Lösung für meine Bremsenprobleme ?! Brembo Sattel seitenvertauschter Einbau! Handbremse hängt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lösung für meine Bremsenprobleme ?! Brembo Sattel seitenvertauschter Einbau! Handbremse hängt

      Wie schon öfters mal hier berichtet
      Auszug aus dem Mailverkehr mit Werkstatt und Abarth CustomerCare Deutschland



      Wirkung Druckpunkt Bremskraftverteilung
      es ist eine Bremswirkung vorhanden und man bekommt das FZ auch zum Stillstand/ ins ABS
      jedoch keinen gleichmäßigen Druck/ Druckpunkt
      mal greift sie sofort, beim leichten antippen des Pedals

      mal muss das pedal weit durchgetreten werden .
      D.h. ich weiss nicht, wenn ich das Pedal trete, wie / wann die Bremse reagiert.

      Ein direkter vergleich mit einem identischen Vorführwagen auch ein 124 Abarth Automatikgetriebe 6000 km Laufleistung
      von Motor Village Düsseldorf am 10/11. Juni bestätigte diesen Eindruck
      Im Gegensatz zu unserem Abarth , sprach die Bremse in jeder Situation direkt, sofort, gleichbleibend und kraftvoll an.
      Zitat meiner Freundin; .. als würde man ein ganz anderes Auto fahren !

      als Garantiefall seitens Abarth Werkstatt aufgenommen & bearbeitet
      Tausch von Klötzen und Scheiben, entlüftet etc

      Keine deutliche Veränderung des Druckpunktes

      Termin mit eine Außendienst Techniker am 09.08. in Düsseldorf
      Nett und kompetent, jedoch empfand er die Bremse als i.o.
      und wunderte sich, warum überhaupt Scheiben u. Klötze erneuert wurden.

      um mal eine unparteiische Meinung bezüglich der Bremse zu erhalten
      habe ich den Wagen der DEKRA vorgestellt.

      mit folgendem Ergebnis:
      Probefahrt
      - Bremswirkung-Leistung vorhanden
      - Pedalweg jedoch ungewohnt recht lang und ungleich
      Bremsprüfstand:
      - Bremswirkung auf der VA gleichmäßig und i.O.
      Sichtprüfung VA
      - Auf dem VA Sattel ist jeweils ein "R" und ein "L" als Einbauseite in Fahrrichtung rechts/links ein gestanzt.
      Hier sind die Sättel jedoch vertauscht, sprich der R Sattel ist auf der linken Seite und L-Sattel auf der rechten Seite.
      - VL dreht schwerer als VR
      Sichtprüfung HA
      - beide Bremssättel recht viel Spiel in der Führung,
      rechts deutlich mehr mit Klack-Geräusch**
      - Feststellbremse HR löst von selbst nicht vollständig!
      per Hand zurückgedrückt ***
      - Bremsbelag HR bewegt sich mit
      - HR dreht schwerer als HL

      *** hierdurch veränderte sich bei der abschließenden Probefahrt
      merklich der Bremspedaldruck nach oben !

      Laut Dekra,
      Klärung, (eventuell direkt über Brembo)
      - ob ab Werk die VA Brembo Sättel seitenvertauscht eingebaut sind
      oder ob ein Einbaufehler beim Scheiben-Klötzetausch vorliegt
      ... zu gewährleistet ist
      - Freigängigkeit der Feststellbremse
      - fester Sitz Bremssattel, Bremsbelag
      bei einer Hauptuntersuchung würden obige drei Punkte bemängelt!












      BS R.jpgBS L.jpg


      das 4 MB Video mit dem Klacken des HA Bremssattels
      bekomme ich leider nicht kleiner
      und kann es euch leider nicht hier hin einladen.

      das Ganze habe ich jetzt mal wieder zur Werkstatt und customercare gesendet
      mal schauen wie viele Wochen das unbeantwortet bleibt


      langsam nervt es

      ""
    • Dann müste bei Dir der Schriftzug auf der Bremszange von oben nach unten laufen, als oben ein o und kein b!

      Und trotzdem passen die Bremsschläuche? Was für ein Ding ;(

      124 Spider Lusso Gelato 11/17, alles auser Alarm, Remus ESD, DV+, Aseto Gara 7x17 ET37, Spurplatten 9mm/R., Rote Nähte, Stubby, Door Bushings, ZStyle#1Performance Lenkrad, + Diverses


    • Terko schrieb:

      Dann müste bei Dir der Schriftzug auf der Bremszange von oben nach unten laufen, als oben ein o und kein b!

      Und trotzdem passen die Bremsschläuche? Was für ein Ding ;(
      moin du treulose tomate ... ist doch alles schon geklärt und geregelt bezüglich der brembo das war aug 2017. heute sind Ferodo 2500 drauf , stahlflex drin und der Unterdruckschlauch gekürzt und über den Turbo verlegt