Beiträge von Mike

    Hi, zunächst einmal vielen Dank für die vielen Rückmeldungen.


    Prio1: Die Strecke sollte nicht zu lang (Fahrtdauer) werden. Ich wäre eigentlich nie mit Zwischenstopp am Bodensee gefahren, aber wir treffen dort Freunde. Daher wohl für diese Tour eher gut ausgebaut und wenige "rustikale" Abschnitte.


    Den Passo Crocedomini vom Iseosee zum Gardasee sind wir schon gefahren, wirklich sehr schön und sehr eng.

    Dieses Mal über den Iseosee scheint mit aber recht lang.


    Das Stilfser Joch "mitzunehmen" ist ggf. eine noch machbare Option - mal schauen.


    LG Mike

    Hi. Vielen Dank.


    Die Strecke über den Fernpass mit diversen Varianten über Rechenpass und Timmelsjoch sind wir bereits mehrmals gefahren, da wir in Norditalien öfters unterwegs sind (mit Zwischenstopp in der Umgebung von Füssen).


    Aber wir sind noch nicht durch die Schweiz auf Landstraßen und mit Cabrio, was sich bei Zwischenstopp am Bodensee aber ggf. anbietet.


    LG Mike

    Hallo liebe Spider-Freunde.


    Im September werden wir 1Wo am Gardasee (Malcesine) und danach 1Wo in Südtirol (Seis am Schlern) verbringen.

    Bei der Anreise planen wir einen Zwischenstopp am Bodensee.


    Für den Teil2 (Bodensee zum Gardasee) - eine von Google-Maps vorgeschlagene Variante (keine Mautstraßen - zumindest in der Schweiz bzw. Österreich) führt über:
    Stein am Rhein - Frauenfeld - Wattwil - Landquart - Davos - Flüelapass - Schluderns - Meran - Bozen ...


    Zum Flüelapass findet man ja einige Informationen und Bilder im Netz. Aber ist der Rest der Strecke insb. in der Schweiz auch reizvoll?


    Wer hat Erfahrungen/Empfehlungen hierzu oder für eine alternative Route Bodensee-Gardasee, die gut an einem Tag zu fahren ist, da wir hier dann keinen Zwischenstopp mit Übernachtung einlegen wollen/können?

    Für Tipps offen und dankbar

    LG Mike

    Mit meiner Frau eine Woche im Montafon unterwegs, Cabrios ohne Ende, jedoch nicht einen Spider gesehen.
    IMG_2634.jpeg

    Wir sind ab Morgen aus dem Rheinland bei Bonn über Fernpassstrasse und am Samstag über Rechenpass oder Timmelsjoch nach Seis am Schlern unterwegs. Nach gut einer Woche dann am Sa/So durch die Dolomiten und Gerlospass zurück.

    Der Spider ist ein sehr schönes Auto und ich genieße es damit unterwegs zu sein.
    Aber es ist nun mal nur ein Auto und ist sicher nicht mein Lebensmittelpunkt oder "the one and only" Interesse und/oder gar Hobby. Das Fahrspass leidet daher auch nicht, wenn er mal ein paar Wochen nicht gewaschen wurde und für lupenreinen Glanz fehlt mir die Muße und Zeit.


    Ach ja, offen fahren im leichten Regen hat doch auch was. Ab 50km/h fliegen die Regentropfen doch an der Innenkabine vorbei :) .

    Heute gegen 10Uhr auf der A560 in Bonn. Ich auf der Abfahrt zum Zentrum - roter Abarth hinter mir weiter auf der AB.
    Wurde huppend gegrüsst und ich habe noch gewunken.
    @Johannes1?


    Gegen 11Uhr ist mir dann noch ein roter Spider bei Oberpleis auf der L143 entgegengekommen. Keine Reaktion auf Gruß - wohl zu überrascht.


    Gruss Mike

    Hm,


    da kommen Erinnerungen auf :rolleyes: .
    124-spider-forum.de/gallery/image/1256/
    Grossglockner Hochalpenstrasse :) .


    Die haben wir schon 2x gemacht und immer wieder schön und neue Erlebnisse und Ausblicke.


    So Corona will werden wir im September wieder in Österreich und Südtirol rumfahren und natürlich wandern.


    Viel Spaß Euch allen
    Mike

    @RezeptFrei


    Ja coole Sache das. Aber auch geil, in Köln 6 und in Bonn 4 und ich genau dazwischen (Troisdorf), wo keiner ist. ^^


    Nur lass die Liste nicht in Hände von Autodieben kommen. hehe :D

    Eine Kartenansicht der Foren-Mitglieder gibt es aber ja auch hier:
    https://www.124-spider-forum.de/index.php?user-map/


    Hier sieht man auch, dass in der Gegend Hennef, Ruppichteroth, Windeck, Altenkirchen auch Mitglieder sind ;) .


    Ich treffe auch selten auf andere Spider - zuletzt allerdings Dienstag letzte Woche ca. 21Uhr einen - hm schwarzen Abarth - aus Richtung Eitorf an der Kreuzung B8/A560. Haben uns zugewunken bei offener Fahrt.


    Gruß Mike

    Hallo zusammen,
    Kann jemand eine Firma im Großraum Düsseldorf / Köln / Bonn empfehlen?


    Gruß
    Reiner

    Ich habe es inkl. Unterboden hier* machen lassen und aus meiner Laiensicht gut. Er verwendet u.a. Mike Sanders, was natürlich nachher insb. bei Hitze gut nach"kleckert". Vielleicht zuviel aufgetragen oder eben in bestimmten Umfang normal. Das muss man dann tolerieren, obgleich ich das zwischendurch auch nicht so toll fand.


    *KFZ Service Dirk Weistroffer in Köln Pulheim.


    Dies war auch eine Empfehlung aus dem MX5 Forum und ebenfalls, wie wohl Butze, ein anerkannter MX5 Experte.


    Gruß Mike

    Wir wohnen direkt am Fluss. Also genug Feuchtigkeit bei ca. 50m Entfernung. Der Spider steht zwar unter einem offenen Carport, aber Feuchtigkeit sollte es ab und an, insbesondere zur jetzigen Jahreszeit genug geben.


    Ich habe noch nie ein solches Problem mit beschlagenen Scheiben gehabt.

    Heute auf unserer Ausfahrt bei allerbestem Spätsommerwetter Nähe Aschaffenburg einen weißen F124 mit defektem Verdeck gesichtet. Ich frage mich, warum jemand so einen genialen Roadster kauft und dann bei solch einem perfekten Wetter geschlossen fährt.

    Ich frage mich warum Mann/Frau nicht verstehen will, dass jeder ggf. ganz unterschiedliche Gründe dafür hat, wie er/sie nun gerade unterwegs ist.


    Jeder so wie es gerade passt und gefällt.


    Von mir gibt es jedenfalls keine bemitleidende Blicke wenn geschlossen gefahren wird. Ich fahre auch in vielen Situationen - auch jetzt im Urlaub - mal geschlossen:

    • lange AB Strecke
    • >35°
    • Dach feucht
    • Erkältung
    • Stimmung
    • ...

    Pfunds - auf der Straße zum Rechenpass um ca 10:30Uhr: Roter Lusso - nett gegrüßt.


    Später noch einen weißen im Vinschgau Richtung Meran.


    Also 2 Spider und "gefühlt" 100 Porsche.