Funktion und alternative zum Abarth endtopf ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Funktion und alternative zum Abarth endtopf ?!

      Hey Leute ,

      ich hatte das "Glück" das mir jemand hinten rein gefahren ist und ich nun den Stoßdämpfer komplet neu bekomme und ein neuen Endtopf , der Endtopf hat keine wirklichen sichtlichen schäden ganz leichte Kratzer die man wirklich kaum sieht aber meine Werkstatt meinte wennschon denschon auch wenn man es fast nicht sieht bekomm ich jetzt ein neuen.

      Ich wurde gefragt ob ich den etwas besseres hätte so das ich dan praktisch nur die differenz zum neuen Endtopf dazu zahlen müsste. Klang natürlich sehr gut für mich wenn sich die gelegenheit ergibt.
      Jetzt wollte ich euch mal fragen da ich mich mit Auspuffanlagen bislang garnicht beschäftigt habe, der Sound vom Abarth ist halt wirklich schon super inwiefern beeinträchtigt der Endtopf diesen Sound und weiß einer schon ob es was "besseres" gibt was sich lohnen würde einzubauen ? Ich liebe halt den Dumpfen prolligen sound und den möchte ich beibehalten bzw. kann es dumpfer werden aber nicht weniger.

      Welche vor und nachteile hätte eine Alternative die es für uns gibt und welche wäre diese.

      Ich würde mich sehr um eure Meinung und hilfe freune. :D

      ""
    • So viel ich weiß gibt es keinen zugelassenen Endtopf in Verbindung mit der Abarth Midpipe.

      Tipp. Neuen Abarth Auspuff drauf und den leicht zerkratzten verkaufen - gibt sehr gutes Geld dafür, da extrem schwer zu bekommen.
      Der Gewinn kann dann in andere Modes gesteckt werden. z.B. gleich ein Bilstein B12 Fahrwerk in den Abarth einbauen, wenn eh schon Dämpfer getauscht werden müssen ;)

    • Spinne schrieb:

      @'GarchingS54: Wer kauft denn den original Endtopf? Hier versucht doch jeder, das Teil loszuwerden und durch besseren Sound zu ersetzen...
      Also derAbarth Sound ist schon geil. Aber bitte wenn du etwas hast was als bessere alternative dienen könnte nur her damit bin über jedes bisschen Input dankbar.

      Aber wie gesagt kommt der Sound durch den Endtopf alleine ?
    • Um es kurz zu machen: Am Abarth gibt es noch nichts was passend würde.

      Pogea arbeitet wohl an der "Monster-Serie" diese wird wohl alles in den Schatten stellen, was Material, Verarbeitung angeht. Kostet aber auch ab- 1600€ aufwärts.

      Der @Wesker will unbedingt den Abarth Sound. Das wäre eine Möglichkeit semilegal diesen am F124 zu erreichen.

    • Das ist im Grunde sehr einfach erklärt: der Abarth hat KEINEN MSD und je nach Klappenstellung wird der ESD umgangen. Bedeutet bei offener Klappe quasi nur Rohre, keinerlei Schalldämpfer. Das Ganze ist passiv und wie schon oft erklärt: bleibt gerne auch mal hängen. Somit auch kaum zu toppen und ist zudem legal.

      Stichtag der Verschärfung der Nachrüstung - Klappenzulassung war Juli 2016. Seitdem wird auch heftiger kontrolliert. Laut ist eben bei neuen Fahrzeugen aller Art mittlerweile sehr sehr selten. Hätte ich nen Abarth; ich würde ohne Nachzudenken die originale Record Monza wieder dranbauen und gut wärs und Ärger gäb's auch nicht.

      Da würde ich eher ne Midpipe einsetzen für lauter, als ne Record Monza an meinem Lusso zu bauen. Beides kein TÜV, aber die Record Monza ist eben beim Start absolut nicht zu überhören und somit nicht wegzudiskutieren.

      Der Preis ist ja mal megagut - für ne Record Monza! Das hätte ich nicht gedacht.