Bose Sound erstaunlich leise!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      JUPP. Auch nur Radio ist ziemlich leise... Ich finde auch nichts weiteres im Menü. Aufgefallen ist mir aber auch, dass mit Verdeck auf, die Anlage deutlich lauter ist.

      ""

      Für den Alltag und Spaß: Fiat 124 Spider Lusso, Vesuvioschwarz, Automatik, Tutti Kompletti
      Für den Spaß und Heimatgefühle: Jaguar XJ-S V12 Coupé, Arctic Blue, Automatik, Fully Equipped

    • Neu

      Klar ist bei offenem Verdeck die (Auspuff)-Anlage lauter :thumbsup: .... Spaß ..... ich habe das selbe Problem und subjektive Meinung das in meinem Abarth die Anlage den Bose Aufkleber nur als Werbegag bekommen hat. Hatte das auch schonmal in einem anderen Thread bemängelt. Ich muss auch das Radio um die 30 aufdrehen um eine völlig normale Lautstärke zu haben um z.B. die Nachrichten zu verstehen. Taub bin ich auch nicht :). Habe mich aber mittlerweile damit abgefunden. Was ich aber auch schade finde ist die Qualität der Boxen in den Kopfstützen. Wenn ich den Fader ganz nach hinten drehe kommt da nur ein leises Tönchen als wenn man ein altes Handy auf Lautsprecher stellt. Ist das bei euch auch so? Klar, es sind nicht die Hauptboxen, aber alleine beim telefonieren wünschte ich mir hier mehr Klangqualität bzw. Lautstärke.

    • Neu

      Kann ich alles nicht nachvollziehen. Das Bose klingt hörbar besser als die Standardanlage und ist den Aufpreis aus meiner Sicht auch wert.
      Will ich wirklich Musik hören, so drehe ich zumeist auf 30-35. Das langt dann von der Lautstärke wirklich aus und es klingt gut. Gut im Kontext eines 700€ HifiSystems in einem Roadster/Spider.
      Eher sehr schwach im Vergleich zum Burmester Soundsystem im AMG GT oder E und S-Klasse für weit mehr Geld und Fahrzeuginnenraum.

    • Neu

      Mic schrieb:

      Klar ist bei offenem Verdeck die (Auspuff)-Anlage lauter :thumbsup: .... Spaß ..... ich habe das selbe Problem und subjektive Meinung das in meinem Abarth die Anlage den Bose Aufkleber nur als Werbegag bekommen hat. Hatte das auch schonmal in einem anderen Thread bemängelt. Ich muss auch das Radio um die 30 aufdrehen um eine völlig normale Lautstärke zu haben um z.B. die Nachrichten zu verstehen. Taub bin ich auch nicht :). Habe mich aber mittlerweile damit abgefunden. Was ich aber auch schade finde ist die Qualität der Boxen in den Kopfstützen. Wenn ich den Fader ganz nach hinten drehe kommt da nur ein leises Tönchen als wenn man ein altes Handy auf Lautsprecher stellt. Ist das bei euch auch so? Klar, es sind nicht die Hauptboxen, aber alleine beim telefonieren wünschte ich mir hier mehr Klangqualität bzw. Lautstärke.
      Genau so ist es bei mir... Auf 30 gibt's erst brauchbare Lautstärke... Allerdings sind die Kopfstützenlautsprecher bei mir ziemlich gut...

      Für den Alltag und Spaß: Fiat 124 Spider Lusso, Vesuvioschwarz, Automatik, Tutti Kompletti
      Für den Spaß und Heimatgefühle: Jaguar XJ-S V12 Coupé, Arctic Blue, Automatik, Fully Equipped

    • Neu

      Die Kopfstützen sollen ja auch nur den Raumklang erzeugen und sind nicht als vollwertige Boxen ausgerichtet. Allerdings sollen sie ja beim telefonieren lauter sein, das scheint bei mir aber nicht wirklich so zu sein. Hier muss ich fast voll aufdrehen um etwas zu verstehen. Und das bei geschlossenem Verdeck. Naja, werde mich beim nächsten Werkstattbesuch mal in ein Vergleichsfahrzeug setzen.

    • Neu

      Lusysan schrieb:

      Extremo schrieb:

      Sorry, wollt Ihr ein Auto oder eine fahrende DISCO ???? :evil:

      Meiner Ansicht nach ist die Lautstärke völlig ausreichend. also bei 50 krieg ich schon einen Hörsturz 8|

      Ausserdem soll die Musik ja nicht so laut sein, dass man Einsatzfahrzeuge mit eingeschaltetem Martinshorn nicht mehr hört ...... :rolleyes:
      Moralapostel? Autobahn, Tempo 160, welcher Rettungswagen will mich in der mittleren Spur aus dem Weg räumen?
      Und... Wie sehen es taube Menschen? Die hören Einsatzfahrzeuge ja auch nicht... Und dabei bei uns sowieso häufiger nur mit Blaulicht gefahren wird als mit Martinshorn, ist das Thema Rettungswagen-blah durch ;)


      Wie mittlere Spur. In Deutschland gibt es immer noch ein RechtsfahrGebot
      Klugscheisser Modus aus.
      ;)

      The first Rule of Italien driving: What's behind me, it's not important

    • Neu

      Bernie schrieb:

      Lusysan schrieb:

      Extremo schrieb:

      Sorry, wollt Ihr ein Auto oder eine fahrende DISCO ???? :evil:

      Meiner Ansicht nach ist die Lautstärke völlig ausreichend. also bei 50 krieg ich schon einen Hörsturz 8|

      Ausserdem soll die Musik ja nicht so laut sein, dass man Einsatzfahrzeuge mit eingeschaltetem Martinshorn nicht mehr hört ...... :rolleyes:
      Moralapostel? Autobahn, Tempo 160, welcher Rettungswagen will mich in der mittleren Spur aus dem Weg räumen?Und... Wie sehen es taube Menschen? Die hören Einsatzfahrzeuge ja auch nicht... Und dabei bei uns sowieso häufiger nur mit Blaulicht gefahren wird als mit Martinshorn, ist das Thema Rettungswagen-blah durch ;)


      Wie mittlere Spur. In Deutschland gibt es immer noch ein RechtsfahrGebot
      Klugscheisser Modus aus.
      ;)

      Ich ging davon aus, dass man weiter als von der Wand bis zur Tapete denken konnte, aber offenbar lag ich falsch...

      :whistling:

      Für den Alltag und Spaß: Fiat 124 Spider Lusso, Vesuvioschwarz, Automatik, Tutti Kompletti
      Für den Spaß und Heimatgefühle: Jaguar XJ-S V12 Coupé, Arctic Blue, Automatik, Fully Equipped

    • Neu

      Lusysan schrieb:

      Bernie schrieb:

      Lusysan schrieb:

      ........
      Moralapostel? Autobahn, Tempo 160, welcher Rettungswagen will mich in der mittleren Spur aus dem Weg räumen?Und... Wie sehen es taube Menschen? Die hören Einsatzfahrzeuge ja auch nicht... Und dabei bei uns sowieso häufiger nur mit Blaulicht gefahren wird als mit Martinshorn, ist das Thema Rettungswagen-blah durch
      .....

      Ich ging davon aus, dass man weiter als von der Wand bis zur Tapete denken konnte, aber offenbar lag ich falsch...

      Sorry, wenn man schon nen vollkommenen Dumpfig schreibt, was auch mir mal passiert, sollte man nicht noch dümmer nachtreten.
      Hier mit Tempovergleichen zum Rettungswagen & tauben Menschen anzukommen, sowas Beschränktes hätte ich einfach nicht für möglich gehalten.
      Jetzt ist mir aber vollkommen klar was auf unseren BAB'S los ist: während die einen langsamer werden und ne Gasse bilden versuchen manch Andere einfach davonzuheizen .......
      Naklar, war alles nur ironisch gemeint .... meine Herren, welch ein Humor sollte es so sein.

      Grüße von einem der auch nur "von der Wand bis zur Tapete denken kann".
    • Neu

      Hi Leute , wollte keinen Krieg lostreten, jedoch Fakt ist :

      1. Jetzt sollte es Schluss mit lauter Musik sein. Im Verkehrsministerium ist man sich einig, dass die laute Musik im Auto eine Belastung nicht nur für den Fahrer ist, sondern auch für seine Umgebung. Über eventuelle Strafen und Maßnahmen wurde hart spekuliert, da es nicht gerade einfach festzustellen ist, ab wann die laute Musik die Umgebung gefährdet. Ebenso schwer fällt es, die Dezibel-Höhe zu schätzen. Und am Wort „schätzen“ liegt die Betonung, da bis heute keine Geräte existieren, welche die Musiklautstärke aus einem heranfahrenden Fahrzeug messen können. Den Beamten ist daher vorgeschrieben, jeden Fahrer anzuhalten, aus deren heranfahrenden Auto die Musik schon ab einer Entfernung von 30-40 Meter zu hören ist. So machen sich Autofahrer strafbar. Und wenn Sie einmal angehalten werden, dann wird es heißen: „Sie betrieben verbotswidrig einen Lautsprecher.§ 33 Abs 1,
      § 49 StVO; § 24 StVG“. Darauf folgt eine Geldstrafe und Verwarnung. Jeder nächster Verstoß gegen dieses Gesetz wird Sie noch teurer zu stehen kommen. Einspruch können Sie jedenfalls erheben. Wird diesem aber nicht stattgegeben, dann ist ein Treffen im Amtsgericht mit dem Verkehrsrichter nicht auszuschließen.

      2. Außerdem dürfen Passanten und andere Verkehrsteilnehmer nicht belästigt werden. Denn auch wenn es keine exakte Vorschrift über die „richtige“ Lautstärke gibt, kann die Polizei bei Lärmbelästigung ein Verwarngeld von zehn Euro verhängen. Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) Paragraph 23 ist der „Fahrzeugführer dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.“

      3.
      "Jeder Verkehrsteilnehmer muss die Umgebungsgeräusche wie Hupen oder die Martinshörner von Polizei und Feuerwehr zu jeder Zeit wahrnehmen können", erklärt Steffen Mißbach, Kfz-Experte beim TÜV Rheinland. Ansonsten kann ein Bußgeld von zehn Euro fällig werden. Überhört der Autofahrer wegen der Musik beispielsweise einen Einsatzwagen, sei das eine Ordnungswidrigkeit, und die Polizei kann ein Bußgeld verhängen. Dieses liegt dann allerdings höher als zehn Euro, ist aber vom Einzelfall abhängig.
      Die laute Musik kann zudem dazu führen, dass man vom Straßenverkehr abgelenkt wird. Doch gilt übrigens nicht nur für Autofahrer, sondern auch für Motorradfahrer, Radler und sogar Fußgänger.
      Bei Unfall empfindliches Bußgeld

      Noch teurer kann es werden, wenn durch den Lärm ein Unfall verursacht wird. Dann können Haftpflicht- und Kaskoversicherung Regressansprüche geltend machen, warnt der TÜV Rheinland.

      Und jetzt lasst uns diese Thema wieder abhacken, wir wollen uns ja nicht streiten ???? :saint::thumbsup::thumbup:

      Schlimm diese Umweltverschmutzung, habe eine Dose Ölsardinen aufgemacht - alles voll Öl und alle Fische tot ;(

    • Neu

      Es wird Zeit dass es ein Gesetz gegen Korinthenkacker und Paragrafenreiter erwirkt wird...

      Und mir egal was Andere meinen. Solange Ferrari, Porsche und weiss der Geier was noch mit extrem lautem Auspuff innerorts brettern, sind die paar dB die eine Soundanlage abgeben nichts. Warum sonst wird aktuell gegen Klappenauspuffanlagen vorgegangen? ;) Laute Autoradios gibt es seit es Autoradios gibt.

      Dass eine solch banale Frage soweit ausufern muss und Gesetzestexte dazu paragrafiert und zitiert werden müssen. Wo sind wir hier? Auf einer AFD Landessitzung!? ?(

      Nein, für MICH ist das Thema NICHT durch weil DU das möchtest, lieber Extremo. Nur weil DU dich belästigt fühlen könntest...

      Für den Alltag und Spaß: Fiat 124 Spider Lusso, Vesuvioschwarz, Automatik, Tutti Kompletti
      Für den Spaß und Heimatgefühle: Jaguar XJ-S V12 Coupé, Arctic Blue, Automatik, Fully Equipped

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lusysan ()