fachwerkstätte gemäß den Herstellerangaben überprüft und falls erforderlich, neu eingestellt werden
      höhenverstellbare Fahrwerke
      • Es dürfen sowohl Schraub- als auch Luftfahrwerke verbaut werden!
      • Ausreichender Abstand zu Reifen und Rädern und Karosserieteilen
      • Der Verstellbereich des Fahrwerkes (entweder Abstand Federteller bis Gehäuseschrauben oder Luftdruck) gemäß Teilegutachten muss eingehalten werden
      Folgende Punkte müssen beachtet werden (bei allen Fahrwerksänderungen):
      • Ausreichender Abstand zu Karosserie- und Fahrwerksteilen, wie z.B. Antriebswellen, Räder, Reifen, Rahmenköpfe, Lenkhebel, Spurstangen, Spurköpfe, Radaufhängungen, Stabilisatoren, Bremsleitungen, Kabeln, etc.
      • Es dürfen keine zusätzlichen (gesteckten) Federwegbegrenzer verwendet werden
      • Die Feder muss über den gesamten Federweg eindeutig geführt sein und ein spielfreier Sitz bei voll ausgefederten Achsen ist zu gewährleisten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GarchingS54 ()

    • Neben dem nicht einstellbaren ST-X Fahrwerk biete ST/KW noch die ST-XTA Version mit einstellbaren Metalldomlagern für ca. 1050-1250€ an.
      Den Einstellbereich der Domlager benötigt man selbst mit UHP Reifen im Straßenverkehr definitiv nicht, auch erhöhen die Metalldomlager nicht gerade den Komfort. Einziges "nice to have" die Zugstufenverstellung, mit der man das Fahrwerk im Komfort beeinflussen kann.

      ST Suspension hat die Fahrwerke nun offiziell im Programm:
      ST-X_Fahrwerk.jpg

      ST-X_Fahrwerk01.jpg
      (Quelle: ST Suspension)

      Hier noch ein Video aus der Produktion:

    • Die ST-Gewindefahrwerke sind nun auf der Hompage des Herstellers inkl. Gutachten für den Spider verfügbar.
      Lt. Aussage 3er Quellen wird es in absehbarer Zeit leider KEIN ST-XA geben.

      zusätzlich folgen demnächst:

      womit es genügend Auswahl im Bereich bis 1000€ bei den nicht einstellbaren Fahrwerken geben sollte.
      Die Art.Nr. sind bei den Herstellern für Mazda & Fiat gleich und der 124Spider wird einfach bei den bestehenden Gutachten ergänzt.

      Man kann also auf Erfahrungen im MX5 ND Lager zurück greifen, wobei das Mehrgewicht des 124Spider eher dazu führt, dass das Fahrwerk sich etwas "weicher" anfühlt im Spider.


      btw.
      Lt. KW sind die Dämpfer beim V3 und Clubsport nicht aus Edelstahl sonders aus Aluminium.
    • und hier mal was für alle die,
      die keine 1000.-€ für ein freigegebenes Gewinde FW ausgeben möchten

      v-maxx.com/de/produkte/gewindefahrwerke/



      Preis Leistung geht hier wunderbar auf
      in vielen MX5 Foren schon positiv bewertet

      ein Angebot über 389 inkl Versand liegt mir vor

      diese FW gibt es auch noch mit Druck/Zugstufen Verstellung
      welche ich schon 2x in meinen Mx 5 NB verbaut habe.

    • Das V-Maxx kugelt wie das BC,k-sport,D2,MeisterR usw. wohl vom selben Band eines koreanischen Herstellers.

      Es gibt sehr viele positive Berichte zu den voll einstellbaren Varianten dieser "Marken"
      Diese liegen dann bei rund 1000-1300€

      Geht es nur um den Preis, so geht auch bei den anderen Herstellern immer noch was. ;)

      Wichtiger finde ich eher, dass der Service nach dem Kauf passt. Leider gibt es immer wieder mal Probleme bei Fahrwerken - auch bei Bilstein und Co. - da ist man um einen guten Ansprechpartner dankbar.

      Von k-sport Importeur habe ich viel Gutes gehört.
      Vmaxx kann ich nichts zu sagen.

      Interessant für viele 124Spider Fahrer ist vorallem auch der Komfort. Tief und hart bei viele eher unerwünscht.

      Bin auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt. :)

    • lach ,
      hatte k sport drin und habe sie vor 2 monanten raus, da ich mehr Komfort haben wollte in dem mx5 nb
      darum auch wieder auf v maxx gewechselt.
      Habe aber auch geschrieben im preisleistungsverhältnis
      und bevor ich mir meine original dämpfer 30 - 40 mm mit anderen /kürzeren Federn runterdrücke....
      macht dem Dämpfer auch keinen spass.
      einbau ist kaum anders , bzw aufwendiger
      spur sturz muss eh eingestellt werden
      und tüv

      einzige was wirklich etwas unschön ist, materialanmutung der V Maxx... aber irgendwo muss ja der preis herkommen ;)

    • Ich habe mir mal einige Angebote eingeholt und die Preise aktualisiert.

      Bilstein B14PSS
      Art.Nr. 47.249622

      • Keinerlei Härte oder Zugstufenverstellung
      • Einstellbereich von ca. -30 bis -50mm
      • Preis: 800-1200€
      • Verfügbar: ab Mitte Februar


      ST-Suspension (KW) ST-X
      Art.Nr. 13275015

      • Keinerlei Härte oder Zugstufenverstellung
      • Einstellbereich von ca. -20 bis -40mm
      • Preis: 700-850€
      • Lieferzeit: 1-2Wochen
      [*]Der Unterschied ist also recht gering, so dass man sich hier weniger vom Preis leiten lassen muss. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von GarchingS54 () aus folgendem Grund: Formatierung