MSD Ersatzrohr min. 60mm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MSD Ersatzrohr min. 60mm

      Falls sich hier jemand von seinem MSD Ersatzrohr trennen möchte, so hätte ich Interesse. Remus, Ragazzon ... egal. Hauptsache 60mm und passt an den Remus.

      ""
    • Ich glaube du bist da auf dem richtigen Weg. :thumbup: Aber ich würde nicht drauf warten, dass irgendwo ein günstiges Gebrauchtteil abfällt - ich gebe meins jedenfalls nicht wieder her.
      Bin jetzt seit einiger Zeit "versuchsweise" mit einem Ragazzon-Rohr zwischen Kat und originalem ESD unterwegs. Ich verstehe nicht warum Fiat da einen MSD einbaut.
      Akustisch ist der Spider jetzt etwas präsenter aber nicht wirklich lauter (weit entfernt vom Abarth). Dafür scheint die Drehmomentspitze ein paar Umdrehungen nach Unten zu rutschen.
      Und er beschleunigt viel sauberer und leichter aus dem Drehzahlkeller hoch. Ich finde, verglichen mit dem super Ergebnis ist die Investition auch bei einem Neuteil eher minimal.

      Grüße, Hartmut

    • Nicht Schlimm, wenn sich daraus ein sonnvoller Austausch ergibt und viell. sogar wieder was gutes bei rum kommt. ;)
      Ein Mod kann die Beiträge dann ja trennen. in "DIY Mittelschalldämpfer Ersatz"
      Da mir einfach kein Ambieter liefern will was ich suche, mache ich es halt notfalls selbst.

      Remus Mittelrohre + Simons Schalldämpfer hätte ich aktuell im Hinterkopf.
      Komplettes Rohr will ich erst mal sein lassen.
      Den Serien Reflexionsdämpfer??? (Abgase werden durch Kammern geleitet) gegen einen in Ansorbtionsbauweise (ein perforiertes Rohr geht gerade durch) zu tauschen und das Ganze noch in 60mm statt 54mm Serie. :thumbsup:
      Das sollte den Abgasgegendruck deutlich verringern, aber den Schall noch etwas zusetzlich gegenüber dem reinen Rohr mindern.

      Das Remusrohr kostet ca. 160€ neu + Schalldämpfer 50€ und für 210€ habe ich was ich suche. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GarchingS54 () aus folgendem Grund: 2 wichtige Dinge miteinander vertauscht.

    • Alternativ hat sogar Fox den passenden Schalldämpfer für das Serienrohr.
      60€ + ein williger Schweißer und der Serien MSD wird durch den neuen ersetzt.
      Bis rund 200PS wird der Seriendurchmesser ganz sicher nicht zum Flaschenhals.

      Vorteil: Optik wie original und viell. bringt es den gewünschten Klang.
      Werde bei nächster Gelegenheit mal die Maße nahmen. Falls hier jemand bereits welche hat, nur her damit. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GarchingS54 ()

    • Weiß jemand wie das Mittelrohr der Fox Anlage aufgebaut ist?
      Ist das ströhmungstechnisch auch günstiger?

      Wäre zwar wesentlich teurer aber zugelassen.

      Dieser Punkt wäre endlich mal einer der funktional für einen Wechsel der Anlage sprechen würde. Daher bin ich daran interessiert.
      Sound und Optik ist nett, aber ein besseres Verhalten in der Beschleunigung ist netter (imho).

      Spider fahren:
      Man lernt nicht nur Bundesstraßen und Kreisel zu unterscheiden, sondern jeden Quadratzentimeter der Straße persönlich kennen. :thumbup:
    • Klang!

      Der Fox MSD ist ein sehr gutes Angebot wie ich finde.
      Da:
      1. ordentliches Material
      2. Schalldämpfer in Absorbtionsaussführung (=geringer Gegendruck)
      3. Dimensionierung ausreichend
      3. EWG Betriebserlaubnis (Gültig auch an andere ESD?)

      Nachteil:
      1. Passt nur mit Zusatzkit an andere ESD
      2. In Verbindung mit Fox ESD leiser als Remus ESD only (Forums-Soundvergleich)

      @Yetti hatte die komplette Fox inkl. MSD und ihm war die Anlage selbst nach 1500km deutlich zu leise.

    • Wenn ich davon ausgehe, dass beim FOX MSD der 125x250mm Schalldämpfer verbaut ist, dann ergäbe sich folgende Möglichkeit.

      Unter der Vorrausetzung, dass der FOX etwas "zu gut" dämpft:

      Remus 60mm Mittelrohr + 114x250mm Schalldämpfer. (Alternativ die 100mm Variante :evil: )

      Ziel ist: etwas mehr Brabbeln und Ploppen im Betrieb, nicht unbedingt die Lautstärke.
      @F-Spider hat das in seinem Video zum FOX ja recht schon mit dem Gasfuß steuern können.
      Wenn nebenbei auch noch der Gegendruck reduziert wird, womit sich auch im Hinblick einer Leistungssteigerung ein paar Vorteile ergeben "können". Optimal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GarchingS54 ()

    • Anmerkung zum Ersatzrohr + OE Schalldämpfer.

      Im Grunde ist das die Variante, die der Übersee 124Abarth fährt. (In den USA ist die Record Monza noch nicht verfügbar)
      Den Mittelschalldämpfer am Serien 124Spider gegen ein Ersatzrohr tauschen, ist also keine schlechte Idee.
      Preis/Leistungssieger ist Remus mit unter 180€ für das Rohr.

      In Verbindung mit ev. etwas "lauteren" ESD ist das Rohr dann ev. etwas zu viel des Guten. Daher die Idee, dort eben einen kleinen Schalldämpfer einzuschweißen.

    • Bei mir sehe ich derzeit Fox als ESD.
      Bei Remus habe ich Probleme zu einem vernünftigen Preis and Doppelrohr Endstücke zu kommen.
      Könnte den zwar auch etwas lauter ertragen, aber irgendein Nachteil gibt es bei jeder Kombi.

      Spider fahren:
      Man lernt nicht nur Bundesstraßen und Kreisel zu unterscheiden, sondern jeden Quadratzentimeter der Straße persönlich kennen. :thumbup: