Sitze für Pygmäen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir waren 2 Wochen an der Ostsee bis nach Rügen unterwegs,
      dabei auch längere Autobahnstrecken, wir hatten keinerlei Sitzprobleme,
      alles gut.

      ""
    • Slotherbie schrieb:

      Hallo Spideristi,

      jetzt muss ich Euch nochmals zum Thema Sitz"komfort" nerven. Ich habe ja sehr viele nette und witzige Rückmeldungen zum Thema Sitzkomfort im Spider erhalten, allerdings habe ich den Eindruck, dass diese mit der rot/weißen Fiat-Brille geschrieben wurden, da es eigentlich durchgängige positive Rückmeldungen zum Sitzkomfort gegeben hat.

      Im zweiten Spider-Forum 124spider-forum wird nicht sehr positiv über die Sitze gesprochen. Es fällt immer wieder der Begriff "Lederüberzogene Gartenstühle respektive Metallrahmen", die unbedingt vom Sattler nachgepolstert werden müssten...das ist jetzt nicht wahr oder? :)

      Die Leidenschaft welche uns mit dem Spider verbindet sollte uns aber nicht bei der objektiven Meinungsbildung beeinflussen lassen oder was meint Ihr zu den sehr sachlichen und ernüchternden Aussagen im zweiten Forum?


      Ich bin gespannt auf Eure Rückmeldungen und wünsche Euch noch einen schönen Tag
      Es ist doch irgendwie nachvollziehbar, dass die Käufer des Autos überwiegend neutral bis positiv über die Sitze sprechen, denn unbequeme Sitze sind schnell ein Ko-Kriterium für den Kauf.

      Ob man Sitze bequem findet oder nicht ist ja höchst individuell und hängt stark vom Körperbau ab. Ich finde die Sitze im Abarth besser als die älteren Standardsitze von BMW. Und Bequemheit hat nicht immer etwas mit dem Preis zutun: Beispielsweise gibt es für den Abarth 595 ganz tolle und teure Sabbelt Schalensitze. Die sehen super aus und sind auch sehr sportlich...für längere Strecken und den Alltag wären sie mir aber persönlich zu unbequem.
    • Ich hatte das Vergnügen den Spider 2016 5 Stunden Probe zu fahren und war positiv von den Sitzen überrascht und habe seid April 2017 einen eigenen und bereits über 28000 km drin gesessen und kann nichts negatives berichten.
      Ich sitze bequem und gut.
      Aber es ist wie im Urlaub da gibt es auch immer Nörgler denen etwas nicht passt und 95% der Bewerter sind zufrieden.

    • Mein lieber slotherby, nach vielen Jahren S2000 konnte ich nicht mehr länger als eine Stunde sitzen mit meinem kaputten Rücken. Nach 1,5 Stunden Probefahrt im Abarth, ging es mir noch gut. Ich bin 1,78 bei 67kg. Past prima der Koffer

      The first Rule of Italien driving: What's behind me, it's not Important
      1976 ''The Gumball Rally''

    • Im 595 tiefer mit Sabeltsitzen ging es mir in Kurven gut. Nur auf der AB wurde es mir nach 2 Stunden unangenehm. Zu hart und zu statisch. Dagegen ist der Abarth 124 sanft zum Rücken und ich habe schon 4 bis 5 Stunden ausgehalten. Sitzfläche ist nicht so toll. Muss den Geldbeutel immer rausnehmen wie beim 595. Ich bin aber auch nicht so verwöhnt. In meinem ersten Passat im Geschäft fand ich die Sitze furchtbar. Wurden dann mit dem nächsten Model für mich aber besser. Das muss schon jeder für sich selber rausfinden. Ich hatte auch mal den Panda 1 mit Gartenstühlen. Der ist sogar mal gebrochen :P

      Fiat 124 Spider Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 8.3.2019 19:30 Schwanen Bernhausen
      Fiat 124 auf der Retroclassics 7.-10.03.2019 7C53,
      Fiat 124 Spider CS0 2000ie 1979 (US-Spider umgebaut auf Europa BS Optik)
      Abarth 124 Spider 2016 rot mit LED und Bose

    • Die Sitze sind für mich okay. Ich bin 1,82 mit 0,86 Schrittmaß und 85 kg.
      Das Verhältnis Beinlänge zum Oberkörper ist oftmals entscheidend. GS Fahrer wissen wo von ich spreche ;)
      Wenn ich ihn flott um die Ecken beweg hält er mich gut fest. Und auf einer Urlaubstour von 900km ist auch alles i.O.

      Terko

      124 Spider Lusso Gelato 11/17, Remus ESD, DV+, Spurplatten40mm/A., Rote Nähte, Stubby, Door Bushings, ZStyle#1Performance Lenkrad

    • Bin gestern von OG nach Wiesbaden u. zurück gefahren. Kein Problem trotz meinen Proportionen. (siehe Post 15). Habe
      den normalen Multi Air. Keine Ledersitze, nur Stoffsitze. Meiner Meinung nach bequemer wie Leder. Oje da habe was gesagt. Hatte mal ne´n BmW mit Ledersitzen, geschwitzt wie der Teufel im heissen Sommer bei uns im Südwesten.
      OK, für einen 1,90 Mann ist die Karre nichts.

      Gruss an alle

      ;):thumbsup:
    • Hamel2010 schrieb:

      Meiner Meinung nach bequemer wie Leder.
      imnee....hatte ich auch ausprobiert. Leder ist Sommer freilich so eine Sache,lass mal das Auto offen stehen geh nur ein Eis holen im Sommer und anschliessend hast du bei kurzen Hosen Brandblasen am Hintern wohl war. :D Leder hat ausser die Optik andere Vorteile.

      Naja und im BMW und Co wählt man ja auch Klimacompfort Sitze...bei Leder sonst sparst am falschen Eck. ;)
    • Heute Probefahrt gehabt, 1,90 m. Passt alles soweit, aber den Sitzen ist zumindest für mich noch Luft nach oben. Da fehlt mir einer Art Lordosenstütze. Ich glaube da kann man aber was nachrüsten, so dass es dann passt. Schon eine Umstellung zu den Audi Sportsitzen. Aber ich bin ja froh, dass ich mit dem Platz insgesamt zurecht komme. Heute war es ein Schalter, aber ich möchte unbedingt noch einen Automaten testen, bevor es dann an die Auswahl geht. Soll ja im Idealfall ein Portofallo grau Flitzer mit schwarzen Sitzen werden :)