Beiträge von Frankie

    Durchaus können Batterien die keine AGM Technik aufweisen Schäden durch Tiefenendladung bekommen.

    Somit auch die Serienbatterie. ich schätze dass die Kapazität der Batterie nicht mehr aussreichend ist und würde diese gegen eine Neue Ausstauschen. Immer daran denken ( gerade im Winter ) mit einem elektronisch geregelten Ladegerät die Erhaltungsladung sicher zu stellen.

    Wäre mein Tipp!

    Es gibt Firmen die sich auf die Bearbeitung der originalen Auspuffpuffanlagen spezialisiert haben. Einfach mal im Netz informieren. An der Stelle möchte ich jetzt keine (Schleich-)Werbung betreiben.

    Der MSD kann an den originalen Schweißnähte geöffnet (und wieder verschlossen werden ;)) das Sieb - Rohr kann teilweise durch ein geschlossenes Edelstahlrohr (Durchgangsrohr) ersetzt werden.

    Hierbei sind Soundfils aus dem Netz sehr hilfreich. Man wusste ja (zumindest ungefähr) wie Sich das Remus Catback System anhört. Und dieses ist schon sehr krawallig.

    Daher ist die Entscheidung gefallen ca. 3/4 des Siebrohres zu ersetzen und nur noch 1/4 das Sieb zu belassen. Somit lässt man noch etwas Absorption zu! Falls dieses noch zu auffällig gewesen wäre könnten man das Spiel weiterführen.

    und entsprechend mehr Absorption zulassen.....

    das Remus Catback System ist ja Endschalldampfer + Ersatzrohr und damit auch sehr Auffällig wenn man unter den Wagen schaut 8o


    Alleine der ESD von Remus ist schon eine wesentliche Verbesserung gegenüber der Serienanlage. Für mich war das allerdings nicht ausreichend.

    Zusätzlich störte mich bei offenem Verdeck ein sogenanntes "Resonanzbrummen" im niedrigen Drehzahlbereich. Gerade beim ausrollen an eine Kreuzung oder beim wieder Anfahren war mir das lästig.

    Daher habe ich mich entschieden dem Sound etwas auf die Sprünge zu helfen und zwar so, dass es nicht Auffällig ist - ganz im Gegensatz zu einem Ersatzrohr (und vor Allem auch vom Sound nicht so extrem)!


    Hier im Forum wurden ja auch schon spezielle Lösungen gezeigt - Stichwort DIY MSD ( Forumsmitglied Garching) :thumbsup:

    Aber die Bearbeitung des original MSD so viel ich weiß - wurde noch nicht groß thematisiert. Für mich die unauffälligste Lösung um den gewünschten Sound zu kreieren - und dieses auch individuell nach persönlichem Geschmack.

    Da würde ich mich mit einem gebrauchten Maserati auseinandersetzen. Sicher, das sind keine kompromisslosen Sportwagen, aber was besonderes in jedem Fall. Und so teuer sind die Gebrauchten auch nicht... Einen relativ neuen Ghibli mit V6-Benziner kriegt man schon zum Gegenwert eines Spiders. :)

    mit Sicherheit ein gut gemeinter Tipp - wenn Unterhaltskosten keine Rolle spielen 8)

    Kann mich da nur anschließen. Für diese Leistung kann man auch gerne einen längeren Anfahrtsweg (vielleicht auch mit Übernachtung) in Kauf nehmen!!!

    zusammenbauen des alten Teils würde ich so machen:

    1+2 auf 4 einsetzen und zwar in der Position wie das Bild ist

    und danach 3 auf den Metallstift mit Feder und zwar so dass das schwarze Teil nach oben zeigt

    Gruß