Fiat 124 Spider Produktion eingestellt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wenn es so ist dann ist es so ,können eh ja nix dran ändern.

      ""

      Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung.

    • Leider kann ich ich Euch (zumindest aus meiner bescheidenen Sicht) keine Hoffnung auf baldige neue Motoren machen.
      Ich bin Anlagenführer an Montagemaschinen für Zylinderkopfdichtungen.
      In der letzten Zeit sind keine Erstmuster, bzw. Veränderungen an bestehenden Designs aufgelaufen.
      Ein neuer Motor verlangt immer nach einem Re-design bzw. einen neuen Konzept der Dichtung. Bis auf Alfa sind die Dichtungen für den FCA alte Hüte.

    • Selbst wenn er nicht mehr hergestellt wird haben wir immer noch ein tolles Auto.
      Hab aber von einem Freund gehört, der bei der FCA-Bank in Frankfurt arbeitet, daß
      der Spider mit einem 1,3 Liter Motor und ca.150 PS wieder in den Verkauf gelangt.
      Ich arbeite jedoch auch in der Automobilindustrie und weis, wie schnell Pläne
      geändert werden.
      Also, es wird spannend.

    • Warum macht denn das jeder am Motor fest? Dir Automobilhersteller kaufen doch sowieso fast alles bei Zulieferern (Bosch, Magna usw.) ein. Zur Not kauft man halt einen Motor oder lässt den vom Mazda drin. Ein wirkliches Hinderniss sehe ich da nicht.

      Es geht am Ende des Tages doch einfach um Wirtschaftlichkeit. Und da lässt sich mit dem Spider (weil zu wenig verkauft werden) nix verdienen. Und wenn man dann mit seinen Massenmodellen auch nix verdient, dann kann man so eine Produktion, die primär für das Image ist, nicht ewig aufrecht halten.

    • Lordbauer schrieb:

      Warum macht denn das jeder am Motor fest? Dir Automobilhersteller kaufen doch sowieso fast alles bei Zulieferern (Bosch, Magna usw.) ein. Zur Not kauft man halt einen Motor oder lässt den vom Mazda drin. Ein wirkliches Hinderniss sehe ich da nicht.

      Es geht am Ende des Tages doch einfach um Wirtschaftlichkeit. Und da lässt sich mit dem Spider (weil zu wenig verkauft werden) nix verdienen. Und wenn man dann mit seinen Massenmodellen auch nix verdient, dann kann man so eine Produktion, die primär für das Image ist, nicht ewig aufrecht halten.
      Am Ende zählt die Wirtschaftlichkeit,da hast du recht.
      Vielleicht zieht FCA die Reissleine,
      will man ihn aber weiterhin verkaufen braucht's einen anderen Motor der die strengen Abgasnormen schafft.
    • carscoops.com/2019/01/fiat-124…RwrmBmcMwALzpbKENuKc7HD2k


      Der Fiat 124 Spider ist jetzt in Großbritannien länger erhältlich, nachdem der Sportwagen auf mysteriöse Weise vom Markt genommen wurde.Der Autohersteller hat noch keine Erklärung abgegeben, warum das Auto nicht mehr verkauft wird, aber es gibt einige mögliche Erklärungen, warum FCA den Abzug betätigt hat.Für den Anfang war der Verkauf der 124 Spider nicht gerade bahnbrechend. Tatsächlich wurden im Jahr 2017 in ganz Europa nur etwa 7.800 Einheiten verkauft, und Großbritannien macht wahrscheinlich nur einen sehr geringen Anteil aus. Darüber hinaus fängt der 124 Spider bei 1.100 £ an, mehr als ein gleichwertiger Mazda MX-5, obwohl er die gleichen Eigenschaften hat und nur mit einer anderen äußeren Erscheinung und geringfügigen inneren Änderungen kommt.Eine weitere Erklärung für den 124 Spider, der in Großbritannien nicht mehr angeboten wird, ist die Tatsache, dass der 1,4-Liter-Turbolader "Multiair" möglicherweise nicht den WLTP-Emissionsvorschriften entspricht, was den Autobauer veranlasst, den Motor für den Alfa Romeo Giulietta und den Jeep Renegade einzustellen.Während der Einsteiger-Spider 124 Spider nicht mehr angeboten wird, können sich Käufer zumindest noch für den Abarth 124 Spider entscheiden. Diese Variante verwendet eine verjüngte Variante des Multiair 1,4-Liters und kostet 28.825 £ (36.804 $). Es ist sowohl in Spider als auch in Hardtop erhältlich.Carscoops hat sich für eine Erklärung an Fiat gewandt und wird den Artikel aktualisieren, sobald wir ihn hören.
    • tomseidt schrieb:

      1,3 Liter Motor und ca.150 PS
      ja aus dem Werk in Polen.....aber einen 3 Zylinder im Spider.....mit 150Ps möchte ich persönlich nicht fahren. Bin erst vor kurzen wieder einen BMW und Honda Civic 3 Zylinder gefahren.......muss ich nicht wirklich haben. <X Einige Hersteller gehen schon wieder vom Downsitzing zurück weil es einfach nichts bringt( ausser kostenersparniss für den Hersteller). Es wurden Möglichkeiten gefunden auch Hubraumstärker Modelle in den Co Werten auf EU 6d geforderten Standart zu senken.

      Mazda im MX5 zeigt es doch beim 2,0 Sauger 186 PS auch und das sogar OHNE Partikelfilter beim neuen Benzin Motor..es geht also wenn man denn will und Kosten in die Entwicklung steckt. ;)

      Im Endeffekt sind das aber alles reine Spekulationen wir sollten warten bis die Fakten auf dem Tisch liegen, dann kann man heiß diskutieren. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blackline 62 ()

    • Einer meiner Freunde war bis zur Pension Professor für Maschinenbau an der lokalen TU und sehr lange beim größten österr. Motorenentwickler beschäftigt.
      Er hat mir mal erklärt, warum 3- und 6-Zylinder Motoren dem 4-Zylinder deutlich überlegen sind. Habe nur mehr "Bahnhof" verstanden, glaube ihm aber.

    • HPL schrieb:

      Er hat mir mal erklärt, warum 3- und 6-Zylinder Motoren dem 4-Zylinder deutlich überlegen sind
      ja das ist auch so, man denke an den Reihensechser BMW Motor, der beste Motor der Weltweit gebaut wurde. Diese Motoren waren ein Gedicht und an Laufruhe nicht zu übertreffen.Noch besser waren natürlich BMWs 10 und 12 Zylinder, aber zu teuer in der Produktion und heutzutage auf die geforderten EU 6d Abgaswerte nicht mehr hinzubekommen.

      Natürlich einem schnöden 4 Zyl überlegen, nur Kurz> kleinere Kolben damit geringere sich bewegende/ rotierende Masse.

      Der 3 Zylinder galt als durchgeschnittener 6 Zylinder und sollte wohl änliche Charaktereigenschaften haben, aber weit gefehlt.Die anfängliche Euphorie hat sich schnell gelegt. Fahr mal einen BMW 3 Zyl zur Probe, für mich eine Katastrophe......aber für den zweier Frontkratzer für unsere Muttis wohl bestens geeignet.

      Hingegen der 3 zyl 1,0 im Honda Civic....echt nicht schlecht...aber etwas kurzahtmig
      sehr kultiviert und drehfreudig...aber dennoch kommen diese Motoren an einem 4Zyl Turbo nicht herran.

      @GarchingS54
      ja den Ford ST Motor hätte ich auch gern im Spidi 124 kann man aber nicht wirklich mit den sonst Gurken Motoen alla 3 Zylinder Normalos vergleichen. Dieser Motor ist auch teuer von der Konstruktion her und aufwändig gefertigt.
      Wohl nicht Vergleichbar mit dem Motor aus Polen komment von Fiat....selbiger ist ja auch für die Alltagskutschen gedacht. :D

      Das kann ja auch jeder halten wie er es für richtig hält, mich können die 3 Zylinder nicht wirklich überzeugen, war schon schwer genug von den jahrelang gefahrenen 6 Zylindern runter zum 4 Zylinder Turbo zu wechseln.Obwohl unser Motörchen im Spider sich wirklich sehen und hören lassen kann. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blackline 62 ()