Heckträger für den Fiat 124 Spider

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ... na sagen wir mal so, in Alfter und Oedekoven würde ich das gepackte Auto ohne Sorgen unbeaufsichtigt lassen, wenige
      Kilomter weiter z.B. in BN.-Tannenbusch oder Dransdorf würde ich das bestimmt nicht machen. (war für Ortkundige)
      Kurzum, Situationsbedingt entscheiden. Bei einigen Reisen mit Oldtimern welche teilweise nicht mal Türschlösser hatten,
      ist mir noch nie was gestolen worden.
      Gruß
      Johannes

      ""
    • Johannes1 schrieb:

      ... na sagen wir mal so, in Alfter und Oedekoven würde ich das gepackte Auto ohne Sorgen unbeaufsichtigt lassen, wenige
      Kilomter weiter z.B. in BN.-Tannenbusch oder Dransdorf würde ich das bestimmt nicht machen. (war für Ortkundige)
      Kurzum, Situationsbedingt entscheiden. Bei einigen Reisen mit Oldtimern welche teilweise nicht mal Türschlösser hatten,
      ist mir noch nie was gestolen worden.
      Gruß
      Johannes
      ...situationselastisch ist gut :thumbup: , dem kann ich nur zustimmen => bei uns in Österreich (the Alps :saint: ) würde ich das Auto auch eher bedenkenlos stehen lassen, außer auf den Autobahnen ( :evil: )...

      Fiat 124 Spider Lusso - Ghiaccio Weiß - alle Pakete - Eibach ProKit - Ultraleggera 7x17 ET37 - Spur hinten/vorne +18 -Remus ESD mit 102 mm schräg/schräg :love: - The Stubby

    • so...und hier wie vor einiger Zeit die versprochen Bilder zu unserem pulverbeschichteten schwarzen Heckträger, passend zur Lackierung und unserem Trolley dazu...
      ...so werden wir auf Reise gehen... ^^
      124-spider-forum.de/gallery/in…4a54097990da4109f40d984a3124-spider-forum.de/gallery/in…4a54097990da4109f40d984a3124-spider-forum.de/gallery/in…4a54097990da4109f40d984a3

      ...Unvernunft macht Spaß... :thumbup:

      Abarth 124, 2018 Vollausstattung, Alpi Orientali 1974 Metallic Silber/Mattschwarz, Leder Rot, Automatik, LED, NAVI, Bose Sound, Keyless Entry/Go, Klimaauto, Rückfahrkamera, Felgen: Team Dynamics Imola, Felgenstern Individuell, 8x18 ET 35, Reifen: Pirelli P Zero GT 225/35 ZR18
    • ...da ich diesen o.g. Heckträger nun habe tauchen nun mehrere Fragen auf:

      - die empfohlene Höchstgeschwindigkeit ist lt. Anleitung 110km/h...!!! Haltet Ihr Euch daran? Wie schnell...?? :rolleyes::saint::rolleyes:

      - geht ihr mit dem Träger auch in die Waschanlage? Macht das was aus?

      - wie oft baut ihr das Teil auf und ab? Nur kurz vor Gebrauch oder lasst ihr den Träger den Sommer über drauf?

      Erfahrungen, Anregungen, Ideen...???

      Grüße

      ...Unvernunft macht Spaß... :thumbup:

      Abarth 124, 2018 Vollausstattung, Alpi Orientali 1974 Metallic Silber/Mattschwarz, Leder Rot, Automatik, LED, NAVI, Bose Sound, Keyless Entry/Go, Klimaauto, Rückfahrkamera, Felgen: Team Dynamics Imola, Felgenstern Individuell, 8x18 ET 35, Reifen: Pirelli P Zero GT 225/35 ZR18
    • konkret zur Waschanlage:

      Auf jeden Fall abbauen. In der Regel weisen die Waschanlagenbetreiber in Ihren AGBs darauf hin, dass entsprechende Anbauteile, die nicht serienmäßig verbaut sind und darüberhinaus auch noch über die Karosserie hinausstehen abgebaut werden müssen, bzw. damit die Waschanlage nicht benutzt werden darf.
      Kommt es zu einem Schaden am Heckträger oder Kfz, bei dem der Heckträger mitursächlich war, gibt es keinen Schadenersatz.

      FIAT 124 Spider Lusso in Argento Grau mit allen Paketen!
      Früher: `82 Pininfarina Spider DS 124 Spidereuropa

    • Bei mir steht der Heckgepäckträger noch in der Garage und wartet auf die Erstmontage. Also noch keine praktische Erfahrung. Mein Eindruck ist aber, dass der Träger sich nicht wirklich für den häufigen Auf- und Abbau eignet. Ich habe vor, ihn nur für den großen Sommerurlaub zu montieren und danach wieder abzunehmen. Die Schutzfolie muss dann natürlich auf dem Heck bleiben. Mal sehen, wie das aussieht. Aber wer weiß, wie ich mich entscheide, wenn der Träger montiert ist und er mir als Designrlement gefällt.

      Waschanlage ist für mich kein Thema, da ich den Spider nur zur Handwäsche gebe. Ich finde, er ist kein Auto für die Waschanlage.

      Da wir im Sommerurlaub aus Prinzip Autobahnen meiden und mehr nach dem Motto "der Weg ist das Ziel" unterwegs sind, ist auch 110 km/h als empfohlene Höchstgrenze kein Problem.

    • ATD schrieb:

      ...da ich diesen o.g. Heckträger nun habe tauchen nun mehrere Fragen auf:

      - die empfohlene Höchstgeschwindigkeit ist lt. Anleitung 110km/h...!!! Haltet Ihr Euch daran? Wie schnell...?? :rolleyes::saint::rolleyes:

      Der Kurze: Ohne Ladung ignoriere ich dies! Und es gab bisher bei ca. 190 auch keine Probleme, Schwingungen oder Geräusche. Mehrverbrauch konnte ich auch nicht feststellen.


      - geht ihr mit dem Träger auch in die Waschanlage? Macht das was aus?


      Der Kurze: Definitiv NEIN

      - wie oft baut ihr das Teil auf und ab? Nur kurz vor Gebrauch oder lasst ihr den Träger den Sommer über drauf?


      Der Kurze: Bleibt bei mir immer montiert.

      Erfahrungen, Anregungen, Ideen...???

      Grüße

      *********************************************************************************************************
      Eibach Spurverbreiterung 40mm/Achse; Eibach Tieferlegung, ATH Hinsberger Windschott

      BMW 318i Cabrio (E36) * BMW 735i (E38) * VW Polo (6R) * ...

    • Ich habe den Gepäckträger auch nur oben, wenn ich ihn benötige. => Warum?

      • Weil er beim offen Fahren doch mehr Geräusch verursacht
      • Weil auch mehr Sprit verbraucht wird als notwendig
      • Weil das Reinigen (polieren / wachsen, etc.) mit Gepäckträger nicht so einfach ist


      Geschwindigkeit:
      War damit auch auf der Autobahn mit Gepäck unterwegs (max 140 Km/h) - kein Problem

      Wie schon einmal beschrieben: Montage/Demontage zu zweit ist von Vorteil. Ich habe auch die Lackschutzfolie nach der Demontage wieder entfernt.

      Wenn der Gepäckträger öfters benötigt wird, ist es sicher kein Nachteil wenn er oben bleibt.

      Fiat 124 Spider Lusso - Ghiaccio Weiß - alle Pakete - Eibach ProKit - Ultraleggera 7x17 ET37 - Spur hinten/vorne +18 -Remus ESD mit 102 mm schräg/schräg :love: - The Stubby

    • hross schrieb:

      Ich habe den Gepäckträger auch nur oben, wenn ich ihn benötige. => Warum?
      • Weil er beim offen Fahren doch mehr Geräusch verursacht
      • Weil auch mehr Sprit verbraucht wird als notwendig
      • Weil das Reinigen (polieren / wachsen, etc.) mit Gepäckträger nicht so einfach ist


      Geschwindigkeit:
      War damit auch auf der Autobahn mit Gepäck unterwegs (max 140 Km/h) - kein Problem

      Wie schon einmal beschrieben: Montage/Demontage zu zweit ist von Vorteil. Ich habe auch die Lackschutzfolie nach der Demontage wieder entfernt.

      Wenn der Gepäckträger öfters benötigt wird, ist es sicher kein Nachteil wenn er oben bleibt.
      Kurze Frage : Wenn Du die Folie abmachen, ist diese dann wiederverwendbar?
    • vuerjebirch124 schrieb:

      Kurze Frage : Wenn Du die Folie abmachen, ist diese dann wiederverwendbar?
      @vuerjebirch124 ... Ich habe die Folie entsorgt, um sicher zu gehen, dass keine Beschädigungen am Lack entstehen.

      Beim Original Gepäckträger sind Folienmaterial für eine 2malige Montage dabei.

      Die Lackschutzfolie ist von einem namhaften Hersteller (mehr als 2M ;););) ) und ist online sowie im Fachhandel in Meterware erhältlich und kann selber zugeschnitten werden.
      Aus meiner Sicht muss hier nicht extra gespart werden...

      Wichtig: Ich würde aber die Folie auf jeden Fall unter den Träger geben, wie beschrieben!

      Fiat 124 Spider Lusso - Ghiaccio Weiß - alle Pakete - Eibach ProKit - Ultraleggera 7x17 ET37 - Spur hinten/vorne +18 -Remus ESD mit 102 mm schräg/schräg :love: - The Stubby

    • Hallo Zusammen,

      hab mir jetzt für den 124 A einen Träger besorgt.
      Vermehrte Windgeräusche sind nicht zu hören.
      Erhöhter Spritverbrauch zu vernachlässigen - das Meiste sind ja eh Spassfahrten.
      Bin bis 170 gefahren - kein Problem.
      Und das Beste - das Teil kommt gar nicht mehr runter - sieht einfach klasse aus !!!
      Montage: Immer zu Zweit, sonst wird es ohne Lackschäden nicht gehen.

      Viel Spass und allzeit gute FahrtInkedUnbenannt3_LI.jpg

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brokki ()

    • Hallo Freunde der Nacht,

      habe meinen Heckträger schon seit der Fahrzeugübergabe drauf. Den habe ich mir gleich vor der Auslieferung beim Kauf montieren lassen. Irgendwie bekommt der Spider (aus meiner Sicht) damit so einen schönen Retro-Touch.

      Ich bin auch der Meinung, dass man bei offenem Verdeck nichts hört was auf Windgeräusche schliessen lässt.

      Über ein Plus beim Spritverbrauch kann ich leider keine Angaben machen da, wie eingangs erwähnt, der Träger schon seit der Auslieferung drauf ist. Ist, bzw. wäre mir aber auch egal, da ich den Spider derzeit bei gesamten 6000 km bis jetzt mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 6,59 l/100 km gefahren habe.

      Bei unserem Kurztrip zum Lago Di Garda im Juli waren wir auch vom Ausgangsort hier bis Holzkirchen auf der Autobahn unterwegs. Wollte da auch mal wissen was Geschwindigkeitsmäßig geht und hab den Spider kurz nach Nürnberg in Fahrtrichtung Ingolstadt mal auf 210 km/h (lt. Tacho) hochbeschleunigt. Verdeck war geschlossen und der Heckträger hat gehalten :) .

      In diesem Sinne.......

      the truth is out there.....

      Fox M.

      Fiat 124-Spider Lusso, schwarz mit brauner Lederausstattung, alle Pakete, Retrofelge "Tribute to the History", Gepäckträger, 124 Batch vorne

      Ferner: -VW Tiguan, 1.4 TSI, EZ: 10/2009, schwarz, Panoramadach, Anhängekupplung u.v.m. (Vernunfts- und Winterauto),

      - Vespa GTS 300 Touring, EZ: 2014 in "Terre di Toscana" (Emozione Italiana)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von foguan ()