Erhaltungsladung m i t Akku

  • Wer kennt ein Erhaltungsladegerät mit Akkubetrieb? Ich finde keins. Ich meine nicht die Starthilfeakku- oder Akkuladegeräte die gibt es - meist´ als Booster verkauft. Sind aber als Erhaltungslader nicht geeignet.


    Ich weiß! Das Thema passt nicht zur Jahreszeit aber ich habe ein weiteres Auto aus der Familie dazu bekommen und nun muss eins in die Garage ohne Stromanschluß. Es gibt zwar die Möglichkeit aus 12 oder 24 Volt = 220 Volt Wechselstrom zu machen und dann ein kleines ctek daran zu hängen - aber ist das smart?

    ""

    16 Jahre MGf und dann spontan verliebt ...

  • Die Produkte von CTEK könnten was für dich sein. Die erkennen den Ladezustand der Batterie und hören automatisch auf zu laden, wenn die Batterie voll ist.


    Auf deren Seite gibt es einige Produkte. Für unseren Anwendungszweck ist dieses hier wohl geeignet?


    https://www.ctek.com/de/alle-produkte/auto/mxs-5-0-eu


    Ca. 65 EUR.


    https://kummertbusiness.de/pro…wy2LcdM1ZyZxoCp9cQAvD_BwE

    Fahre ein deutsches italienisches Auto, trage italienische Kleidung und küsse wie ein Franzose.

  • Hallo N124, evtl. ein Ladegerät mit Solarstrom?

    So in etwa:

    ECO WORTHY tragbares Solarpanel Ladegerät Krokodilklemme (Affiliate-Link)

    Wenn die Möglichkeit besteht das Kabel zu verlängern und das Solarmodul auf oder an der Garage zu montieren, vielleicht eine gute Möglichkeit.

    Natürlich wird hier der Ladestrom nicht begrenzt, aber ich denke das die Stromstärke ja nicht so mega sein wird und in der Nacht keine Ladung erfolgt wäre es eine Alternative.


    Oder diese Möglichkeit mit Anschluss eines C-Tec Ladegerät:


    BEAUDENS Generator Lithium Eisen Phosphat Batterie Anschlüsse Emergency (Affiliate-Link)



    Grüße Anton

  • Wer kennt ein Erhaltungsladegerät mit Akkubetrieb? Ich finde keins. Ich meine nicht die Starthilfeakku- oder Akkuladegeräte die gibt es - meist´ als Booster verkauft. Sind aber als Erhaltungslader nicht geeignet.


    Ich weiß! Das Thema passt nicht zur Jahreszeit aber ich habe ein weiteres Auto aus der Familie dazu bekommen und nun muss eins in die Garage ohne Stromanschluß. Es gibt zwar die Möglichkeit aus 12 oder 24 Volt = 220 Volt Wechselstrom zu machen und dann ein kleines ctek daran zu hängen - aber ist das smart?

    Ich kann dir gerade nur bedingt weiterhelfen aber ich weiß, dass es so etwas gibt. Ein Freund von mir hat so einen autobatteriegroßen Akku, den er zuhause laden kann und dann alle paar Wochen ans Auto anschließt, um die Batterie wieder aufzuladen. Das ist schon genial.


    Ich weiß gerade aber nicht den Namen der Firma. Muss ich bei Gelegenheit mal in Erfahrung bringen, kann aber noch etwas dauern bis ich die Info habe.

    ———————————————
    @ Instagram: bermuda.06

  • Hallo N124, evtl. ein Ladegerät mit Solarstrom?


    (...)


    Wenn die Möglichkeit besteht das Kabel zu verlängern und das Solarmodul auf oder an der Garage zu montieren, vielleicht eine gute Möglichkeit.

    Das Solarmodul ist nicht wasserdicht, siehe "Beantwortete Fragen". Scheint also eher dafür gedacht zu sein, hinter die Windschutzscheibe eines im Freien stehen Autos gelegt zu werden.

  • Herzlichen Dank für die vielen Tipps, die Solarlösung finde ich sehr gut, wenn ich sie realisieren könnte, wäre das meine erste Wahl. Auch die „Generatorlösung“ plus kleinem ctek ist bedenkenswert, um das verlinkte Gerät schnell zu laden bedarf es einer 110 Volt Steckdose, wenn ich das richtig lese - laden mit USB oder mobilem Solarpaneel ist bei der Kapazität wohl eine Frage von Wochen, naja eher Tagen ...


    Ich werde das ctek cs free mal studieren, das scheint mir doch eine machbare, wenn auch nicht ganz billige Lösung zu sein. Bin aber noch skeptisch, schreibt doch nur ein Kunde von dem Zauberwort „Erhaltungsladung“ ...


    Ich mag Dinge mit Stecker dran, bei der „Generatorlösung“ hätte ich zumindest die meisten Stecker 8)

    16 Jahre MGf und dann spontan verliebt ...

    Einmal editiert, zuletzt von N124 ()

  • Hallo N124,

    schau mal im Netz unter Wattgeizer...

    Solarmodul auf Dachgarage und keine Probleme mit einer

    gut funtionierenden Regelung.

    Bei mir schon im 2.Jahr in Betrieb.

    Ansonsten bei fehlenden Ladungsbedarf paralle eine 12 V

    Glühbirne dranhängen.... zusätzlich ausreichend hellles Licht nach Sonnenaufgang

    bis ...eben abends.

    Auch bei bedeckten Himmel läuft die Erhaltungsladung...

    Grüße

    J.