Beiträge von Duslucky

    Nachtrag zum obigen Bericht:

    gestern bin ich mit dem Spider zum Termin nach Köln gefahren. Zugegeben, bin extra ein paar Minuten später gekommen und habe aus dem Auto angerufen, dass ich mich verspäte und ich schlechter zu verstehen sei, da ich offen fahre! .-) (also einen kleinen Auftritt zelebriert) Beschriebener Kunde fragte sogar am Telefon, ob ich mit dem Auto käme.

    Also ich langsam in die Parklücke vor dem Gebäude mit vollem Blick auf meinen Italiener. Von außen konnte ich sehen wie ich, bzw. mein Auto, von allen Teilnehmern wahrgenommen wurde und die Gespräch endeten. Ich grüßte lässig winkend und betrat den Konferenzraum lächelnd und entschuldigte mich für die kleine Verspätung. Der oben zitierte Kunde saß neben mir mit dauerhaftem Blick auf mein Auto. Nach ca. 15 Minuten sagte er plötzlich: "was wollen Sie für das Auto haben? ich zahle fast jeden Preis!"

    Alle Anwesenden lachten, staunten und ich antwortete: "diese italienische Freundschaft endet so schnell nicht! Auch nicht durch Geld!"

    Er berichtete, er hätte vor einer Woche eine Probefahrt in einem 124 Lusso gemacht, wäre voll begeistert und würde gern einen kaufen. Am liebsten in braun, aber die seien ja dünn gesäht!



    Ich habe ihn getröstet indem ich ihn zum Eis eingeladen habe und er dürfte zur Eisdiele seiner Wahl mit mir fahren.


    FAZIT: alles richtig gemacht! :)

    ich heute morgen bei einer geschäftlichen Besprechung:


    jeder erzählte von seinen Urlaubserlebnissen, Motorradtouren über die Alpen, Cabriotour durch Oberitalien usw.

    Einer der Teilnehmer sagte: "da war ich doch in Bozen, sitze vor unserem Hotel mit Blick auf die Piazza und esse mit meinem ital. Geschäftsfreund. Am Ende des Treffens berichtet dieser von seinem neuen ital. Wagen.

    Als ich ihn dann sah, bin ich echt dahingeflossen. Was für ein schöner Wagen, dieser neue 124 Spider! Ein Ausbund an Schönheit! Und den soll es wohl gar nicht mehr zu kaufen geben!"............Das Gespräch ging dann ungefähr drei/vier Minuten.

    Ich konnte mir ein Grinsen bzw. Lachen nicht verkneifen. Er fragt: "warum lachen Sie?"

    Darauf antwortete ich ganz lässig: "ich komme dann nächste Woche zum Termin mit meiner italienischen Schönheit!"

    "NEIN" sagte er, "haben Sie etwa auch so einen!?" "Ja SUPER!........Bitte lassen Sie mich mal fahren!"


    Na, das geht doch wohl runter wie Öl,.........oder?"

    also, habe es ausprobiert:

    Verlässt man das Auto nur durch keyless Go, … bleibt bei mir der Kofferraum offen. Auch wenn man ohne Schlüssel wieder später an ihn herangeht. Türen bleiben verschlossen.

    Schließt man nach Verlassen des Fahrzeugs mit keyless Go und zusätzlich drücke ich das kleine Knöpfchen auf dem Türgriff, bleibt der Kofferraum offen.


    Den Kofferraum kann ich NUR abschließen, wenn ich an der Fernbedienung die Verriegelungstaste betätige. Dann bleibt auch der Kofferraum verschlossen. Auch wenn ich ohne Schlüssel später komme.
    Interessanterweise: komme ich mit dem keyless Go Schlüssel, kann ich auch den (vorher verschlossenen) Kofferraum alleine öffnen.


    Irgendwie bleibt es ein kleines Hexenwerk. 8o

    Für mich gilt nun die Regel: verlasse ich das Fahrzeug außerhalb meiner Garage und will etwas im Kofferraum belassen, muss ich das Auto mit der Fernbedienung abschließen. .

    also: habe es gerade ausprobiert: ohne Schlüssel in die Garage gegangen. Garage ist 150 Meter entfernt und im 2. UG,.....also Funk kann auf keinen Fall funktionieren.


    Fahrzeug gestern ohne abzuschließen abgestellt, durch keyless entry/go wurde der Wagen hörbar bei ca. 3 Metern Entfernung verschlossen.


    Kofferraum ist offen! Türen verschlossen!



    Weiß jemand, ob ich das im Menü irgendwo einstellen kann, bevor ich selbst lesen und suchen muss?!