Geklickere wie Stein im Reifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geklickere wie Stein im Reifen

      Hallo zusammen,

      seit einiger Zeit hat mein Spider (nach längerer Fahrt lauter) so ein geklickere beim Fahren. Raddrehzahlabhängig und bei Linkskurven bzw bremsen ist es weg.
      Also praktisch immer sobald das Rad auf der Fahrerseite hinten entlastet wird. Ich denke das Geräusch kommt auch von dort.

      Es ist kein Stein im Profil hört sich aber so an. Wird mittlerweile recht laut. Wie als wenn eine Feder "überspringt".
      Hat wer ne Ahnung was das sein kann ?

      Gruss

      ""

      Fiat 124 Spider Lusso - Bronzo Magnetico / Grigio Granito - Abarth Umbau - 18 Zoll ULs

    • Kann vieles sein:
      Lose Felge, Radlager, Diff, eingefahrener Nagel oder wirklich nur ein Steinchen irgendwo zwischen den Bremsbelägen und der Scheibe.

      Fühlt sich der Spider linksrum anders an als rechtsrum?
      Am besten auf die Bühne damit, das Rad langsam drehen, dann hört man es ziemlich sicher wenn es ein Lager oder das DIff ist.
      Sichtkontrolle von Reifen und Bremse...

    • Ich hatte dieses klicker Geräusch auch!
      Hab direkt an Steinchen im Profil gedacht, habe aber leider keine gesehen.

      Später viel mir ein, das ich paar Tage lang in der nacht über die Ab gefahren bin. Warum da fragt ihr euch?
      Bei uns werden die Ab neu gemacht und in der nacht wird der heiße Teer aufgetragen.
      Da bin ich runter und siehe da....
      Schwer zu sehen rund um den reifen kleine Steinchen die sich richtig eingebrannt-gebohrt haben. Anreißnadel und weg waren die getarnten Steinchen, und die Geräusche.

      Hoffe Das ist bei euch auch der Fall und ich konnte weiter helfen LG

    • So, ich habe heute nochmal genau hingehört.
      In Linkskurven klackert es am belasteten rechten Hinterrad, in Rechtskurven am belasteten linken Vorderrad.
      Ohne den Motor zu starten, konnte auf leicht abschüssiger Strasse und geringem Tempo bei Lenkbewegungen das metallische Klackern am linken Vorderrad reproduzieren und deutlich hören.
      Ich habe allerdings noch keinen blassen Schimmer, was das Geräusch verursacht ?(

    • Tommi7766 schrieb:

      Die Lauffläche der Reifen habe ich sehr gewissenhaft kontrolliert, daran kann es nicht liegen. Merkwürdigerweise sind die rhythmischen Geräusche nach einer intensiven Fahrzeugwäsche zwischenzeitlich ganz verschwunden, bzw. nur mehr gelegentlich wahrnehmbar ?(
      Wenn nach dem trocknen die Geräusche wider auftreten, dann vermute ich das es ein Lager ist.
      Ich hatte das bei einem Mazda, es war unüblich da defekte Lager ein mahlendes oder quitschendes Geräuch erzeugen. Aber immer wenn es nass war war es weg. Das bischen Nässe reichte damit es nicht mehr zu hören war. Ich hatte mir auch einen Wolf gesucht.
      Seltsam ist nur das mehrere davon berichten
      ?(
      124 Spider Lusso Gelato 11/17, alles auser Alarm, Remus ESD, DV+, Aseto Gara 7x17 ET37, Spurplatten 9mm/R., Rote Nähte, Stubby, Door Bushings, ZStyle#1Performance Lenkrad, + Diverses


    • Sorry, jetzt muss ich meine vorschnelle Info leider revidieren - das synchrone Klick-Geräusch ist noch immer vorhanden :huh:

      Beim Fiat-Händler konnte man das Geräusch nicht identifizieren, man meinte jedoch das Radlager ausschließen zu können.
      In der Werkstatt meines Vertrauens wurden dann die Positionen der Räder am Fahrzeug getauscht, dabei stellte man die beiden gebrochenen Zentrierringe fest.
      Nachdem alles wieder korrekt verbaut wurde, konnte man bei einer ersten Testfahrt kurzfristig kein Geräusch mehr hören.

      Als ich den Spider abgeholt habe, traute ich meinen Ohren nicht - das Geräusch war wieder da :cursing: