Beiträge von Smoedi

    Wenn die da länger offen in Showroom rumstehen, ist das normal scheinbar, das hat wohl was mit Temperatur zu tun. Der Spider, den ich einen Monat gefahren bin, steht nun auch schon länger offen im Showroom und hat die Problematik nicht mehr. Laut meinem Händler haben die auch keinerlei Maßnahmen zur Behebung dessen durchgeführt. Als ich ihn nahezu täglich von ende August bis ende September bewegt habe, sprich das Dach immer mal wieder auf und zu, nachts immer zu in der Garage, war es oft im offenen Zustand an den Bügeln bzw. einen Millimeter davor. Mal mehr mal weniger. Merkwürdigerweise sogar wenn ich beim Öffnen leicht nach hinten gedrückt habe.

    Hab nun die Pirelli Sottozero 3 auf dem Competizione und muss sagen, dass ich die Reifen im trockenen jetzt schon besser finde als den Conti 850 P. Jetzt muss man allerdings dazu sagen, dass der Competizione auch ein anderes Fahrwerk hat, als der Punto, welcher allerdings auch Ausstattung "Sport" hatte. Einzig die Lautstärke bei den Sottozero 3 ist etwas höher als bei den Sommer P Zero aber das ist ja normal bei Winterrädern. Ansonsten merk ich kaum nen Unterschied zu den Sommerrädern. Bin gespannt wie die bei Nässe oder gar Schnee so sind!

    Ohne die leicht prolligen roten Applikationen schaut er - meiner Meinung nach - gleich viel schöner aus!
    Manche Autos leben - auch meiner Meinung nach - vom Kontrast zwischen Kühlergrill und dem Rest. Da zählt für mich neben dem Spider z.B. auch der Audi R8 dazu. Wenn das Auto nun schwarz ist, geht dieser Kontrast verloren und dadurch wirkt das Ding dann ein wenig fad...


    Geschmäcker sind aber Gott sei Dank verschieden. Wäre schön blöd, wären alle Spider Perlmuttweiß mit braunem Leder :D


    LG Peter

    Allerdings sieht der Spider in Perlmuttweiß schon richtig gut aus und die von Dir beschriebenen Kontraste in der Farbe sind vorzüglich. Gerade bei hellen Farben kommt die Linienführung der Karosserie erst richtig zur Geltung!


    Den Abarth finde ich mit matt lackierter Haube in dem silbergrau am schönsten, weil da die Spider-Form gut zur Geltung kommt, der Kontrast vorhanden ist und die Farbgebung trotzdem dezent ist. Ohne matt lackierte Dinge ist es das blau-metallic :thumbsup:

    Berichte mal wie du mit den Pirelli zufrieden bist.
    Am MX5 macht er wohl einen guten Eindruck.
    Der Conti ist auf schweren Fahrzeugen schon sehr gut, auf dem MX5 braucht er wohl 1000km bis er funktioniert, lt. ersten Erfahrungsberichten. Das mit dem "schwammigen" Gefühl auf trockener Fahrbahn wurde aber auch angemerkt.

    Den Conti hatte ich auf nem 2012er-Facelift (der nach dem Evo) Punto Diesel. Hat man sich dran gewohnt, war aber nicht optimal, würde ich für das viele Geld nicht wieder kaufen. Vielleicht haben Wagen und Reifen auch tatsächlich nicht harmoniert.


    Muss erstmal schauen wie ich die Pirelli da drauf bekomme... Mein Reifenhändler kann den 595 nicht an den Aufnahmepunkten anheben, wo er auch im Werk drauf läuft. Er will den an der Falz/Strebe hinter dem Schweller anheben. Das is mir zu windig, habe schon gehört dass die eindrücken kann.

    Michelin ist eine super Wahl, Serien 17-Zöller ebenso :)


    Ich hatte mal die Conti Wintersport 850 P letztes Jahr für einen Winter, die waren sau-schmierig wenns mal etwas wärmer und trocken war. Bin froh das die weg sind, auch wenn die bei Schnee gut waren.


    Sollte für den Spider nun Falken Eurowinter bekommen, womit ich nicht so glücklich war. Allerdings habe ich ja nun doch keinen Spider sondern einen 595 Competizione gewählt, für welchen ich die Pirelli Sottozero 3 bekommen habe. Bin gespannt wie die sich verhalten!

    Mir gefällt das blau (vor allem) und das perlweiss am Besten. Das silber is mit den braunen Sitzen kombiniert auch nen Highlight.


    Ich frage mich nur, wer bei so einem Auto, also Cabrio mit Stoffverdeck eine Farbe wie das dunkle grau, braun oder schwarz braucht. Gänzlich unpassend für mein Empfinden und Geschmack. Dafür hätte man tatsächlich die ein oder andere knalligere Farbe mit ins Sortiment aufnehmen sollen.


    Das Mazda metallic-rot ist auch eine Mega-Farbe und würde dem Spider ganz ausgezeichnet stehen! Das Spider-Rot ist eher so naja...

    @GarchingS54


    genau das Teil meine ich! Sieht für meinen Geschmack auch viel wertiger aus, als so ein gammeliges Stoffteil


    Kofferraum muss man wirklich schauen. Ansonsten hat man natürlich ganz klar den Vorteil, das man ein "wirkliches" Dach auf dem Kopf hat und nicht nur einen Stofffetzen. Den Puristen mag das wieder zuviel, zu irgendwas sein, aber ich finds geil so!

    @spider24 Das ist ja DAS was ich meine. Völlig egal was andere darüber denken. Mich halten auch viele für bekloppt, das ich mir so ein kleines Auto mit soviel PS und zu einem so hohen Preis kaufe usw Aber das ist ja eben egal. Ich habe ja bloß beschrieben, das die meisten Menschen so merkwürdig denken, weil sie angesehen werden wollen oder weil das eben so ist, das man als Mann ein großes Auto braucht.


    Und natürlich habe ich Komplexe. Die hat ja so ziemlich jeder. Nur halt eben andere als die Kerle, die meinen sie müssen einen Audi A8 oder sowas als Statussymbol haben, damit sie mehr Anerkennung von den Frauen oder vom Nachbarn bekommen. Is halt so...


    Wie sind wir überhaupt darauf gekommen? Ahja, weil ich geschrieben habe, dass es mir auch egal ist, ob der Spider Heckantrieb hat oder ein Cabrio ist. Naja..

    Leben und leben lassen.
    Wenn ich mir wirklich mal solche Gedanken bei im Winter offen fahrenden Autofahrern mache, sollte ich wohl mal stärker mich selbst reflektieren.
    Aber es soll auch nicht wenige geben, für die ist ein 500er - egal welcher Leistungsstufe - ein nettes "rundes" und weniger "flachgedrücktes" Frauenauto. ;)
    Wir leben schon in einer herrlich oberflächlichen Gesellschaft. :whistling:


    Ein Roadster/Spider bringt im Alltag objektiv nur Nachteile mit sich. Wenn du die Kaufentscheidung davon abhängig machst, dann lass es besser gleich. Da kann der 124Spider nur verlieren.

    Ja, die meisten "Männer" die ich so kenne, müssen am Besten das größte Auto (sowohl Karosserie-, als auch Motortechnisch) haben, das es gibt, obwohl man tagtäglich nur alleine damit rum fährt und auch nicht oft oder viel zu irgendwas zu transportieren hat. Das sind dann ebenso die Typen, mit irgendwelchen Komplexen und kleinem Pxxxs :D
    Im Ernst, das ist alles nur Kopfsache. Diese denke, "größer ist besser, weil besser angesehen, geiler oder wasweißichwas" usw kotzt mich schon ein bischen an, deswegen steh ich umso mehr dazu, das ich kleine Autos schon immer mag. Und schlicht auch kein größeres Auto benötige!


    Den Spider kaufen ja, laut den Händleraussagen in den Medien, auch bevorzugt Frauen. Mir ist das aber egal, wenn diese komplexbehangenen Möchtegern-Kerle irgendwas von Frauenauto erzählen :D


    Ähem, Offtopic deluxe...

    Also an nem milden Wintertag mit Sonnenschein und nem ordentlichen Windschott + Schal werde ich den Spider definitiv offen fahren. Ich genieße es während dem fahren schön Sonne zu tanken, dafür ist ein Roadster für mich ebenso wichtig, wie ich es schätze wenn ein laues Windchen beim fahren weht (habe jetzt im 1er auch meist das Fenster einen Spalt offen)... ist halt ein Tick - und ja auch im Winter, wenn das Wetter mitspielt!


    Schade, dass man dann in der öfftl. Wahrnehmung ein Proll mit Minderwertigskeitskomplexen ist - aber auch ehrlich, dann ists halt so :rolleyes::thumbup:

    Tja, so sind se , die Menschen...